Karin Welters

 3.8 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Karin Welters

Sortieren:
Buchformat:
Einen Kaktus küsst man nicht

Einen Kaktus küsst man nicht

 (2)
Erschienen am 25.02.2016
Wüstengesang

Wüstengesang

 (2)
Erschienen am 11.01.2016
Die Tanzschule

Die Tanzschule

 (2)
Erschienen am 19.08.2015
Jette Berger und der Schwebebahnmörder

Jette Berger und der Schwebebahnmörder

 (2)
Erschienen am 22.02.2016
Jette Berger und die Tote am Geroweiher

Jette Berger und die Tote am Geroweiher

 (0)
Erschienen am 04.11.2015

Neue Rezensionen zu Karin Welters

Neu
ebooklesers avatar

Rezension zu "Jette Berger und der Schwebebahnmörder" von Karin Welters

Jette Berger und der Schwebebahnmörder
ebookleservor 3 Jahren

Das ist meine 2 te Geschichte die ich von Karin Welters gelesen habe. Im vergleich zu Jette Berger und das Skelett aus Garzweiler 2 ist diese Story nicht so spannend. Zwischendurch ist die Geschichte auch nicht so realistisch. Da ich aber keinen Tatsachenbericht erwarte sondern einen Krimi zur Unterhaltung lese ist mir das egal. Ich finde die Geschichte aber so unterhaltsam das ich mir auch den 3 ten Roman von Karin Welters geholt habe.

Kommentieren0
1
Teilen
sansols avatar

Rezension zu "Jette Berger und der Schwebebahnmörder" von Karin Welters

Guter Anfang, doch dann unrealistisch und schwächelnd
sansolvor 3 Jahren

Anne Weller, Mönchengladbacher Oberkommissarin, ermittelt in Wuppertal. In der bekannten Schwebebahn wurden zuerst ein Mitarbeiter des Bauamtes und später ein bekannter Architekt auf dieselbe Weise ermordet.

Ziemlich schnell interessiert sie sich allerdings mehr für die Grübchen des sexy Wuppertaler Kollegen. Selbst bekommt sie ermittlungstechnisch nichts auf die Reihe. Daher holt sie sich immer wieder Tipps von Jette Berger, einer Rentnerin die sich als eine Art Miss Marple betätigt.

Da ich den Vorgänger-Band nicht kenne (dabei wird es bestimmt auch bleiben) ist mir absolut unklar in welchem Verhältnis Jette und Anne zueinander stehen. Weiterhin unklar ist warum die Privatperson Jette in diesem Ausmaß ermitteln darf und zum Schluss sogar alle Verdächtigen zur großen Aufklärung in ihr Haus einladen darf.

Schade, die Geschichte begann eigentlich recht unterhaltsam.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks