Karina Halle

 4.7 Sterne bei 13 Bewertungen
Autorin von The Pact, Smut und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Karina Halle

Leidenschaft und Liebe: Karina Halle lebt in British Columbia, mit ihrem Mann und ihrem Hund. Sie war eine Reise- und Musik-Journalistin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Heute ist sie eine erfolgreiche Self-Publisherin und New-York-Times-, USA-Today- und Wallstreetjournal-Bestsellerautorin von über 40 Romanen. Realistische Protagonistinnen, verwickelt in die Anziehungskraft von einem Bad Boy in einer erotischen Liebesgeschichte - So weckt die Bestseller Autorin das Interesse ihrer Leserschaft.

Neue Bücher

The Pact

 (3)
Neu erschienen am 12.11.2018 als Taschenbuch bei Heyne.

The Pact: Versprich mir nichts ... - Roman (Being with you-Serie 1)

Neu erschienen am 15.10.2018 als E-Book bei Heyne Verlag.

The Offer

Erscheint am 14.01.2019 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Karina Halle

Sortieren:
Buchformat:
The Pact

The Pact

 (3)
Erschienen am 12.11.2018
The Offer

The Offer

 (0)
Erschienen am 14.01.2019
The Play

The Play

 (0)
Erschienen am 11.03.2019
The Lie

The Lie

 (0)
Erschienen am 08.04.2019
Smut

Smut

 (3)
Erschienen am 15.05.2016
The Swedish Prince

The Swedish Prince

 (2)
Erschienen am 21.03.2018
The Wild Heir

The Wild Heir

 (1)
Erschienen am 16.05.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Karina Halle

Neu
Alexandra_G_s avatar

Rezension zu "The Pact" von Karina Halle

Ein gelungener Auftakt und eine sympathische Story
Alexandra_G_vor 21 Tagen



The Pact - Versprich mir nichts
Autorin: Karina Halle
Seitenzahl: 416
Reihe: Being with you
Erschienen: Oktober 2018
Genre: Liebe

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei "Bloggerportal" und dem Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar!

Klappentext:

Wenn ihr Verlangen siegt, könnte ihre Freundschaft scheitern …
Linden McGregor ist ein schottischer Bad Boy, der weiß, wie man Frauen erobert. Und seit einiger Zeit schon denkt er an nichts anderes als an seine beste Freundin Stephanie. Doch sie zu verführen wäre unmöglich.  
Stephanie Robinson ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau und sie weiß, dass Linden tabu ist. Auch wenn sie nicht leugnen kann, dass sie ihn will. Die beiden müssen sich nun entscheiden: Wollen sie ihrem Verlangen nachgeben, auch wenn ihre Freundschaft dabei auf dem Spiel steht? 


Meine Meinung:

Mit "The Pact - Versprich mir nichts" liegt der Auftakt zur neuen "Being with you"-Serie vor uns. Hier war es wieder einmal der Klappentext, der gleich zu Beginn meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte. Davon abgesehen, dass ich absolut auf schottische Jungs steht, klingt das hier doch nach einer interessanten Konstellation zwischen zwei besten Freunden und das schreit doch geradezu nach einer spannenden Geschichte.

Wie bereits erwähnt, geht es in diesem Buch um zwei beste Freunde. Linden und Stephanie. Sie kennen sich bereits seit einigen Jahren, vertrauen sich, erzähle sich alles - aber da lief nie etwas zwischen ihnen. Was für einige verwunderlich klingen mag, ist hier eine Tatsache. Sie sind einfach nur Freunde und mehr nicht. Und wenn sie ihre jeweiligen Beziehungen haben, steht der andere so gut es geht mit Rat und Tat zur Seite. Tja, und dann kommt der Titel des Buches ins Spiel: "The Pact". Denn um genau den dreht sich eigentlich schlussendlich die ganze Geschichte. Einen Pakt zwischen Linden und Stephanie, der besagt, dass sie, sofern sie bis sie beide 30 sind, keinen passenden Partner gefunden haben, einfach heiraten. Klingt doch eigentlich ganz interessant. Doch was für Stephanie einfach nur eine lustige Ansprache unter Alkoholeinfluss war, ist für Linden anscheinend doch mehr, als er zugeben will...

Die Aufmachung des Buches bzw. der Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen. Da ja, wie bereits erwähnt, der Pakt der beiden Protagonisten imVordergrund steht, ist das Ganze dementsprechend gestaltet. Man begleitet die Beiden anfangs sozusagen auf ihrem Weg zu diesen besagten "30", erfährt, wie sie sich entwickeln und insbesondere, welche Beziehungen sie führen. Hier gibt es dann einige kleiner Zeitsprünge, was aber meiner Meinung nach wirklich gut zu diesem Ziel passt, auf das die Geschichte abzielt. Als es dann an die entsprechenden wichtigen Jahre geht, wird dann ausführlich berichtet und der ganze Stein kommt ins Rollen.

Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Sie sind sehr authentisch dargestellt und man kann sich wunderbar in die jeweiligen Rollen einfühlen. Insbesondere dadurch, dass die Perspektiven immer mal zwischen Linden und Stephanie wechseln, bekommt man tiefer Einblicke in die einzelnen Charaktere. Es war schon interessant zu sehen, wie sie teilweise denken und was da in ihren Köpfen vorgeht. Und vor allem, wie sie manchmal das Gleiche denken, aber es nicht auf die Reihe bekommen, sich das mal mitzuteilen. Das hat etwas von einem Katz-und-Maus-Spiel, ist aber irgendwie auch spannend und faszinierend. Die Entwicklungen im Buch sind auch einem steten Auf und Ab unterlegen und als es zwischenzeitlich so aussieht, als wäre alles klar, kommt der große Knall. Ich habe dann doch ziemlich mit den Protagonisten mitgelitten und das letzte Drittel des Buches hat einige Emotionen in Petto.
Insgesamt muss ich sagen, dass ich der Autorin das Buch bzw. die Geschichte vollkommen abgenommen habe. Ich glaube, sowas wie diese Entwicklung könnte wirklich direkt aus dem wahren Leben gepflückt sein. Denn sowas kommt mit Sicherheit gut und gerne auch wirklich vor. Und die Darstellung war einfach wunderbar authenthisch und ich habe die Szenen beim Lesen wunderbar vor meinem inneren Auge ablaufen sehen. Sowas bekommt bei mir immer absolute Pluspunkte.
Das Gesamtpaket ist hier einfach stimmig und angenehm und alles in allem eine richtig runde Sache.

Fazit: 
★★★★★
"The Pact" ist ein wirklich toller Auftakt der Reihe und genau das Richtige, wenn man eine schöne Liebesgeschichte sucht, die einen absolut abholt und für sich einnimmt. Ich vergebe hier guten Gewissens 5 Sternchen und freue mich schon sehr auf die nächste Geschichte!

Kommentieren0
0
Teilen
I

Rezension zu "Smut" von Karina Halle

Locker-flockig-heiß an einem Tag durchgelesen
IsabellaTomkenvor 2 Jahren

Unschuldig, wie ich bin, hab ich weniger Smut erwartet, als man letzten Endes doch im Buch finden konnte :D 
Sowas passiert, wenn man den Klappentext ignoriert, weil das Cover so heiß ist. Im Nachhinein bin ich froh, den Klappentext nicht gekannt zu haben. Der verrät zu viel.


Als jemand, der selber schreibt, sind Bücher über (angehende) Autoren immer spannend zu lesen. Blake und Amanda sind zwei komplett unterschiedliche  Menschen, die jedoch beide die Leidenschaft für das Schreiben teilen. Man wird in die Sichtweise beider Charaktere reingeführt. Auf diese Art und Weise bekommt man einen wunderbaren Einblick in die Hintergründe und Motive von Blake und Amanda, wo man sonst nur Vermutungen anstellen könnte. So sieht man auch den Kontrast von allem vor der Fassade und was eigentlich dahintersteckt. Im Rahmen dieses Sichtwechsels überlappen die Geschehnisse zunächst, später hangelt man sich so an der Geschichte entlang. 
Das Ganze beginnt als unschuldiger Kennlernprozess der beiden Jungautoren und endet überraschend heiß. Man bekommt erst einen... netten New Adult-Roman müsste man vermutlich sagen, da die beiden Anfang 20 sind. Später endet man dann volle Kanne in der Erotik. Sehr nette Mischung. Offiziell möchte das Buch sich jedoch nicht in die Erotikszene einordnen, das Buch sei "tongue-in-cheek".
Persönlich hatte ich einen kleinen Hänger nach 2/3 aus Überflut an Erotik und Unsicherheit, was das Buch ansonsten noch bieten könnte, aber das Weiterlesen hat sich definitiv gelohnt. 
Karina Halle hat in mir das Interesse in Nicht-Erotik-Bücher geweckt. Ich hoffe, ich finde noch mehr in diesem Genre =)

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 28 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Karina Halle?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks