Karina Kulbach-Fricke Der Münzmeister von Köln

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Münzmeister von Köln“ von Karina Kulbach-Fricke

Ein mitreißender historischer Roman aus dem tiefen Mittelalter Der Kölner Kaufmann Eckebrecht hat es als getaufter Jude bis zum Bürgermeister gebracht, aber sein Enkel Constantin übertrifft ihn noch bei weitem. Als Zoll- und Münzmeister von Köln wird er unermesslich reich. Seine enge Freundschaft zu Barbarossas Kanzler lässt ihn die Kämpfe zwischen Kaiser und Kirche aus nächster Nähe erleben. Und in seinen drei Ehen erfährt er alle Höhen und Tiefen der Liebe …

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Spannende Geschichte vor dem Hintergrund von Flucht und Vertreibung

Smberge

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

Die schöne Insel

Sehr schöne ,abenteuerliches und historische Buch

Schrumpfi

Krone und Feuer

Linnea Hartsuyker erschuf wunderbar schillernde Charaktere und Sittuationen, die mich fesselten und begeisterten.

quatspreche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Münzmeister von Köln" von Karina Kulbach-Fricke

    Der Münzmeister von Köln
    moonchild

    moonchild

    24. June 2010 um 09:55

    Ich hatte mir dieses Buch als Reiselektüre für eine lange Busfahrt gekauft, da mich der Klappentext sehr angesprochen hatte. Die Geschichte versprach sehr spannend und interessant zu sein. Leider erwies sich das Buch letztendlich als sehr zäh und langweilig für mich. Ich hab es zwar durchgelesen, mußte mich aber förmlich durchquälen. Vielleicht lag es daran, daß es der zweite Teil eines Fortsetzungsromanes war und ich die Vorgeschichte nicht kannte?! Doch schon allein den Schreibstil der Autorin empfand ich als sehr anstrengend und ermüdend. Ein zweites Mal werde ich es definitiv nicht probieren, für mich war das Buch eine große Enttäuschung und Zeitverschwendung.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Münzmeister von Köln" von Karina Kulbach-Fricke

    Der Münzmeister von Köln
    beowulf

    beowulf

    24. May 2007 um 23:03

    Wieder hervorragend der zweite Band der Familenchronik. Wunderbar wird die Geschichte der Stadt Köln und ihrer Erzbischöfe und das allgemeine Weltgeschehen mit der Familiengeschichte verwoben, deren Anfänge wir schon aus "Der Kaufmann von Köln" kennen. Geht die Geschichte so weiter dürfen wir uns nochauf etliche Dutzend wunderschöne Bücher von Karina Kulbach- Fricke freuen. Schliesslich bewegen wir uns auf diesen 400 Seiten "nur" um etwa 20 Jahre von 1150 bis 1170.

    Mehr