Karin Schneider-Ferber

 4.4 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von Karin Schneider-Ferber

Sortieren:
Buchformat:
Karin Schneider-FerberAlles Mythos! 20 populäre Irrtümer über die Ritter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über die Ritter
Karin Schneider-FerberAlles Mythos! 20 populäre Irrtümer über das Mittelalter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über das Mittelalter
Karin Schneider-FerberHeinrich in Canossa gedemütigt!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heinrich in Canossa gedemütigt!
Heinrich in Canossa gedemütigt!
 (2)
Erschienen am 01.09.2010
Karin Schneider-FerberPhilippine Welser
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Philippine Welser
Philippine Welser
 (0)
Erschienen am 11.03.2016
Karin Schneider-FerberKarl der Große
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Karl der Große
Karl der Große
 (0)
Erschienen am 18.09.2013
Karin Schneider-FerberDas Mittelalter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Mittelalter
Das Mittelalter
 (0)
Erschienen am 01.07.2014
Karin Schneider-FerberAufstand der Pfeffersäcke
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aufstand der Pfeffersäcke
Aufstand der Pfeffersäcke
 (0)
Erschienen am 01.03.2014
Karin Schneider-FerberIsabeau de Bavière
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Isabeau de Bavière
Isabeau de Bavière
 (0)
Erschienen am 15.03.2018

Neue Rezensionen zu Karin Schneider-Ferber

Neu
S

Rezension zu "Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über die Ritter" von Karin Schneider-Ferber

Viel Neues über das Leben der Ritter
Starbucksvor 3 Jahren

Ich liebe die Bücher des Theiss-Verlages „Alles Mythos!“ und habe bereits zwei davon mit viel Interesse und Spaß gelesen, und „Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über die Ritter“ von Karin Schneider-Ferber reiht sich hier mit ein. Wenn auch manchmal der Irrtum eher ein Redeanlass ist, weniger das, was alle denken (so scheint es mir), ist das Format dieser Buchreihe einfach sehr gelungen.

Geschrieben wurde das Buch im humorvollen Outfit von einer Mittelalter-Expertin, die also direkt auf gut recherchiertes Wissen zurückgreifen kann. Damit vermittelt dieses Buch auch gleichzeitig vermutlich fundiertes Wissen, der Leser hat also einen kurzweiligen Lesespaß und einen Wissenszuwachs, auch, wenn er vorher nicht an die Mythen glaubte.

Die Autorin beschäftigt sich mit 20 Klischees über Ritter, die man so glauben mag oder nicht, und räumt damit auf. Die Irrtümer lauten z.B.: Ritter waren furchtlos, Ritter hatten keinen Sinn für Technik, Ritter waren unschlagbar (kann ja eigentlich nicht sein, denn eine Seite musste doch immer siegen/verlieren), Ritter kämpften nur zu Pferd oder „Arme Ritter“ sind nur eine Süßspeise. Nach diesen teilweise sehr amüsanten Behauptungen folgt dann ein Sachkapitel, sozusagen zur Richtigstellung.

Mein Fazit zu diesem Buch: Es ist ein Sachbuch, das in gut durchdachter und ansprechender Weise Wissen vermittelt. Ich habe viel über Ritter gelernt und freue mich jetzt auf weitere Titel aus dieser Reihe. Die „Ritter“ bekommen dafür von mir 5 Sterne. 

Kommentieren0
5
Teilen
AnkeDietrichs avatar

Rezension zu "Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über die Ritter" von Karin Schneider-Ferber

So edel war das Ritterleben dann doch nicht
AnkeDietrichvor 3 Jahren

„Alles Mythos! – 20 populäre Irrtümer über die Ritter“ von Karin Schneider-Ferber ist ein Fachbuch, welches mit gängigen Fehleinschätzungen über die Zeit der Ritter aufräumen will. Aus meiner Sicht wurden kaum Dinge zur Sprache gebracht oder als Mythos enttarnt, die mir nicht schon bekannt gewesen wären. Trotzdem besticht der Text durch die Vielfalt seiner Fakten, die mich als Leser aber auch nicht erschlagen. Historisch belegte Daten und Hintergründe gepaart mit kleinen Anekdötchen werden dem Leser zur Kenntnis gebracht und das in einer sehr leichten Lesbarkeit. Der Dazulernfaktor ist gegeben. Das Fehlen von Illustrationen oder Fotografien, kann ich nur begrenzt unterstreichen. Manchmal hätte auch ich eine grafische Untermalung des Gelesenen begrüßt. Es war für mich aber nicht zwingend erforderlich. Eines aber hat dieses Buch auf sehr gute Weise gezeigt: Überlieferungen, Bücher und Filme haben unser Bild vom edlen Ritter geprägt. Sehr schön sagt dazu die Autorin auf der letzten Seite ihres Buches: „Die Ritter und ihre hochfliegenden Ideale bleiben ein schönes Bild für eine bessere Welt – alles andere denkt man sich am besten weg.“

Kommentieren0
15
Teilen
buchjunkies avatar

Rezension zu "Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über die Ritter" von Karin Schneider-Ferber

Wie sie wirklich waren...
buchjunkievor 3 Jahren

Edel, hilfreich und gut.....Ja, so stellen wir uns gerne einen galanten Ritter vor!Doch wir wissen auch, dass das Mittelalter keine einfache Zeit zum Leben war. Was ist also dran am Bild des edlen Ritters?
In diesem Buch erfährt man vieles über die Ritter, 20 Mythen werden näher betrachtet, so z.B dass Ritter mit ritterlichen Methoden kämpften.
Das Buch ist definitiv ein interessantes Sachbuch, und ich hab einiges Neues erfahren und manches vertiefen können.Vieles war mir als Leserin und  von historischen Romanen auch schon bekannt.
Sehr gut gefielen mir die unterhaltsamen Anekdoten einzelner Ritter.

Die historischen Fakten und Daten sind gut recherchiert, und die doch teilweise sehr sachliche Thematik ist leserfreundlich dargestellt. Doch manchmal wirkte es auf mich wie ein Geschichtsbuch aus meiner Schulzeit.


Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass der Text mit Bildern etwas aufgelockert wäre, was leider nicht der Fall ist. Dafür gibt es auch einen Punkt Abzug.


Aber vier Sterne gibt es für ein sehr faktenreiches und gut recherchiertes Sachbuch zu einem interessanten Thema. Geschichtliche Hintergründe, interessante Ritter und auch gute Unterhaltung- diese drei Komponenten sind gut enthalten in dem Buch!


Meinem Mann, der Geschichtsfreak ist, konnte es auch noch das ein oder andere Unbekannte vermitteln.


Empfehlenswert für alle, die sich mit dem Thema „Ritter“ näher auseinandersetzen möchten!

Kommentare: 8
46
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TheissVerlags avatar

Hallo liebe Leser-Community :-)

Juhu! Am 25. März ist es soweit: Unsere „Alles Mythos!“-Reihe wird wieder um ein Buch reicher. Und zwar werden diesmal 20 weitverbreitete Ritter-Klischee enttarnt. Mit „Alles Mythos! 20 Populäre Irrtümer über die Ritter“ von Karin Schneider-Ferber starten wir eine neue Leserunde.

Und darum geht’s:

Wer denkt bei dem Wort „Ritter“ nicht an edle und kühne Helden zu Pferde, die selbstlos einen Drachen bezwingen um die schöne Prinzessin zu retten, und abends dann auf ihrer Burg ausgelassene Feste feiern? Die schlechte Nachricht: Das allermeiste davon ist ziemlicher Humbug. Die gute: Wer die Ritter des Mittelalters tatsächlich waren, können wir herausfinden, wenn wir das Buch „Alles Mythos! 20 Populäre Irrtümer über die Ritter“ lesen.

Das klischeehafte Bild des heldenhaften Recken begegnet uns noch immer in zahlreichen Büchern, Filmen, Computerspielen und nicht zuletzt sogar hautnah auf zahlreichen Mittelaltermärkten. Doch für was und mit welchen Mitteln kämpften Ritter wirklich? Welche Ritterfiguren entspringen der Historie und welche sind pure Fiktion? Und wer genau steckt eigentlich hinter der Ritterrüstung – herzloser Krieger oder schmachtender Liebhaber?

Diese Fragen und mehr beantwortet die Autorin in 20 übersichtlichen Kapiteln flüssig und spannend geschrieben. Besonders interessant sind dabei auch die Quellen, die sie heranzieht: Archäologische Funde und Schriften von Zeitzeugen bringen uns die tatsächliche Welt der Ritter ganz nah!

Zu unserer Leserunde „Alles Mythos! 20 Populäre Irrtümer über die Ritter“ verlosen wir unter allen Teilnehmern 10 nagelneue Exemplare.

Und so kannst Du mitmachen: Schreibe uns einfach bis zum 24. März, wie du einen Tag als Ritter bestehst – Du kannst dabei tief in die Klischeekiste greifen oder sie auch weit hinter Dir lassen ;-) Wir freuen uns schon auf Eure kreativen Einfälle!

Die glücklichen Gewinner der Leserunde werden von uns nach der Auslosung wie gewohnt per PN benachrichtigt.

Für Eure Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung :-)

Und nun wünschen wir Euch allen viel Glück und viel Spaß!

Euer Theiss-Team

 

 

S
Letzter Beitrag von  Starbucksvor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks