Karin Slaughter Schwarze Wut

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwarze Wut“ von Karin Slaughter

Vergib deinen Feinden, vergiss aber niemals ihre Namen ...
Als krimineller Biker Bill Black kommt Will Trent nach Macon, Georgia, um die Drahtzieher im dortigen Drogengeschäft zu entlarven. Die Undercover-Aktion ist höchst gefährlich, doch wirklich zu schaffen macht Will die Trennung von Sara Linton, vor der er den Einsatz geheim hält. Als Saras Stiefsohn bei einer Schießerei, die mit Wills Mission zusammenhängt, überfallen wird und ins Koma fällt, eilt sie ebenfalls nach Macon. Und bald sind Sara und Will in denselben Fall verwickelt — jedoch auf gegnerischen Seiten ...
Nina Petris raue Stimme passt perfekt zu Karin Slaughters harten Thrillern.
(6 CDs, Laufzeit: 6h 57)

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Enttäuschend. Die Story verliert sich in zu vielen Handlungssträngen, was das Mitgefühl für die Protagonisten erschwert.

Ladyoftherings

Der Stier und das Mädchen

Sehr düster und hart, aber auch extrem spannend

nellsche

Origin

Ein Buch in gewohnter Dan Brown Manier, aber ungewohnt langsam und ungewohnt unspektakulär

Johanna_Jay

Jeden Tag gehörst du mir

Zitat": Dabei ist Vertrauen doch das Wertvollste , was wir anderen schenken können."

Selest

Murder Park

Komisches Buch, dachte die ganze Zeit kenn ich irgenwoher. Nur die Auflösung ist gut. Alles nur Show für Paul

kitty4

Dunkel Land

Erfrischendes Ermittlungsteam der etwas anderen Art

Schugga

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Will Trent undercover

    Schwarze Wut

    tootsy3000

    03. August 2016 um 16:24

    “Schwarze Wut” ist die aktuelle Fortsetzung von Karin Slaughters Georgia-Reihe rund um Will Trent. Da ich einige Romane der Autorin von früher kenne ist er, sowie Sara Linton, für mich nicht unbekannt. Neu ist, dass beide Charaktere nun zusammen in einer Handlung zu finden sind. Saras “Lebensgeschichte” ist mir aber durchaus so vertraut, dass es mir nicht schwer viel die Zusammenhänge zu verstehen. Dadurch bin ich auch recht gut in die Geschichte hineingekommen. Karin Slaughter ist mit dem Thriller wieder ein spannendes Werk gelungen. Wie immer greift sie zu Themen, welche besonders in den Südstaaten aktuell sind. Ihr Held Will Trent ist diesmal Undercover im Einsatz. Eine brutale Bikerbande, welche in Macon aktiv ist, vertickt Drogen im großen Stil. Mit Hilfe von Will soll ihnen das Handwerk gelegt werden. Doch bei einem brutalen Überfall wird ein Polizist schwer verletzt. Er ist der Mann von Lena Adams, Detectiv in Macon, und zugleich Stiefsohn von Sara Linton. Nun wird es eng für Will, denn Lena hat ihn erkannt. Auch wenn Sara von dem Unglück erfahren muss, legt er alles daran dass sie nicht nach Macon kommt. Denn Sara gibt Lena die Schuld am Tod ihres Mannes … und sie könnte Wills Tarnung auffliegen lassen! Karin Slaughter baut die Handlung auf wie einen Turm. Nach und nach konstruiert sie eine gute Story, der ich zu Beginn nicht ganz folgen konnte. Doch um so mehr mich Nina Petri mit ihrer Stimme in die Geschichte brachte, um so leichter viel es mir. Gekonnt wird man durch die Ermittlungen gebracht, blickt zurück was vorher geschah und findet sich dann mitten in einer brutalen Zwickmühle. Wer ist Freund und wer ist Feind, fragte ich mich so manches mal. Viele Namen machten es nicht immer leicht, die Guten von den Bösen zu unterscheiden. Überraschungsmomente gab es so manche. Waren die Zusammenhänge erst schleierhaft, lichtete sich zum Ende hin doch einiges. Leider nicht alles. Das liegt aber an der gekürzten Fassung des Hörbuchs. Denn leider waren für mich einige Fragen unbeantwortet. Ich wusste zwar wer schließlich “Big Withey” war, doch fehlte mir zu seiner Person ein wirklicher Abschluss. Auch merkte man an anderen Szenen, dass da einiges herausgekürzt worden ist. Schade eigentlich, aber das ist halt der Nachteil an einem Hörbuch. Bei knapp 7 Stunden hat man nicht den ganzen Roman in den Ohren. Nina Petri fand ich als Sprecherin ideal. Ihre Tonlage passt sie den Gemütern, der Stimmung und der Handlung richtig gut an. Das macht das Zuhören zu einem Vergnügen, wenn man so bei einem Thriller denn empfinden darf. Ja, ich kann es leider nicht anders ausdrücken, es hat mir Spaß gemacht, ihr zuzuhören! Dem Cover sieht man es meiner Meinung nach an, dass es sich dabei um einen Karin Slaughter Roman handelt. Mir gefällt’s, auch wenn ich das Ding (Pflanze?) nicht zuordnen kann und ich es nicht mit der Handlung in Verbindung bringe. Mein Fazit: Ein gut konstruierter Thriller mit gekonnten und überraschenden Wendungen. Sara Linton hatte für mich dabei eine recht untergeordnete Rolle, die für mich nicht unbedingt von Belang gewesen ist. Aber die Autorin möchte wohl an ihr festhalten und so schiebt sie sie nun in die Georgia-Reihe ein. Gut, pass, muss aber nicht sein.

    Mehr
  • Hochspannung für die Ohren

    Schwarze Wut

    Havers

    14. July 2016 um 19:07

    Nachdem mich „Pretty Girls“ nicht überzeugen konnte, habe ich mit einer gewissen Skepsis zu dem Hörbuch des neuen Thrillers von Karin Slaughter „Schwarze Wut“ gegriffen. Glücklicherweise unbegründet, wie sich im Nachhinein herausgestellt hat. „Schwarze Wut“ setzt die Reihe mit Special Agent Will Trent, Georgia Bureau of Investigation, und Sara Linton, Kinderärztin und Polizistenwitwe, und seit neuestem in einer Beziehung mit Will Trent, fort.  Der Handlungsort in diesem speziellen Fall verlagert sich allerdings weg von Atlanta nach Macon im Herzen von Georgia. In der dortigen Drogenszene ist Will Trent in einem Undercover-Einsatz unterwegs, um „Big Whitey“, deren geheimnisvollen Boss zu enttarnen und dingfest zu machen. Aber die Dinge laufen leider nicht immer so, wie ursprünglich geplant. Als Wills (temporäre) Biker-Kumpel im Zuge einer Racheaktion Lena Adams zuhause überfallen und bei der Schießerei ihren Mann Jared lebensgefährlich verwunden, muss er gezwungenermaßen Sara Linton die schlimme Nachricht überbringen, denn Jared ist ihr Stiefsohn. Es ist ein Eiertanz für Will, Sara gegenüber zum einen seine Beteiligung an dieser Aktion nicht zuzugeben, zum anderen aber auch das Auffliegen seiner Tarnung zu vermeiden. Denn dann wäre in der Tat damit zu rechnen, dass Sara sich einmischt. Aber auch der Kriminalfall ist nicht ohne und zeigt die unterschiedlichsten Facetten. Eine Biker-Gang, ein Drogenring und dessen mysteriöses Oberhaupt, ein lebensgefährlich verletzter Polizist, Verrat und Korruption in den eigenen Reihen und ein Agent im Undercover-Einsatz, der sich mit ganz üblen Subjekten herumschlagen muss. Soweit, so stereotypisch für viele amerikanische Thriller. Was die Autorin speziell seit „Cop Town“ aus dieser Masse hervorhebt, sind die gesellschaftspolitischen Aspekte, die sie in ihre Thriller einarbeitet. Immer wieder Diskriminierung, offenbar ein Südstaatenthema. Wegen Hautfarbe, wegen Geschlecht oder der sexuellen Orientierung. Wer sich von der Masse unterscheidet, hat schlechte Karten. Auf der persönlichen Ebene sind es verschiedene Themen, die Karin Slaughter in „Schwarze Wut“ behandelt. Vieles dreht sich um Vertrauen und Gefühle. Die unterdrückte Wut, die Sara noch immer Lena Adams gegenüber hat, die sie nicht nur für den Tod ihres Mannes verantwortlich macht,  sondern auch dafür, dass ihr Stiefsohn momentan mit dem Tode ringt. Will, der seinen verdeckten Einsatz nicht gefährden möchte und deshalb Sara nicht ins Vertrauen zieht. Lena, die mit alten Verletzungen und neuen Schuldgefühlen kämpft. Das Hörbuch liegt in einer (leider) gekürzten Fassung vor, die mit knapp 7 Stunden auf 6 CDs verteilt ist. Gelesen wird in bewährter Weise von Nina Petri, die es durch ihre Stimmmodulationen perfekt schafft, die entsprechenden Personen und Situationen so lebendig zu transportieren, dass zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommt.

    Mehr
  • Für mich jetzt schon eines der Highlights des Jahres!

    Schwarze Wut

    mordsbuch

    12. July 2016 um 12:29

    HörbuchinfoSchwarze Wut - Karin SlaughterAudio CD - ISBN-13: 978-3837133257 - Verlag: Random House AudioErschienen: 24. Mai 2016 -  Laufzeit: 6 Stunden 57 Minuten - EUR 19,99KurzbeschreibungSara Linton und Will Trent sind wieder im Einsatz – aber diesmal auf gegnerischen Seiten ...         Als krimineller Biker getarnt kommt Will Trent nach Macon, Georgia, um die Drahtzieher im dortigen Drogengeschäft zu entlarven. Sollte er erkannt werden, ist er ein toter Mann. Doch die Sache wird noch komplizierter, als klar wird, dass Detective Lena Adams in den Fall verwickelt ist. Nach einer Razzia auf einen Fixertreff wurde sie in ihrem Haus überfallen. Dabei wurde ihr Mann Jared schwer verletzt und liegt seitdem im Koma. Sollte Sara Linton erfahren, dass ihr Stiefsohn Jared zwischen Leben und Tod schwebt, wird sie nicht nur nach Macon kommen und Lena zur Rede stellen – sondern sie könnte auch Wills Tarnung auffliegen lassen. Will muss um jeden Preis verhindern, dass sie sich in die Ermittlungen einmischt – andernfalls würde es bedeuten, dass sie diesmal auf gegnerischen Seiten stehen …Bewertung„Schwarze Wut“ ist der fünfte Teil der Georgia-Serie von Karin Slaughter. Ich empfehle die Bücher der Reihe nach zuhören oder zu lesen, da man manches sonst wahrscheinlich nicht verstehen kann. Wieder einmal schaffte es die Autorin, mich zu fesseln. Ihre direkte und detaillierte Art zu schreiben, jagte mir mehr als einmal einen kalten Schauer über den Rücken. Am Anfang kommt einen die Geschichte etwas wirr vor, aber das legt sich, denn alles deckt sich nach und nach auf. Auch die Charaktere sind wieder perfekt in die Geschichte eingebracht worden. Die drei Hauptfiguren Sara, Will und Lena sorgen wieder für reichlich Abwechslung und Überraschungen. Wer die Bücher von Karin Slaughter kennt, weiß was ihn erwartet, und alle anderen, lasst euch überraschen. Für Zartbesaitete rate ich aber eher ab, denn Frau Slaughter beschreibt Szenen wirklich sehr detailliert.Gelesen wird das Hörbuch von Nina Petri, die schon durch andere Hörbücher zu Karin Slaughters Romanen bekannt sein dürfte. Auch diesmal gelingt es ihr, mit ihrer ausdrucksstarken Stimme, das Buch und die Atmosphäre der Geschichte perfekt wiederzugeben.Fazit: Für mich jetzt schon eines der Highlights des Jahres! Für alle Fans und die, die es werden möchten, eine ganz klare Hör- und Leseempfehlung! 

    Mehr
  • Grandioses Thriller-Erlebnis!

    Schwarze Wut

    Samy86

    12. July 2016 um 11:59

    Inhalt: Als Undercoveragent mit neuer Tarnung kommt Will Trent als Biker Bill Black nach Macon in Georgia, um die dortige Drogengeschäfte zu sprengen und die Drahtzieher hochzunehmen. Doch die ganze Action ist hoch gefährlich und dennoch ist Will sehr optimistisch die Mission erfolgreich abzuschließen. Jedoch machen die Schattenseiten sein Leben unerträglich – Die Trennung seiner Liebsten Sara Linton und die Geheimniskrämerei um seinen Auftrag. Als es dann noch zu einer wilden Schießerei kommt, bei der Saras Stiefsohn schwer verletzt wird, eilt Sara auch nach Macon und alles was sich Will aufgebaut hat um sein Privatleben zu schützen, beginnt wie ein Kartenhaus zusammenzubrechen. Die Lage spitzt sich immer mehr zu und auch Sara wird immer mehr in die Mission eingebunden – jedoch leider auf der falschen Seite der Goldmedaille! Meine Meinung: Zugegeben, am Anfang hatte ich echt Probleme in die Handlung zu gelangen. Direkt findet man sich in den Geschehnissen wieder und mit etlichen Wirrungen und Irrungen gestaltet die Autorin ein Baugerüst, das sich langsam und sehr spannend aufzubauen beginnt. Nur schleichend kommt man dahinter was wirklich geschah und wie die Geschehnisse im Zusammenhang stehen. Dennoch ist dieser Thriller mit einem hohen Maß an Spannung und vor allem Gänsehaufeeling ausgestattet, dass man wie gebannt in die Handlung und an die Sprecherstimme gefesselt ist. Nina Petri setzt die schaurig düstere Handlung gekonnt um. Durch die Schwankungen ihre Stimmlage und mit der Gestaltung der Geschehnisse, die wie in einem Film durch die Gehirnwindungen strömen und eine Gänsehaut verleihen, wird es zu einem unvergessenen Thriller-Erlebnis. Bill Black alias Will Trent ist eine sehr gespaltene Persönlichkeit, was seiner Rolle als Undercoveragent oder als Kriminellen sehr zugute kommt. Dadurch dauert es zwar bis man richtig mit ihm warm wird, doch seine guten Seiten kommen in Bezug auf seine Liebste und deren Leben im vollen Zuge zum Vorschein und machen ihn sehr liebenswert. Die knallharte Seite, die er in seinem Job an den Tag legen muss, macht ihn unberechenbar und sehr ehrgeizig. Ein sehr vielschichtiger und undurchschaubarer Protagonist. Der Erzählstil und der Schreibstil laufen in einem angenehmen und düsteren Verhältnis zusammen und bringen die Handlung, Schauorte und die Protagonisten dem Hörer hautnah und sehr lebendig herüber, so dass man mitfiebert, leidet und auf einen guten Ausgang zu hoffen wagt. Fazit: Ein sehr spannender und fesselnder Thriller, der mit unendlich vielen Wirrungen und Irrungen auftrumpft und den Leser in ein Labyrinth von Grausamkeiten, Hoffnungen, Macht und Gerechtigkeit entführt! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks