Karin Salvalaggio

 3.8 Sterne bei 167 Bewertungen
Autorin von Finster ist die Nacht, Eisiges Geheimnis und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Karin Salvalaggio

Karin Salvalaggio wurde in den USA geboren und wuchs in Alaska, Florida, Kalifornien und im Iran auf. Seit zwanzig Jahren lebt und arbeitet sie in London. Sie hat zwei Kinder und einen Schnauzer namens Seamus.

Alle Bücher von Karin Salvalaggio

Finster ist die Nacht

Finster ist die Nacht

 (72)
Erschienen am 11.08.2017
Brennender Fluss

Brennender Fluss

 (42)
Erschienen am 14.10.2016
Eisiges Geheimnis

Eisiges Geheimnis

 (46)
Erschienen am 08.08.2014
Eisiges Geheimnis

Eisiges Geheimnis

 (7)
Erschienen am 08.08.2014
Bone Dust White

Bone Dust White

 (0)
Erschienen am 13.05.2014

Neue Rezensionen zu Karin Salvalaggio

Neu
vormis avatar

Rezension zu "Eisiges Geheimnis" von Karin Salvalaggio

Eisiges Geheimnis
vormivor 2 Monaten

Sie gibt nicht auf

Ein eiskalter Wintermorgen im verlassenen Norden Montanas. Blutüberströmt bricht eine Frau vor dem Haus von Grace zusammen. Beim Versuch, sie zu retten, erkennt Grace in der Toten ihre vor vielen Jahren spurlos verschwundene Mutter. Die hochschwangere Polizistin Macy Greeley übernimmt den Fall. Sie kehrt zurück in die raue, eingeschworene Gemeinschaft nahe der kanadischen Grenze. Vor elf Jahren hat sie vergeblich versucht, Grace’ Mutter aufzuspüren. Grace ist in großer Gefahr. Jemand verfolgt sie. Im Krankenhaus wird auf sie geschossen. Dennoch lässt sie Macy zunächst nicht an sich heran. Bis die beiden Frauen dem Mörder immer näher kommen …

»Salvalaggio ist eine beeindruckende neue Stimme in der Spannungsliteratur, und ihre Heldin, Detective Macy Greeley, eine starke und vielschichtige Figur. Ich kann es kaum erwarten, mehr von ihr zu lesen.« Deborah Crombie

Inhaltsangabe auf amazon



Eigentlich hat mir das Buch über weite Strecken sehr gut gefallen. Manches mal habe ich einfach in meiner Aktivität innegehalten und habe weiter gehört, so spannend fand ich manchen Abschnitt. Leider waren mir aber doch einige Handlungen und Situationen nicht wirklich nachvollziehbar, auch nicht mit viel gufem Willen. Dafür habe ich 1 Stern abgezogen. Sehr schade, denn das Hörbuch hat erst sehr viel mehr versprochen.

Kommentieren0
107
Teilen
mangomopss avatar

Rezension zu "Eisiges Geheimnis" von Karin Salvalaggio

geht so...
mangomopsvor 7 Monaten

Inhalt: 
Ein eiskalter Wintermorgen im verlassenen Norden Montanas. Blutüberströmt bricht eine Frau vor dem Haus von Grace zusammen. Beim Versuch, sie zu retten, erkennt Grace in der Toten ihre vor vielen Jahren spurlos verschwundene Mutter. Macy Greeley, die hochschwangere Polizistin, die in der Vergangenheit vergeblich versucht hatte, Graces’ Mutter aufzuspüren, übernimmt den Fall. Doch Grace ist ihr zunächst keine große Hilfe. Die junge Frau verhält sich merkwürdig abwesend, bis auch sie in Gefahr gerät und die beiden dem Mörder immer näher kommen.

Meine Meinung: 
Mir ging es leider auch so, dass ich nicht wirklich in die Geschichte rein kam. Sie war ganz okay aber nicht wirklich spannend. So hatte ich oft auch keine Lust zuzuhören. Aber die Stimme passt wirklich gut zu Thriller. Jedoch nicht wenn sie so quietscht, wie es hier immer mal der Fall war. 

Kommentieren0
3
Teilen
echs avatar

Rezension zu "Finster ist die Nacht" von Karin Salvalaggio

Spannender und stimmiger Kriminalroman aus der amerikanischen Provinz von Montana
echvor einem Jahr

Die Autorin Karin Salvalaggio schickt ihre Heldin, Detective Macy Greeley, hier in ihren inzwischen dritten Fall. Auch wenn es immer wieder Anspielungen auf die ersten beiden Bände der Reihe gibt, kann man dieses Buch grundsätzlich ohne Vorkenntnisse aus diesen Büchern lesen und auch verstehen.
Wer die ersten beiden Bände aber noch lesen möchte, sei an dieser Stelle gewarnt, das hier in dieser Hinsicht doch mächtg gespoilert wird und man sich so die eine oder andere Überraschung verderben könnte.

In ihrem aktuellen Fall muss Macy zunächst hilflos mitansehen, wie der entführte Radiomoderator Philip Long, der ihr zuvor bei einem Fluchtversuch direkt vor das Auto gelaufen ist, von einem maskierten Motorradfahrer erschossen wird. Sie kann dabei selber nur mit knapper Not entkommen.
Von schweren Selbstvorwürfen geplagt, verbeißt sich Macy in den Fall und setzt mit Hilfe der örtlichen Behörden alles daran, zumindestens den Mörder von Long zu erwischen. Doch der Radiomoderator hat sich eine Menge Feinde in Montana gemacht, so das es an Verdächtigen nicht mangelt.

Die Autorin entführt ihre Leser hier in die tiefste Provint des Bundesstaates Montana und fängt die Atmosphäre der Gegend sehr gut und äußerst stimmungsvoll ein.
Die Geschichte weist zudem alles auf, was einen guten Kriminalroman ausmacht: eine spannende und gut aufgebaute Geschichte, die mit hohem Tempo und einigen überraschenden Wendungen vorangetrieben wird und am Ende schlüssig aufgelöst wird, Darüber hinaus weist das Buch zudem noch eine Vieltzahl an interessanten und vielschichtigen Charakteren auf.  
Auch die Mischung aus den aktuellen Ermittlungen und den Ausflügen in das Privatleben der Ermittler ist gut aufeinander abgestimmt.

Absolut gelungener Kriminalroman, der mich auf die weiteren Bücher der Autorin mehr als neugierig gemacht hat.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Karin Salvalaggio im Netz:

Community-Statistik

in 183 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks