Karin Scholten Das Fenster zum See

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Fenster zum See“ von Karin Scholten

Laura Leonard hat sich entschieden. Nach 20 Ehejahren in einer westdeutschen Kleinstadt verlässt sie ihren Mann, um in Lateinamerika ein neues Leben zu beginnen. Ein Umweg über die Schweiz soll ihr die nötige finanzielle Sicherheit bringen, denn Laura hat Zugriff auf die Schwarzgeldkonten, die ihr Mann und ihr Vater angelegt haben. Doch die Reise ins Tessin nimmt einen unerwarteten Verlauf: Noch bevor sie das Geld abheben kann, wird sie in ihrem Hotel in einen brutalen Mordfall verwickelt und mit der Tatwaffe in der Hand verhaftet. Doch Laura kann sich an nichts erinnern. Eingesperrt in eine psychiatrische Klinik, versucht sie mit Hilfe der jungen Rechtsanwältin Maria den Geschehnissen auf die Spur zu kommen. Bei ihren Nachforschungen stoßen sie auf andere mysteriöse Todesfälle in Lauras Umfeld ...§Über zehn Jahre nach ihrem aufsehenerregenden Science Fiction-Thriller "Longlife" meldet sich Karin Scholten mit diesem, in der Tradition von Mary Higgins Clark, Minette Walters und Car lene Thompson geschriebenen Psycho-Krimi unübersehbar zurück.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen