Karin Slaughter Tote Augen

(402)

Lovelybooks Bewertung

  • 442 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 14 Leser
  • 61 Rezensionen
(167)
(168)
(52)
(12)
(3)

Inhaltsangabe zu „Tote Augen“ von Karin Slaughter

Niemand schlägt so ein wie Karin Slaughter! Als Krankenhausärztin in Atlanta, Georgia, versucht Dr. Sara Linton, ihr Leben neu zu ordnen. Doch als es zu einer Reihe grausamer Folterungen und Morde kommt, kann die ehemalige Rechtsmedizinerin aus dem Grant County nicht länger tatenlos zusehen. Sie schaltet sich in die Ermittlungen von Will Trent und Faith Mitchell vom Georgia Bureau of Investigation ein, auch wenn die Ereignisse schmerzhafte Erinnerungen in ihr wecken, die sie eigentlich hinter sich lassen wollte … Sara Linton meets Will Trent!

Hat mich leider nicht packen können.

— AmyJBrown
AmyJBrown

Schauriger und brutaler Thriller, der unter die Haut geht.

— Roman-Tipps
Roman-Tipps

Ein typischer Slaughter! Spannender Thriller, den man nicht aus der Hand legen will.

— 9Kiddo9
9Kiddo9

Irgendjemand hatte viel Zeit mit ihr verbracht - jemand, der sich auskannte in der Kunst der Folter

— Mordsbuecher
Mordsbuecher

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen!

— bs_bookworld
bs_bookworld

Das war an Langeweile, schlechter Recherche und unsympathischen Charakteren kaum zu übertreffen. 😒

— JosefineS
JosefineS

super. tolles Buch . mal wieder gesuchtet

— alessa
alessa

Toller Thriller!

— KlaasHarbour
KlaasHarbour

Ganz okay, aber leider viel zu lange Kapitel & es ist auch eher wenig Spannung vorhanden. Erst das letze Drittel wurde interessant.

— TraumTante
TraumTante

Spannend bis zum Schluss!

— tanteruebennase
tanteruebennase

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

Durst

Sehr spannender, literarischer skandinavischer Kriminalroman

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Tote Augen" von Karin Slaughter

    Tote Augen
    Roman-Tipps

    Roman-Tipps

    27. June 2017 um 20:57

    Meine Meinung: Mit dem ersten Band der Georgia-Reihe – „Tote Augen“ – ist der Autorin ein imposanter Auftakt einer neuen Thriller-Reihe gelungen. Neben überzeugenden Charakteren, einem flüssigen Schreibstil und einer fesselnden Handlung wurde hier eine wirklich schaurige und nervenaufreibende Atmosphäre erzeugt – wobei ziemlich stark auf solch brutale und grausame Ereignisse Wert gelegt wurde, dass mir beim Lesen regelrecht ein Schauer den Rücken hinunterlief. So u.a. blendet der Mörder seine Opfer, durchsticht ihr Trommelfell und hält sie tagelang an einem Ort gefangen. Neben den Ermittlungen werden die Probleme der einzelnen Hauptcharaktere – Will Trent, Faith Mitchell und Dr. Sara Linton – recht umfassend beschrieben. So wird zum Beispiel Trents Schwierigkeit als Legastheniker und wie er es versucht zu verheimlichen sehr gut und interessant dargestellt. Andererseits ist es aber unrealistisch, dass jemand mit einer so gravierenden Leseschwäche es geschafft hat, Agent zu werden, und den Führerschein erhalten zu haben, wenn er jedoch nicht links von rechts unterscheiden kann. Er ist eher der ruhigere und etwas unerschütterliche Typ, was allerdings nicht heißt, dass er nicht auch einen Wutausbruch erleiden kann. Was Faith Mitchell angeht, so hat sie gegen eine neu bei ihr festgestellte Krankheit zu kämpfen, die ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellt, und sie leicht reizbar und aggressiv macht. Dr. Sara Linton, die sich in die Ermittlungen einmischt, sieht in diesem Fall nicht nur die Chance, helfen zu können, sodass nicht noch mehr Frauen umgebracht werden, sondern versucht dadurch auch den Tod ihres verstorbenen Mannes zu verarbeiten. Der Anfang ist vielversprechend, die Spannung steigert sich immer mehr. Des Weiteren tauchen oft weitere überraschende Wendungen auf, wodurch man der Lösung näher kommt. Deswegen war es ein bisschen bedauerlich, dass das Ende relativ kraftlos wirkt, aber dennoch passend. Fazit: Ein definitiv schauriger und brutaler Thriller, der unter die Haut geht.

    Mehr
  • Rezension zu "Tote Augen" von Karin Slaughter

    Tote Augen
    LaDragonia

    LaDragonia

    16. March 2017 um 12:04

    Klappentext: Sie halten es zunächst für einen Wildunfall. Doch als das ältere Ehepaar aus dem Wagen steigt, um nachzusehen, sind beide zutiefst erschüttert. Auf der Fahrbahn liegt eine junge Frau. Nackt, mit schwersten Verletzungen. Das Unfallopfer landet in der Notaufnahme des nahe gelegenen Grady Hospital, wo Sara Linton die Erstversorgung übernimmt. Eigentlich hat sie nach dem Tod ihres Partners Jeff Tolliver ein neues Leben beginnen wollen, fernab von Brutalität und Kriminalität. Und nun weckt der Gewaltexzess, dem sie sich gegenübersieht, schmerzhafte Erinnerungen … Denn der Zustand des Opfers ist entsetzlich: Noch bevor die Frau von dem Pkw erfasst wurde, muss irgendjemand sie schwer misshandelt und gefoltert haben … Meine Meinung: Endlich habe ich als Leserin gedacht: Sara Linton ist zurück. Wenn auch vielleicht noch nicht ganz so präsent wie in der Grant County Reihe, so aber doch bereits genauso scharfsinnig. Die Autorin Karin Slaughter führt in diesem Band die beiden Reihen Grant County und Georgia zusammen. Sara Linton und Will Trent, der Protagonist der ersten beiden Georgia Romane begegnen sich in „Tote Augen“ zum ersten Mal. Nicht nur die überaus spannende und aufwühlende Story gefällt mir als absoluter Fan der Autorin sehr gut, sondern auch das beginnende Miteinander der beiden Protagonisten. Man merkt das die beiden sich durchaus bereits mögen, es aber noch nicht einmal vor sich selbst, wegen ihrer jeweiligen Vergangenheiten und Lebensumstände, zugeben würden. Da könnte also im Lauf der nächsten Bände durchaus mehr geschehen, was das zwischenmenschliche angeht. Insgesamt gesehen ist Tote Augen auf jedenfall wieder grandios geworden und macht direkt Lust sich sofort dem nächsten Band der Reihe zu widmen.

    Mehr
  • Ein Thriller mit Höhen und Tiefen

    Tote Augen
    Mordsbuecher

    Mordsbuecher

    10. March 2017 um 01:43

    Ein älteres Ehepaar begibt sich auf dem Weg nach Hause und verursacht in einem Waldstück einen Wildunfall. Was vor Ihnen auf der Straße liegt ist aber kein Tier, sondern eine nackte Frau. Im Krankenhaus wird die Verletzte von Sara Linton untersucht, die Ergebnisse weisen Folterungen und Misshandlungen auf. Dem Opfer wurde die 11 Rippe regelrecht aus dem Leib gerissen und Nadeln in die Augen gestochen. Schnell wird klar, das die Frau auf der Flucht von ihrem Peiniger war und die einzige Chance um zu überleben war, auf sich aufmerksam zu machen. Zu gleichen Zeit ist der Ermittler Will Trent mit seiner Partner Faith im gleichen Krankenhaus. Seine Partnerin ist ohnmächtig geworden und Faith hütet ein kleines Geheimnis, was sie schweren Herzens Sara anvertraut. Zu dem kleinen Geheimnis leidet sie unter einer Diabetes, die sie zu Anfang nicht wahr haben will und sehr leichtfertig umgeht. Während den Untersuchungen nimmt sich Will dem Unfallopfer an. Sofort begibt sich Will alleine zum Unfallort, wo bereits die örtliche Polizei die Ermittlungen aufnimmt. Doch eine Zusammenarbeit wird strikt abgelehnt und Will begibt sich ohne Unterstützung auf Spurensuche. Im Wald trifft er auf dem leitenden Chief, der Anfang wütend aber doch schon bald froh ist, Will an seiner Seite zu haben. Zusammen durchkämmen sie den Wald bis sie auf eine Holzabdeckung stoßen, der Eingang zur Hölle…… Ich muss gestehen, das war mein erster Thriller von Karin Slaughter. Ein Thriller mit Höhen und Tiefen in Sachen Spannung. Der Leser hat nicht viel Zeit zu Beginn sich vorzubereiten was in eventuell erwarten könnte in der Kunst der Folter. Schwer zu glauben wird man unter die Erde in eine Folterkammer gezerrt. Es stockt einem den Atmen wenn man erfährt, was sich hier abgespielt haben muss und wie sehr diese Frauen leiden mussten. Während den Ermittlungsarbeiten lernt man die Hauptpersonen Will, Faith und Sara besser kennen. Jeder hat von Ihnen hat ein kleines Geheiminis, was auf der einen Seite interessant aber doch sehr langatmig ist.  Doch die Spannung bleibt bestehen, weil man immer noch keine Anhaltspunkte des Peinigers erfährt. Der Schluss ist wieder wie der Anfang, packend und hier wird der Leser belohnt, für die diese Berg und Talfahrt.

    Mehr
  • Einfallslos und langatmig

    Tote Augen
    Katzenauge

    Katzenauge

    21. October 2016 um 21:25

    Vorweg möchte ich nehmen, dass mir die Grant-County-Reihe von Karin Slaughter sehr gut gefallen hat. Die nachfolgenden Bücher reichen bei weitem nicht an die Qualität der Vorgänger heran. Der Kriminalfall bei "Tote Augen" wirkt leider sehr undurchdacht und stellenweise einfallslos und langweilig. Unwichtige Details werden seitenlang ausgeschlachtet und das Buch damit künstlich in die Länge gezogen, wohl um die Seitenzahl zu erfüllen. Dieser Thriller ist sehr langatmig und vermag den Leser nicht wirklich in Spannung zu versetzen. 

    Mehr
  • Toller Thriller!

    Tote Augen
    KlaasHarbour

    KlaasHarbour

    20. October 2016 um 22:29

    Eine Frau wird auf offener Straße überfahren. Man entdeckt, dass sie blind ist und seit einiger Zeit vermisst wurde. Daraufhin sucht die Polizei nach den Gründen für den Verlust ihres Augenlichts und der Kommissar Will Trent findet einen fein säuberlich ausgehobenen Folterkeller in der Nähe des Highways. Bei der Spurensicherung wird klar, dass auch noch eine weitere Frau in der Höhle gefangen und gefoltert wurde. Nachdem man sie, tot an einem Ast hängend, findet und sie ähnlich wie das erste Opfer aussieht, steht fest, dass ein Serienmörder sein Unwesen treibt... ein sehr brutaler Serienmörder. Karin Slaughter wird oft als die Thriller-Queen gefeiert. Oft eilt solch ein Ruf den Autoren aber auch voraus und die Bücher stellen sich als nicht so gut heraus, wie man dachte. Doch bei Slaughter wird man nicht enttäuscht! Mit einem schnellen Schreibstil erzählt sie von den Ermittlungen der Polizei und webt zwischendurch noch kleine Geschichten der Ermittler ein, die von Krankheiten Dieser berichten und somit die Charaktere sehr interessant machen und sie sehr real wirken lassen. Der Spannungsbogen schnellt schon am Anfang in die Höhe, sinkt bei den kleinen Romananteilen wieder ab, bleibt aber bis zum fulminanten und verblüffenden Ende sehr hoch. Ein wirklich toller Thriller mit einer spannenden Story, interessanten Charakteren und einem Plot-Twist-Ende!

    Mehr
  • tote augen von karin slaughter

    Tote Augen
    JennyReads

    JennyReads

    12. September 2015 um 00:22

    Das Buch "tote Augen" ist mit seinen 577 Seiten recht dick. Allerdings legt man den Gedanken, lang zu brauchen, schnell ab, sobald man mit dem Lesen beginnt. Denn trotz  der Fülle der Geschichte habe ich das Buch innerhalb von 2 Tagen durchgelesen. Obwohl ich es schon zur kurzzeitig zur Seite legen musste, da es wirklich gruselig und sehr detail-getreu geschrieben ist. Man möchte es nicht weglegen. Es geht im Hauptthema um eine Junge Frau die von einem älteren Ehepaar im wald angefahren wird. Nackt. Woraufhin sie ins Krankenhaus kommt um heraus zu finden wer sie ist. Dort wird deutlich das sie Gefangen gehalten wurde, und das nicht allein. Nach und nach kommen immer mehr Grausamkeiten ans Licht, die ihr angetan wurden. Eine schrecklicher als die andere. Eine Frau ist noch immer in Lebensgefahr. Das Polizistenteam mit Faith Mitchell versuchen nun dem Täter auf die Spur kommen und endecken eine ganz furchtbare Tragödie. Was genau das ist, und welche Rolle eine Ärtzin und das Ehepaar noch spielen, müsst ihr einfach lesen. (um nicht zu spoilern)  Ich habe dem Buch gute 4 Sterne gegeben. Erstens ist gut recherschiert, im Sinne von Polizeiarbeit, der handlungsstrang ist fortlaufend, es gibt keine großen teile, wo nichts passiert. Außerdem gab es auch gute Wendungen mit denen man am Anfang nicht rechnet. Das war mein erstes Buch von Slaughter. Ihr Schreibstil gefällt mir sehr gut, sodass ich auch weiter gerne von ihr lese. Ich kann Dieses Buch gern weiter empfehlen.

    Mehr
  • Er beobachtet dich und kennt deine Schwachstellen...schon als Kind wollte er nur eins: ZERSTÖREN

    Tote Augen
    Jenny3003

    Jenny3003

    03. August 2015 um 12:52

    Die Ermittler Will und Faith sind gemeinsam mit der Ärztin Sara einem Täter auf der Spur, der es versteht seine Opfer mit der Kunst der Folter zu brechen und gefügig zu machen. Ich muss sagen: An manchen Stellen harte Kost. Jetzt nichts wo man Nächte lang wach liegt, aber doch ziemlich grausam. Könnte also sein, dass das für den ein oder anderen etwas zu viel des Guten ist. Für mich wars ok, aber ich lese ja öfter solche Bücher. Ich finde, dass die Spannung gut aufrecht erhalten wird. Oft geht es einem ja so, dass man hofft, dass sie den Täter bald schnappen, aber hier kommt keine Langeweile auf. Man lernt zudem auch die Ermittler näher kennen. Das Ende ist an manchen Stellen anders als erwartet, was definitiv ein Pluspunkt, aber kein Muss für mich ist, um ein Buch zu mögen. Allerdings hatte ich mir ein anderes Ende gewünscht. Aber so ist das nun mal...das Leben ist ja bekanntlich kein Ponyhof! ;) Was mich ab und an gestört hat ist die Übersetzung. Ich denke jetzt mal, dass es die Übersetzung und nicht Slaughters Schreibstil ist. Das hakt an manchen Stellen doch etwas. Wer das Original gelesen hat, kann mir ja evtl. sagen, ob das da auch manchmal weniger flüssig geschrieben ist. Alles in allem ein lesenswertes Buch, das richtig spannend ist.

    Mehr
  • Spannend bis zur letzten Seite....

    Tote Augen
    Sune

    Sune

    22. May 2015 um 17:27

    Dieses Buch ist wirklich sehr spannend. Das Duo Will Trent und Faith ermittelt gemeinsam und die unterschiedlichen Charakteren kommen gut zur Geltung.
    Als Leser kann man förmlich mit den Opfern mit leiden und das Ende überraschend...

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Spannend und schön zu lesen!

    Tote Augen
    jasbr

    jasbr

    04. January 2015 um 23:09

    Da ich vorher nicht wusste, dass das Buch zwei Reihen zusammenführt, bin ich ganz unvoreingenommen und ohne Erwartungen an das Buch herangegangen. Während des Lesens hatte ich nicht das Gefühl, dass mir Informationen fehlen. Das Buch lässt sich auch sehr gut ohne Vorkenntnisse lesen. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil von Karin Slaughter ist flüssig, die Charaktere gut beschrieben. Vor allem den Hauptcharakteren widmet sie viel Platz. Hier geht sie auf die Gefühle, den Hintergrund und das aktuelle Befinden ihrer Ermittler ein. Das mag sich manchmal etwas in die Länge ziehen, weil die eigentliche Krimi-Handlung unterbrochen wird, aber mich stört das nicht. Ich bewerte das positiv, vor allem wenn man weitere Bücher mit den selben Hauptpersonen lesen will/wird. Einen Stern Abzug gibt es von mir, weil das Ende doch etwas plötzlich kommt. Nachdem 400 Seiten mehr oder weniger im Dunkeln getappt wurde, wird mir alles zu schnell aufgeklärt. Teilweise bleiben Fragen zurück.  Insgesamt ein sehr positiver Eindruck - davon werde ich sicher mehr lesen :)

    Mehr
  • Zusammenführung der Grant-County Reihe und der Will Trent-Reihe

    Tote Augen
    Thommy28

    Thommy28

    18. November 2014 um 13:08

    Zum Inhalt möge sich der Leser hier auf der Buchseite kurz informieren - ich ergänze nur meine persönliche Meinung: Wie bereits in der Überschrift erwähnt wird in vorliegendem Buch die Grant-County Reihe (Sara Linton und Jeffrey Tolliver) mit der Reihe um den Detective Will Trent zusammen geführt. Das Buch hat sehr spannende Momente; kann den Spannungsbogen aber nicht aufrechterhalten. Die Spannung sackt immer wieder ab, wenn sich die Autorin in langatmige Analysen der Befindlichkeiten der Protagonisten verliert. Überhaupt schien mir in diesem Buch alles etwas zu überzeichnet - angefangen bei den Grausamkeiten, denen die Opfer ausgesetzt wurden, bis hin zu den Problemen, mit denen sich die Protagonisten herumzuschlagen haben.  Legastenie, Anorexie, Diabetes, Schwangerschaft, Folter, Eheprobleme, unbewältigte Trauer - die Autorin hat an nichts gespart - und das ist für meinen Geschmack einfach zu viel. Schade, in diesem Fall wäre weniger mehr gewesen. Für alle Leser die die Vorgängerbände kennen, kommen natürlich noch die Wiederholungen hinzu; für alle Neueinsteiger dürfte trotz dieser Wiederholungen ein Einfühlen in die Vorgänge aus den früheren Bänden schwerfallen. 

    Mehr
  • mitreißend, spannend - hervorragend!

    Tote Augen
    Nirena

    Nirena

    01. November 2014 um 13:27

    "Tote Augen" ist der erste Teil der Georgia-Reihe von Karin Slaughter, in der sowohl die Grant-County-Reihe um Sara Linton, als auch die Atlanta-Reihe um Will Trent aufgehen. Dennoch lässt sich das Buch auch gut ohne Kenntnis der beiden Reihen lesen. Die Kurzbeschreibung suggeriert Sara als Hauptprotagonistin, in Wahrheit sind Will Trent und seine Partnerin Faith Mitchell aber deutlich mehr im Fokus und das ist durchaus gut so. Denn dem Leser werden eine Menge neuer Fakten und viele zusätzliche Feinheiten über Will und Faith offeriert und ich kann sagen, dass mir gerade Will nach diesem Buch noch deutlich mehr ans Herz gewachsen ist als bisher schon, da das Puzzle um seine Vergangenheit einige neue Teile bekommen hat. Sara Linton bleibt auf weiten Strecken eher im Hintergrund, ist sie doch nach wie vor dabei, sich ein Leben ohne Jeffery aufzubauen, was ihr auch nach dreieinhalb Jahren noch nicht leicht fällt. Die eigentliche Thriller-Handlung sucht ihresgleichen - spannend, interessant, mitreißend - ich könnte noch einige ähnliche Prädikate anführen - Fakt ist, das Buch hat mich wirklich mitgenommen, weil es viele Wendungen gibt, die mich unerwartet trafen, es aber auch Einblicke in ernste Themen gibt und der Lesefluss so gut ist, dass ich das Buch in Rekordzeit gelesen hatte, trotz der über 550 Seiten - im Anschluss daran habe ich auch direkt den Nachfolger "Letzte Worte" aufschlagen müssen - ein Thriller, der diese Genrebezeichnung wirklich verdient!

    Mehr
  • Spurlos verschwundene Frauen

    Tote Augen
    Amy-Lou

    Amy-Lou

    24. October 2014 um 21:04

    Eine Frau wird nachts von einem Auto erfasst. Sie weist jedoch nicht nur Verletzungen die vom Autounfall stammen auf, sondern hatte Verletzungen die auf übelste Misshandlungen hinweisen. Es wird eine Höhle von Will Trent gefunden, die Werkzeug für grausame Foltermethoden enthält. Es deutet auf ein zweites Opfer hin. Es riecht nach Exkrementen und Ratten leben dort. Die zweite Frau wird tot aufgefunden.Kurz darauf verschwinden wieder spurlos zwei Frauen. Agent Trent und Mitchell haben einen Verdacht, wie die Frauen zueinanderstehen könnten. Jede Frau ist extrem dünn, magersüchtig, sie sind auf einer website angemeldet, indem sich die Frauen austauschen wie lang sie ohne Nahrung auskommen. Ein Fall, der nicht zu lösen scheint. Ein spannendes Buch bis zum Schluss.

    Mehr
  • Einfach nur gut!

    Tote Augen
    Buchleser345

    Buchleser345

    21. October 2014 um 23:40

    Ich kann leider nicht verstehen, warum echte Karin Slaughter Fans teilweise schlechte Rezensionen geschrieben haben. Das Buch reiht sich nahtlos ein in alle bisher erschienenen Bücher - eine Zusammenlegung von beiden Distrikten finde ich klasse, auch die Tatsache, mehr über das Seelenleben der einzelnen Akteure zu erfahren! Auch die Ausführungen über die grauenvollen Taten reichen mir. Es ist gut, dass man zwischendrin Luft schnappen kann bei den Einblicken hinter die Kulisse von Sara, Will und Faith. Wer lieber in gutem Stil "nur" grauenvolle Details zu Verbrechen lesen möchte, ist sicher mit dem Autor Cody McFaden gut bedient. Ich jedenfalls habe das Buch von Karin Slaughter verschlungen und bin schon heute gespannt, wie es weitergeht. Danke an die Autorin!

    Mehr
  • Ausbaufähig

    Tote Augen
    Lalena

    Lalena

    16. October 2014 um 10:19

    Dieser Roman verbindet die beiden auslaufenden Buchreihen von Karin Slaughter, die Atlanta und die Grant County Reihe. Ich war bisher ein Anhänger der letzteren. Zwar hatte ich auch die beiden Bücher um Will Trent gelesen, aber mein Herz hing an Sara Linton und Jeffrey Tolliver. Leider hatte diese aber mit "Zerstört" ein Ende. Also versuchte ich mich an dieser neuen Georgia-Reihe. Der Stil ist gewohnt Slaughter-like und ich kann auch nicht sagen, dass ich enttäuscht wäre von dem Buch, aber es fehlen halt liebgewonnene Charaktere und mit Anderen muss man sich erst einmal anfreunden. Das Buch ist spannend und ein klarer Page-Turner und ich kann Jeden verstehen, der 5 Sterne vergibt für diesen Thriller. Allerdings auch Jeden, der nur einen vergibt, weil es eben der Start einer neuen Reihe und keine Fortsetzung einer Alten ist - zumindest nicht der Grant County-Reihe. Ich habe mich für den Mittelweg (3 Sterne) entschieden und werde als nächstes "Letzte Worte" lesen.   

    Mehr
  • weitere