Karin Slaughter

(10.368)

Lovelybooks Bewertung

  • 5359 Bibliotheken
  • 404 Follower
  • 191 Leser
  • 1533 Rezensionen
(4143)
(4038)
(1606)
(412)
(169)
Karin Slaughter

Lebenslauf von Karin Slaughter

Karin Slaughter, geboren 1971 in einer kleinen Gemeinde im Süden des Bundesstaates Georgia, gehört zu den aktuell beliebtesten und erfolgreichsten Thriller-Autoren. Die Schriftstellerin lebt in der Südstaatenmetropole Atlanta. Die Autorin ist vor allem für die Grant-County-Thriller bekannt, die in dem fiktiven Ort Heartsdale im Grant County, Georgia spielt. Im Mittelpunkt der Serie stehen die drei Charaktere Sara Linton, eine Kinderärztin und Leichenbeschauerin, ihr Ex-Ehemann und örtliche Polizeichef Jeffrey Tolliver, sowie die ihm assistierende Polizeiangestellte Lena Adams. Der erste Band „Blindsighted“ (zu deutsch: „Belladonna“) aus dem Jahr 2001 war auf Anhieb ein Erfolg. Auch die Folgebände der Reihe, bestehend aus „Kisscut“ („Vergiss mein nicht“), „A Faint Cold Fear“ („Dreh dich nicht um“), „Indelible“ („Schattenblume“), „Faithless“ („Gottlos“) und „Skin Privilege“ (US-Titel „Beyond Reach“, „Zerstört“) wurden zu internationalen Bestsellern. Neben den Grant-County-Romanen existiert im Thrilleruniversum von Karin Slaughter die Will-Trent-Reihe, die in Atlanta spielt und vom GBI-Agenten Will Trent erzählt. Die Serie besteht bisher aus den beiden Bänden „Triptych“(dt. Titel: „Verstummt“) und „Fractured“ ("Entsetzen"). In „Genesis“ ("Tote Augen") treffen die Charaktere der Will-Trent-Reihe auf die Figuren der Grant-County-Romane das erste Mal aufeinander und somit verschmelzen die beiden Reihen zu einer. In der sogenannten „Georgia“-Reihe sind die beiden beliebten Ermittler somit gemeinsam auf der Jagd nach den Killern. Bei „Martin Misunderstood“ („Unverstanden“) handelt es sich um ein Hörbuch, welches exklusiv von Wayne Knight vorgelesen wird und bei BBC Audio Books America erhältlich ist. Das 2004 von Karin Slaughter herausgegebene „Like A Charm“ („Das Armband: sechzehn tödliche Geschichten“) ist eine Thriller-Kurzgeschichtensammlung verschiedener Autoren, in denen ein glückbringendes Armband im Mittelpunkt steht. Von Karin Slaughter stammen jeweils die Einleitungs- und Abschlusserzählung. Karin Slaughters Bücher wurden bereits in 30 Sprachen übersetzt und erobern regelmäßig Spitzenplätze der jeweiligen Bestsellerlisten. Mit derzeit über 20 Millionen verkauften Büchern zählt Karin Slaughter heute zu den international gefeierten Stars der Spannungsliteratur.

Bekannteste Bücher

Schwarze Wut

Bei diesen Partnern bestellen:

Die gute Tochter

Bei diesen Partnern bestellen:

Gottlos

Bei diesen Partnern bestellen:

Dreh dich nicht um

Bei diesen Partnern bestellen:

Vergiss mein nicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Belladonna

Bei diesen Partnern bestellen:

Ewiger Atem

Bei diesen Partnern bestellen:

Die gute Tochter

Bei diesen Partnern bestellen:

Pretty Girls

Bei diesen Partnern bestellen:

Pretty Girls

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutige Fesseln

Bei diesen Partnern bestellen:

Kaltes Herz, blanker Hass

Bei diesen Partnern bestellen:

Cop Town - Stadt der Angst

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarze Wut

Bei diesen Partnern bestellen:

Tote Blumen

Bei diesen Partnern bestellen:

Bittere Wunden

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenblume

Bei diesen Partnern bestellen:

Kalte Narben

Bei diesen Partnern bestellen:

Stiller Schmerz

Bei diesen Partnern bestellen:

Harter Schnitt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die gute Tochter

    Die gute Tochter

    meisterlampe

    16. October 2017 um 17:10 Rezension zu "Die gute Tochter" von Karin Slaughter

    Inhaltsangabe: "Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers. Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie ...

    Mehr
  • hat mich nicht wirklich überzeugt

    Schwarze Wut

    mangomops

    13. October 2017 um 10:23 Rezension zu "Schwarze Wut" von Karin Slaughter

    So richtig wurde ich auch nicht mit der Geschichte warm. Ich bin zu oft abgeschweift. Zwischendurch bei CD 5 war es recht interessant, aber zum Schluss habe ich dann doch wieder abgeschalten. 

  • Schluss nach 130 Seiten - eine Erklärung

    Belladonna

    Amilyn

    12. October 2017 um 11:05 Rezension zu "Belladonna" von Karin Slaughter

    Es folgt eine Erklärung, warum für mich nach 130 Seiten Schluss warSara Linton, Kinderärztin und Gerichtsmedizinerin einer Kleinstadt in Georgia, findet eines Tages die brutal zugerichtete Leiche einer Frau auf der Toilette eines Diners. Bei der Obduktion findet Sara das ganze Ausmaß heraus, das der Mörder der Frau angetan hat. Ihr Exmann Jeff Tolliver leitet die Ermittlungen.Ich bin ja durchaus jemand, der seine Liebe gerne und großzügig an diverse Krimi- und Thriller-Ermittler verteilt, auch immer wieder gerne (für mich) neue ...

    Mehr
  • Die gute Tochter

    Die gute Tochter

    Lissy77

    11. October 2017 um 10:04 Rezension zu "Die gute Tochter" von Karin Slaughter

    Die gute Tochter ist mein erstes Buch von Karin Slaughter. Da sie grundsätzlich wohl etwas heftigere Bücher schreibt, dachte ich, dass dies ein guter Einstieg ist. Auch wenn ich im Großen und Ganzen den Rezensenten zustimme, die sagen, dass es sich hier nicht um einen Thriller handelt, finde ich, dass die Geschichte schockiert und das Schicksal der Schwestern heftig ist. Es gibt auch immer wieder überraschende Details, die das Buch durchaus spannend machen. Man darf aber nicht die atemlose Spannung eines Thrillers erwarten. Der ...

    Mehr
  • Schwarze Wut

    Schwarze Wut

    Ay73

    09. October 2017 um 10:12 Rezension zu "Schwarze Wut" von Karin Slaughter

    Will Trent ermittelt diesmal undercover in Macon als vorbestrafter Biker in einem Krankenhaus und kann seiner Liebe, Sara, nicht sagen wo er ist und was er tut. Es geht hauptsächlich um Drogen und um die Identität von dem Drogen Baron Big Whitey zu finden. Gleichzeitig ermittelt auch Lena Adams im Drogenmillieu von Macon und plant eine große Razzia. Lena, die mittlerweile mit Jared verheiratet ist, hat vor der Razzia eine Fehlgeburt und die Razzia läuft schief. Als ein Anschlag auf Lena und Jared nach der Razzia verübt wird, und ...

    Mehr
  • Ein gelungener Mix aus Thriller und Familiendrama

    Die gute Tochter

    Brunhildi

    08. October 2017 um 08:16 Rezension zu "Die gute Tochter" von Karin Slaughter

    Meine Meinung:Das Cover gefällt mir ganz gut. Es ist düster gehalten, was sehr gut zu einem Thriller passt. Alles in allem wirkt es auf mich sehr stimmig.Ich wollte schon immer ein Buch von Karin Slaughter lesen, habe es bisher aber nie geschafft. Mit diesem Buch konnte ich dies aber endlich ändern.Der Schreibstil von Karin Slaughter hat mir sehr gut gefallen. Er ist sehr flüssig und gut verständlich, was mich bei einem Thriller immer sehr freut. Auch ist er sehr bildgewaltig, so dass ich immer automatisch Bilder vor meinem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Letzte Worte" von Karin Slaughter

    Letzte Worte

    LaDragonia

    06. October 2017 um 15:14 Rezension zu "Letzte Worte" von Karin Slaughter

    Inhalt: Ein Mädchen nimmt sich eines Nachts an einem See das Leben. Am Ufer hat es seine Schuhe und eine Abschiedsnotiz hinterlassen. Doch der Messerstich im Nacken verheißt alles andere als Selbstmord … Lena Adams und ihr Partner Frank Wallace stehen noch am selben Morgen dem vermeintlichen Mörder gegenüber. Er wehrt sich, sticht auf einen Kollegen ein und verletzt ihn schwer. Der Junge wird inhaftiert, gesteht, unterschreibt vor Lenas Augen das Geständnis – und bringt sich im ersten unbeaufsichtigten Moment in seiner Zelle um. ...

    Mehr
  • Eher Familiendrama als Thriller

    Die gute Tochter

    aly53

    04. October 2017 um 00:16 Rezension zu "Die gute Tochter" von Karin Slaughter

    Ich freue mich jedes Mal wenn ich ein neues Buch der Autorin erblicke. Einfach weil ich weiß, daß sie sehr gute Thriller schreibt und vor allem ihre Sara Linton Reihe liebe ich heiß und innig.Darum konnte ich es auch kaum erwarten, ihr neuestes Werk "Die gute Tochter" zu lesen. Doch dieses Buch hat mich wirklich in Konflikte gestürzt. Ich wusste eine Zeit lang wirklich nicht , ob ich es abbrechen oder nur eine Pause einlegen sollte.Letztendlich hab ich mich für die Pause entschieden, was schlussendlich eine gute Wahl war.Das Buch ...

    Mehr
  • Nach "Unverstanden"...

    Dreh dich nicht um

    LeenChavette

    03. October 2017 um 20:35 Rezension zu "Dreh dich nicht um" von Karin Slaughter

    ... nun mein zweiter Roman von Karin Slaughter.In "Dreh dich nicht um", ermittelt Polizeichef Jeffrey Tolliver auf dem Campus einer Universität, die mysteriösen Tode von drei Studenten. Dessen ExFrau Sara Linton, zuständige Gerichtsmedizinerin, ist in diesem Fall sogar persönlich betroffen.Da es sich hierbei um den dritten Band der "Grant County" - Reihe handelt, fehlen mir die Hintergrundinfos aus den ersten beiden Büchern. Ich hatte trotzdem das Gefühl, der Handlung folgen zu könne und der Spannungsbogen wurde keinesfalls davon ...

    Mehr
  • Kein Thriller, eher ein Familiendrama

    Die gute Tochter

    Bonbosai

    02. October 2017 um 11:06 Rezension zu "Die gute Tochter" von Karin Slaughter

    Ich mag die Autorin, bin ein Fan ihrer Sara Linton Serie. Daher habe ich mich auf dieses neue Buch gefreut, auch wenn es nicht zu den bekannten Reihen (Grant-County, Will-Trent/Atlanta und Georgia) gehört. Das Buch beginnt stark, ein echter Thriller. Was allerdings später kommt war für mich kein Thriller mehr, eher eine Tragödie, ein Drama, ein Familiendrama. Nicht schlecht die Geschichte, ich war durchaus davon angetan, aber eben kein Thriller. Ein bißchen zu viel Raum nahm mir die Traumabewältigung der Töchter ein, da wäre mir ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks