Karin Slaughter Verstummt

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(13)
(9)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Verstummt“ von Karin Slaughter

Das Böse hat eine Stimme: Karin Slaughter Selbst der erfahrene Detective Michael Ormewood vom Atlanta Police Department ist schockiert, als er die ermordete junge Frau in ihrem Blut vor sich sieht. Wie gelähmt starrt er auf die Tüte in seinen Händen, die ein Kollege ihm zugeworfen hat. Sie enthält ein Beweisstück - die Zunge des Opfers. Das Werk eines krankhaften Serientäters? Alles deutet darauf hin. Michael sieht sich daher gezwungen, mit Special Agent Will Trent zusammenzuarbeiten, einem undurchsichtigen Mann, dem er instinktiv misstraut. Und mit der Polizistin Angie Polaski, die verdeckt ermittelt und früher seine Geliebte war - bevor sie sein Feind wurde. Nur wenige Stunden nach Auffinden der Leiche verschafft sich das Böse dann Zutritt zu seinem eigenen Haus. Und es sieht ganz danach aus, als ob das Geheimnis hinter all dem Wahnsinn untrennbar mit Michael verknüpft ist. Längst Vergangenes sickert in die Gegenwart, wie Gift in seine Adern ...

Sehr vorhersebar und etwas kurz

— miissbuch

Stöbern in Krimi & Thriller

Dunkel Land

Tolle Idee, schlechte Umsetzung! Die Geschichte wirkt auf langen Strecken zu bemüht, Details sprießen an der falschen Stelle ... Schade!

Wortteufel

Das Porzellanmädchen

Anfangs fand ich es sehr gut. Spannend ist es durchgängig, doch irgendwann war mir die Geschichte zu abstrus, das Ende vorhersehbar.

killerprincess

Geister der Nacht

Spannung greifbar, tolle Story

Anni59

Flugangst 7A

Super spannend und einfach nur klasse! Mal wieder ein richtig toller Thriller von Sebastian Fitzek! Absolut zu empfehlen!

CorniHolmes

Untiefen

Eine mutige, unbeirrbare Heldin und eine mutige, unbeirrbare Schreibweise ergänzen sich zu einem außergewöhnlichen Debüt.

RubyKairo

In tiefen Schluchten

Leider ein enttäuschender Auftakt

Ginger1986

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verstummt- Karin Slaughter (1)

    Verstummt

    miissbuch

    26. March 2016 um 13:20

    Cover: Zu dem Cover des  Hörbuchs muss man ja eigentlich nicht viel sagen. Es sieht den anderen Covern der ADAC Motorwelt sehr ähnlich, deswegen gehe ich da auch nicht näher drauf ein.Meinung: Es war nach langer Zeit das erste Hörbuch das ich gehört habe und ich fand es gut. Nicht überragend aber gut. Die Stimme von Nina Petri war sehr angenehm, allerdings finde ich Thriller direkt spannender, wenn sie von Männern gelesen werden :-D Die Handlung war auch wirklich sehr spannend, aber leider etwas vorhersehbar. Dennoch war es spannend, weiterzuhören und mitzubekommen, wie Johnny hinter die ganze Sache kommt. Die Ermittler waren sehr autentisch dargstellt und ich hatte auch kaum Probleme die Namen den Personen und Informationen zuzuordnen, obwohl ich diese in Büchern ja sonst immer markiere. Für mich ein gelungener Auftakt und auf die Fortsetzung nach den Feiertagen freue ich mich schon :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Verstummt" von Karin Slaughter

    Verstummt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. October 2011 um 10:18

    Hat mir gefallen, wie die meisten Karin Slaughter-Bücher. Allerdings fand ich es heftiger wie die Tolliver/Linton-Krimis. Sehr deutlich, sehr drastisch, sehr blutig (für ihre Verhältnisse).

  • Rezension zu "Verstummt" von Karin Slaughter

    Verstummt

    Reneesemee

    22. February 2011 um 19:45

    Sorgt für schlaflose Nächte "Verstummt" fing schon spannent an und hat mich bis zum letztem Wort gefesselt und die Morde sind brutal beschrieben. Eine echt sehr gute Geschichte die für schlaflose Nächte sorgen kann. Alles geht mit einem Mord los und Michael Ormewood ist ein erfahrender Detektiv bei der Atlanta Police muß Morde aufklären die zu einem Serientäter führen der vor 20 Jahren bekonnen hat. Als er zu einem Tatort kommt sieht er ein brutal zugerichtete junge Frau die in ihrem eigenem Blut liegt. Er ist wie gelähmt als ihm ein Kollege eine Tüte mit Beweismittel zuwirft sie enthält eine Zunge und die vom Opfer ist. Zu allem ärger wird ihm auch noch der Special Agent Will Trent zur Seite gestellt dem er misstraut da er ein wenig undurchsichtig ist. Bis das Böse sich Zutritt zu seinem Haus verschaft und die Schatten der Vergangenheit einen wieder einholen. Wir Michael Ornewood den krankhaften Serientäter stoppen können? Lest aber selbst ob er ihn zur strecke bringen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Verstummt" von Karin Slaughter

    Verstummt

    DieBuchkolumnistin

    24. July 2010 um 20:33

    Der Polizist Michael Ormewood hat privat gleich mehrere Probleme - die Ehe mit seiner Frau läuft schon seit Jahren nicht mehr so richtig, sie müssen eine Schicht nach der anderen abarbeiten um die nötige Versorgung für ihren behinderten Sohn Tim aufzubringen und seine Schwiegermutter Barbara macht ihm täglich klar, dass sie nichts von ihm hält. Und auch beruflich muss er mal wieder mit schlimmen Dingen umgehen: eine Prostituierte wurde brutal ermordet, ihre Zunge abgebissen und sie erstickte an ihrem eigenen Blut. Und dies scheint erst der Anfang einer grauenhaften Reihe von ähnlichen Mordfällen zu sein. Special Agent Will Trent wird hinzugezogen und hat schon zu Beginn der Zusammenarbeit Vorbehalte gegen seinen Kollegen Ormewood. Als dann auch noch dessen Nachbarin eines der Opfer wird, scheint ihm das doch ein unglücklicher Zufall zuviel.... Die Schauspielerin Nina Petri liest dieses leider nur gekürzte Hörbuch (7 Stunden im Gegensatz zum englischsprachigen Original mit 13 Stunden) sehr gekonnt vor und liess mich gleich zu Beginn in die Geschichte eintauchen. Ich ermittelte auf den Spuren der Protagonisten und war schon recht bald auf der richtigen Spur, wenn mich die vielen Hauptdarsteller und die Zeitsprünge auch erst etwas verwirrten. Der Plot ist fachmännisch entwickelt und mit grausamen Morden gespickt, jedoch fehlte mir leider komplett die Spannung, es wollte sich bei mir kein Nervenkitzel einstellen. Trotzdem ein netter Hörgenuss, von einem Pageturner könnte ich im Zusammenhang mit einem Hörbuch ja eh nicht sprechen. Ein typisch amerikanischer Thriller, der sich da in meinem Kopf abspielte und mich gut unterhielt - aber kein zweites Mal gehört werden muss.

    Mehr
  • Rezension zu "Verstummt" von Karin Slaughter

    Verstummt

    Lesemaus85

    22. December 2009 um 09:32

    naja...

    Die Handlung ist flüssig zu lesen. Aber wer die Sarah Linton Romane mag, wird von diesem Buch nicht begeistert sein. Irgendwie lieblos. Der Täter nicht interessant und der Held nicht vielschichtit genug.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks