Karin Slaughter Die gute Tochter

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die gute Tochter“ von Karin Slaughter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

DIE GUTE TOCHTER ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

Psychologischer Thriller im Rahmen einer Familiengeschichte

— dieschmitt

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Wühlt auf sehr ruhige Weise enorm auf - ein typischer Bottini also!

TochterAlice

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

Und niemand soll dich finden

Leider nur mittelmässig. Dünne Story und zu viele Protagonisten... hätte man spannender umsetzen können.

EmilyNoire

Das Revier der schrägen Vögel

Eine gelungene Fortsetzung der "Brigade Abstellgleis"

JuliB

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Psychologischer Thriller im Rahmen einer Familiengeschichte

    Die gute Tochter

    dieschmitt

    20. November 2017 um 05:48

    Zum Inhalt: Eine Familie wird überfallen, die Mutter wird vor den Augen der Töchter getötet. Eine der Töchter durch einen Schuss in den Kopf schwer verletzt.   28 Jahre später. Charlotte die damals unverletzte Tochter arbeitet inzwischen als Rechtsanwältin, und unversehen kommt die Vergangenheit zurück....   Meine Meinung: Ich kenne sehr viele Bücher der Autorin, sowohl vom Lesen als auch vom Hören und bisher mochte ich alle sehr. Das Hörbuch hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Der Sprechstil passt für mich sehr gut zur Geschichte und ist sehr gut hörbar. Die Geschichte ist wieder einmal unfassbar grausam. Auch durch die Taten, aber vor allem durch die psychologischen Spielchen, die im Hintergrund laufen. Es wird sehr ausführlich berichtet, was mir sehr gut gefallen hat. Die Auflösung kommt erst nach und nach, dafür gibt es immer wieder Wechsel zwischen dem aktuellen Fall und dem Fall in der Vergangenheit.   Die Geschichte wird schonungslos erzählt und für mich wirkt dies sehr authentisch und gerade dies macht es noch grausamer. Die Spannung ist von Anfang bis zum Schluss vorhanden und steigert sich nach und nach.   Die Auflösung erfolgt erst ganz am Ende und hat mich nochmals verblüfft. Da sich das Buch um Morde dreht gehört es für mich zu den Thrillern, aber wer jetzt hier einen klassischen Thriller erwartet, ist hier nicht richtig. Ich würde das Buch in den Bereich psychologische Thriller einordnen.   Fazit: Klasse Buch, außergewöhnlicher Thriller.  

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks