Karina Reiß Blutrune

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 2 Leser
  • 21 Rezensionen
(28)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blutrune“ von Karina Reiß

“Eine Welle von Schuldgefühlen überrollte Konstanze und drohte, sie in einen klaffenden Abgrund zu spülen. Die Verzweiflung schnürte ihr die Kehle zu und verursachte tief in ihrem Inneren einen brennenden Schmerz. Dann erinnerte sie sich an die Worte ihrer Freundin: Du musst unbedingt Schlimmeres verhindern.” Die ehrgeizige, aber schüchterne Jurastudentin Konstanze lernt auf einer Grillparty den charmanten Robert kennen und versteht sich auf Anhieb mit ihm. Doch nur kurze Zeit später deckt sie seine wahre Identität auf und findet sich in einem Netz aus Gewalt und Intrigen wieder. Ihr Traum, Staatsanwältin zu werden, scheint zerstört zu sein, und ihr Leben liegt in Trümmern vor ihr. Bei dem Versuch, ein schreckliches Attentat zu verhindern, gerät sie schließlich selbst in Lebensgefahr.

Spannend bis zur letzten Seite

— Nathalie73
Nathalie73

Ganz tolles und spannendes Buch nur zu empfehlen

— Vaena
Vaena

Wenn die Vergangenheit doch nicht ruht

— dieFlo
dieFlo

Sehr spannend! Auf jeden Fall empfehlenswert

— Linume
Linume

Spannend.

— lisa1997
lisa1997

Toller Debütroman

— kleinemaus2013
kleinemaus2013

Fesselndes Thrillerdebüt mit enormen Spannungsanstieg brisanter Thematik und überzeugenden Akteuren

— Patno
Patno

Ein starkes Stück! Prädikat: besonders lesenswert. Eine gradlinige Story mit interessanten Wendungen mit einer sympathischen Protagonistin!

— Tjark
Tjark

Blutrune ist das Erstlingswerk der Autorin Karina Reiß, die in Worms wohnt und aus meiner unmittelbaren Umgebung – dem Eichsfeld – stammt …

— HEIDIZ
HEIDIZ

Schwere Lektüre mit Tiefgang - Das Buch muss man gelesen haben!

— BellasLife
BellasLife

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

Durst

Sehr spannender, literarischer skandinavischer Kriminalroman

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zum Mitfiebern ...

    Blutrune
    Nathalie73

    Nathalie73

    11. January 2017 um 19:53

    ... ist der Roman von Karina Reiß, denn es steht nicht nur Thriller drauf, es ist auch Thriller drin.Ich durfte das Buch bei einer Leserunde mitlesen und möchte mich noch mal recht herzlich bei der Autorin bedanken.Der Schreibstil ist locker und flüssig und zieht sich zu keiner Zeit. Soll heißen, die Autorin schafft es, von Seite zu Seite neue Spannung aufzubauen, diese zu halten und es in einem gelungenem Finale enden zu lassen. Man merkt, dass hier sehr viel und sehr gut recherchiert wurde. Das Zusammenspiel der Protagonisten passt, sie sind sehr schön gezeichnet und man leidet mit ihnen, auch wenn man einige mehr, die anderen weniger mag.Das Cover ist super! Es trifft genau meinen Geschmak und passt sehr gut zur Geschichte.Hier und da gab es ein paar Kleinigkeiten, die aber persönlicher Geschmack sind und dem Lesevergnügen keinen Abbruch tun.Alles in allem ein sagenhaft spannender Thriller und nicht der Letzte, den ich von der Autorin lesen werde.

    Mehr
  • Blutrune

    Blutrune
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    10. January 2017 um 14:15

    Spannung, Spannung ,Spannung pur!!!!Inhaltsangabe:Konstanze eine liebe und nette Jurastudentin und ihre Freundin Sabrina gehen auf eine Grillparty. Dort lernt sie Robert kennen. Sabrina versucht sie zu warnen. Aber warum? Als unerklärte Morde passieren geratten die beiden immer mehr in Gefahr . Aber warum?Und was hat es mit dem Blutrunen Zeichen auf sich ?Das Cover:Die Farben und das Symbol passen zum Titel. Das Bild der Blutrune macht neugierig auf das Buch und weisst denn leser darauf hin das es ein Trhiller ist. Die Farben sind sehr gut aufeinander abgestimmt, ein Eyecatcher.Meine Meinung:Ich bin eigentlich nicht der Thriller Leser aber das Cover hat mich sofort angesprochen und auch das Buch hat mich fasziniert, gefesselt und war sehr überraschend.Konstanze eine junge,schüchterne Frau , die einem sofort ans Herz wächst. Sie versucht das Rätsel um die Blutrune auf eigene Faust zu lösen was ich teilweise sehr naiv von ihr finde. Aber sie wächst mit denn Aufgaben und ihren aufgaben und entwickelt sich. Sie ist auf einer Seite auch sehr mutig und hilft jeden, sie ist einfach eine Frau mit der man sich identifizieren kann und der Leser sie gerne als Vorbild nehmen würde.Sabrina wirkt verschlossen , hat ein Geheimnis und der Leser braucht ein bisschen Zeit um zu merken was es wirklich mit ihr auf sich hat. Sie ist im Grunde ihres Herzens auch ein guter Mensch und möchte die Leute die sie liebt beschützen , in diesem Fall ist es Konstanze.Robert ist ein undurchsichtiger Mann , der böse wirkt aber auch er hat ein Geheimnis was ihn zu diesem Menschen gemacht hat. Ich als Leser hoffte immer mehr über Robert zu erfahren, seine Bewegründe, um ihn etwas zu verstehen. Man glaubt ja bis zum Schluss an das Gute im Menschen.Der Anfang beginnt schon sehr spannend und die Kapitel weissen Rätsel auf , die sich im Laufe der Geschichte aufklären. Der Leser ist mittendrin im geschehen und spürt hautnah alles mit. Es ist für denn Leser wie für die Proganisten ein Wechselbad der Gefühle. Die Handlungsstränge sind sehr verzwickt und spannend, es passiert bis zur letzten Seite etwas und mir als Leser stockte oft der Atem. Ich konnte nichts vorher sehen was passiert, klar habe ich gleich mit geratten und war voll im Bann des Buches , sodass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.Die Geschichte lebt durch ihre Charaktere die sehr genau beschrieben sind auch alle Handlungstränge und Geschehnisse sind sehr detalliert und viele Kleinigkeiten, die das Buch einfach nur lesenswert, spannend und genial machen. Ich war fasziniert, geschockt, ängstlich und total glücklich am Ende. Also ein Wechselbad der Gefühle. Durch die Autorin und ihren locker, leichten ,spannenden Schreibstil habe ich die Lust auf Trhiller entdeckt, ich werde defentiv ihren 2. Band lesen.Das Buch hat mich sehr bewegt und wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben. Ich bin immer noch geplätet und fasziniert, von diesem Meisterwerk.

    Mehr
  • Ein Krimi mit aktuellem Hintergrund!

    Blutrune
    chipsletty

    chipsletty

    17. November 2015 um 19:22

    Die junge Studentin Konstanze erlebte vor acht Jahren ein Unglück, das sie heute noch in ihrem Denken und Handeln begleitet. Trotz allem will die ehrgeizige junge Frau ihr Jurastudium erfogreich abschließen und Staatsanwältin werden. Die räumliche Distanz zu ihrer Familie und die Nähe zu ihrer Tante sollen ihr dabei helfen. Erschüttert erfährt Konstanze, dass die Mutter ihrer sehr guten Freundin Sabrina ermordet wurde, förmlich hingerichtet. Ihre Tante, die Gerichtsmedizinerin ist, ermittelt in dem Fall. Die Polizei ist ratlos. Als eine Kommilitonin Konstanzes tot in ihrer Wohnung aufgefunden wird, tappt auch hier die Polizei im Dunkeln. Warum verhält sich Sabrina nach dem Tod ihrer Mutter so seltsam? Was haben beide Fälle miteinander zu tun? Von Sabrina überredet, geht Konstanze auf die Party des charmanten Robert, die dieser in einer entlegenen Waldhütte feiert. Dort erfährt sie Dinge, die ihr Leben und das ihrer Freundin bedrohen und endlich sieht sie die Zusammenhänge in den Mordfällen glasklar vor sich. Schafft es Konstanze, das Leben von Sabrina und ihr eigenes zu retten? Und kann sie die drohende Katastrophe noch aufhalten? Auch Konstanzes Tante ahnt, dass etwas nicht stimmt, und untersucht heimlich die Leiche der jungen Frau noch einmal. Wurde das Ergebnis der Obduktion bewusst manipuliert? Ehe sie ihren Verdacht äußern kann, wird sie vom Dienst suspendiert und droht ihren Job zu verlieren. Wird sie trotzdem weiter ihrem Verdacht nachgehen und ist der Staatsanwalt, der ihr zur Seite steht, wirklich so nett wie er scheint? Der Spannungsbogen, der im Buch immer gut mitlief, endet in einem rasanten Showdown! Karina Reiß schneidet mit ihrem Buch ein überaus aktuelles Thema an. Wie schnell werden Menschen zu Mitläufern, wenn nur einer den passenden Ton angibt. In ihrem Krimi geht es um um eine kleine rechtsradikale Splittergruppe, die sich “arischer Untergrund” nennt. An ihrer Spitze der fanatische und überaus gefährliche Robert. Er nutzt diese Gruppe für seinen eigenen Rachefeldzug und hat dabei keine Skupel. Er hat Menschen um sich geschart, die ihm bedenkenlos folgen und setzt so die Macht über sie für seine Zwecke kaltblütig ein. Das Buch wird auf zwei Ebenen erzählt, zum einen die Konstanzes und zum anderen Roberts. Man denkt immer so ein bissel, man kann vorhersehen was als nächstes kommt, aber da macht einem dann die Autorin einen Strich durch die Rechnung und es kommt dann doch ganz anders als erwartet. Besonders das Ende, wo man doch dachte, das Ende sei schon gewesen! Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der einen guten Krimi sucht, der sich nicht in völlig utopischen Szenen abspielt, sondern sehr nah an dem bleibt, was jedem von uns passieren kann.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. November 2015 um 14:50
  • Zeichen

    Blutrune
    dieFlo

    dieFlo

    25. October 2015 um 17:43

    Am Anfang ahnte ich nicht, wie sehr es mich begeistern wird. Die ersten Seiten erleb der Leser eine Konstanze, die immer wieder Panikattacken bekommt, diese erscheinen mir unlogisch und ich haderte ganz kurz mit dem Weiterlesen. Als die Mutter ihrer Freundin ermordet wird, beginnt ein Spannungsbogen und das Buch fesselt und begeistert einfach nur. Was haben diese Zeichen denn zu sagen? Warum hinterlässt der Mörder diese Spur? Der Leser wird entführt und lernt und begreift, was die Auslöser dieser Attacken sind und rennt fesselnd durch die Seiten. Die Vergangenheit ruht eben niemals ... Ein Riesenlob auch mal an die Gestaltung des Covers, leider ist es ja momentan nur ein Ebook, aber ich hoffe doch sehr, dass dieser spannende Thriller auch ein Printexemplar wird. Fazit: absolut lesenswert

    Mehr
  • Sehr gut!

    Blutrune
    Linume

    Linume

    21. July 2015 um 18:30

    Also zum Inhalt schreib ich jetzt nichts, kann man ja nachlesen. Als ich das Cover bei FB in einer Gruppe das erste Mal sah, fand ich es schon interessant. Leider hatte ich damals keinen E-Reader, somit musste das Buch noch etwas auf der Wunschliste stehen. Nun war es dann soweit und ich lud es mir herunter. Da ich Krimis und Thriller liebe, hab ich mich natürlich noch mehr darauf gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht!  Der Schreibstil ist flüssig und es lässt sich wunderbar lesen. Die Spannung wurde perfekt durch das Buch gezogen. Die Charaktere waren zum Teil sehr sympathisch und man konnte sich auch gut hineinversetzen. An einigen Stellen wurde ich als Leser doch etwas kribblig, weil Konny nicht wirklich das gemacht hat, was ich gemacht hätte.. :) also alles richtig gemacht!  FAZIT: Auf jeden Fall empfehlenswert! Freue mich schon auf die nächsten Bücher :)

    Mehr
  • Konstanze Hartenbach Thriller - 01 Blutrune - 5/5 Sterne

    Blutrune
    Lina_Lila

    Lina_Lila

    08. July 2015 um 13:43

    Ein Wahnsinns Spannungthriller der so einige Überraschungen birgt ♥ Ich liebe es ja, wenn man bei einem Thriller nicht sofort weiß wer der "Täter" ist und man selbst immer miträtseln kann :) Wer steckt dahinter? Was hat das alles miteinander zu tun? Wie lässt sich das Puzzle zusammensetzten? ♥ Trotz das die Kurzbeschreibung dazu ja schon ein wenig verrät, reicht der "Robert Tipp" bei weitem nicht aus, um hinter diese ganzen Intrigen zu kommen ♥ Karina hat das wirklich fantastisch gemacht ♥ Hauptsächlich begleiten wir in Blutrune Konstanze - die Hauptprotagonistin, aber vorallem in der ersten Hälfte des Buches, gibt es auch öfter kurze Einschiebungen von anderen Charakteren in denen meist etwas mit einem tödlichen Ende passiert. Zum Teil verwirrte mich das ein klein wenig, einfach weil man noch keinen Bezug zu diesen Personen hat. Viel mehr war es aber faszinierend als verwirrend ... Da grübelt man sofort darüber, wie dies mit der Hauptgeschichte zusammenhängen kann. Es ist ein absoluter Nervenkitzel und hebt die Spannung bis aufs äußerste. Oder eher gesagt, es erzeugt fast eine Überspannung ;) Hihii ... Was mir auch sehr gut gefallen hat ist, dass über jedem Kapitel Datum und Uhrzeit stehen. Gerade wenn es öfter Zeitsprünge gibt und die Geschichte nicht in eins durcherzählt wird, so wie es hier der Fall ist, hat man dadurch einen sehr guten Überblick darüber, wie viel Zeit von einem Ereignis zum nächsten vergangen ist. Und wem so was egal ist, der kann es super überlesen, das es dezent gehalten ist ♥ Manche Charaktere haben zwar nur einen sehr kurzen Auftritt, um denen ein Gesicht geben zu können, aber bei den anderen gelang es Karina sehr gut, mir ein Gesicht zu zeigen ;) Egal ob von den Charaktere auf der guten oder bösen Seite ;) Konstanze und ihre Tante fand ich dazu auch noch super sympathisch. Mir hat es viel Spaß gemacht mit den beiden zu Ermitteln und ich bin schon sehr gespannt, was die beiden noch so erleben werden. Auch wenn es wahrscheinlich nichts gutes sein wird ;) Auch der Fall selbst gefiel mir sehr gut. Es braucht eben nicht immer ekliges Gemetzel :) Aber, da will ich euch nicht zu viel verraten ... man muss es sowieso selbst gelesen haben ;) ♥ Und auch die, die eher etwas zartbesaitet sind, können diesen Thriller gut lesen. Es geht zwar auch mal etwas heftiger zu, aber im großen und ganzen alles gut verträglich ;) Bei Nebenwirkungen fragen sie sonst ihren Arzt oder Apotheker :D Hihiii ... Eine klitzekleine negativheit hab ich aber noch anzumerken. Das Ende. Also das wirklich ganz ganz hinterste Ende. Da passiert etwas, eine kleine Szene, die mir sooo unecht und absolut nicht passend und einfach nicht real erscheint und da so für mich einfach nicht hingehört. Aber da dies wirklich nur eine Kleinigkeit ist, kann ich Karina verzeihen und bin gespannt wie sie diesen "Fehler" in der Fortsetzung wieder ausbügelt :) ♥ Hihiii ... Ansonsten ein geniales Erstlingswerk ♥ Daher vergebe ich 5/5 Schmetterlinge

    Mehr
  • Die Story ist fesselnd mit äußerst überraschenden Wendungen

    Blutrune
    Buchfeeling

    Buchfeeling

    03. July 2015 um 09:08

    In diesem Thriller geht es von der ersten Seite an gleich spannend los. Alles beginnt mit einem mysteriösen Mord an einer Frau, einer in ihren Körper eingeritzte Rune und mehreren Todesfällen in der Unimensa. Was geht vor in der Stadt? Gibt es einen Ritualmörder? Und in der Mensa? Ein Killervirus? Vergiftetes Essen? Eine unbekannte Seuche? Konstanze, die an der Uni studiert, bleibt zwar vom Unglück verschont, aber einige ihrer Kommilitonen sterben. Auch die Tote mit dem seltsamen Symbol ist Konstanze nicht unbekannt. Es ist die Mutter ihrer Freundin. Doch diese scheint den Tod ihrer Mutter weit besser zu verkraften, als Konstanze. Ein wenig verwirrend sind anfangs die vielen Panikatacken, die Konstanze ständig erleidet. Erst nach und nach enthüllt sich eine Tragödie aus der Vergangenheit, wegen der sie immer wieder in Angst und Panik verfällt. Als dies klar ist, sind auch die Panikatacken verständlicher. Diese Panik ist ein Grund dafür, dass Konstanze eher zurückhaltend ist und wenig unter Menschen kommt. Aus diesem Grund nimmt sich Sabrina ihrer an und schleppt sie immer mal wieder auf Partys. Auf einer dieser Partys lernt Konstanze einen Mann kennen, den sie sehr anziehend findet.. doch als Sabrina ihr diesen Typen ausreden will, flippt sie aus… mit dramatischen Folgen für alle Beteiligten. Nach und nach entwickelt sich die Story in unterschiedliche Richtungen, und so kommt es, dass sich Konstanze plötzlich als Verdächtige in einem Mordfall wiederfindet… Die Situation spitzt sich immer mehr zu und endet dramatisch, traumatisch und sehr brutal.

    Mehr
  • Blutrune

    Blutrune
    lisa1997

    lisa1997

    24. June 2015 um 12:49

    Zuerst ein riesiges Dankeschön an die Autorin, die mir dieses Buch zu Verfügung gestellt hat. Ein unerklärlicher Tod, eine Rune, ein paar Studenten und eine Party. Das alles verbindet die Autorin und gibt es in diesem Buch wider. Alles beginnt mit dem Tod von Evas Mutter. Eva ist die beste Freundin von Konstanze, die Jura studiert. Eva schleppt sie auf eine Party im Wald, wo sie den jungen sympathischen Robert kennen. Er ist eigentlich nett. Doch warum warnt Eva Konstanze vor ihm? Nachdem die junge Studentin das Tattoo des Mannes entdeckt und weiterforscht gerät sie immer tiefer in eine Geschichte hinein, die tödlich endet. Eine sehr interessante Geschichte. Es waren spannende Situationen dabei. Darunter findet man die Szene im Gerichtssaal. Doch leider fehlten mir die Gefühle. Ich fand den Schreibstil sehr angenehm und ich kam flott voran, aber die Angstzustände oder auch das Mitfiebern mit den Protagonisten blieben aus. Was ich sehr schade fand. Die verschiedenen Perspektiven waren aber sehr hilfreich für das Verstehen der Situation. Fazit: Eine sehr unterhaltsame Geschichte. Ich kann das Buch jeden empfehlen, der gerne Krimis und Thriller liest, aber auch der für zwischendurch ein lockeres Buch braucht. Weil mir die Gefühle fehlten, das Cover auch nicht so mein Geschmack war, gebe ich diesem Buch 4 von 5 Herzen- mit Tendenz leicht nach oben.

    Mehr
  • Leserunde zu "Blutrune" von Karina Reiß

    Blutrune
    KarinaReiss

    KarinaReiss

    Liebe Thriller-Fans,  ich möchte euch ganz herzlich zur zweiten Leserunde mit meinem Thriller "Blutrune" einladen und stelle euch dafür 10 eBooks  in Form eines Amazon-Gutscheines zur Verfügung! Stellt euch vor, ihr deckt Pläne einer Terrororganisation auf. Ihr geratet ins Visier dieser Leute und ein Netz aus Intrigen zerstört eure Zukunft. Würdet ihr den Mut aufbringen, weiterzukämpfen? Wer neugierig auf den Roman geworden ist, kann sich auf Amazon gern die Leseprobe der ersten Kapitel anschauen. Auf meine Homepage karinareiss.jimdo.com habt ihr die Möglichkeit, euch eine zusätzliche Leseprobe herunterzuladen.  Und hier die Teilnahmebedingungen der Leserunde:  Wenn euch der Klappentext gefällt, schreibt mir bitte hier in ein bis zwei Sätzen, warum ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet. , Die Leserunde startet direkt im Anschluss an Bewerbungsfrist. , Im Anschluss an die Leserunde schreibt ihr eine Rezension auf lovelybooks und amazon. Gern auch auf weiteren Seiten.  , Beachtet bitte, dass ihr nicht direkt das ebook bekommt, sondern einen Amazon-Gutschein.  Ich freue mich auf einen regen Austausch mit euch!

    Mehr
    • 102
  • Sehr spannend

    Blutrune
    kleinemaus2013

    kleinemaus2013

    01. June 2015 um 10:52

    Karina Reiß hat ein sehr spannenden Debütthriller geschrieben. Konstanze wird zur Ermittlerin obwohl sie selbst psychisch angespannt ist und in psychologischer Behandlung ist.

    Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Man wird richtig in die Handlung mit rein gezogen ermittelt mit. Auf den Hintergrund des ganzen rechnet man absolut nicht.

    Ein wirklich gelungener Thriller.

  • Stimmiger, interessanter und aufregender Thriller!

    Blutrune
    Jaelle

    Jaelle

    31. May 2015 um 16:33

    Konstanze kommt aus einem winzigen Dorf bei Husum und studiert Jura im fernab der Heimat gelegenen Bayreuth. Sie möchte Staatsanwältin werden, leidet allerdings an einer posttraumatischen Belastungsstörung. Acht Jahre zuvor musste sie miterleben, wie das Haus der Familie ihrer besten Freundin ausbrannte. Sie und Astrid kamen knapp mit dem Leben davon, Astrids Eltern hingegen starben. Dieses Erlebnis hat Konstanze bisher nicht verarbeiten können. Wahrscheinlich ist das mit ein Grund für den fernen Studienort. Aber die gute Beziehung zu ihrer Tante Heidrun, die als Gerichtsmedizinerin in Bayreuth arbeitet, spielt mit Sicherheit auch eine Rolle. Eines Tages wird Konstanze durch Heidrun mit einem Mord konfrontiert. Die Mutter ihrer Freundin Sabrina wird tot aufgefunden. Ein seltsames Symbol wurde ihr in den Unterleib geritzt. Allerdings tut Sabrina völlig unbeteiligt, als Konstanze sie besucht, und möchte nicht darüber reden. Im Gegenteil, ein paar Tage später lädt Sabrina sie zu einer Party ein. Dort trifft sie auf Nils, ihren großen, heimlichen Schwarm. Aber dieser ignoriert Konstanze und geht viel lieber auf die Flirts von Sabrina ein. In den nächsten Tagen sterben einige Leute an einer mysteriösen Vergiftung. Sogar die Mensa der Universität wird von der Spurensicherung überprüft, da auch Studenten betroffen sind. Wieder schafft es Sabrina, Konstanze zu einer Grillparty in einer Berghütte zu überreden. Konstanze lässt sich mehr aus Sorge um Sabrina darauf ein, denn diese scheint den brutalen Mord an ihrer Mutter immer noch nicht zu realisieren. Wieder flirtet Sabrina heftig mit Nils, was Konstanze tief verletzt. Als sie sich mit dem Gastgeber Robert, der besagtes Symbol am Handgelenk tätowiert hat, gut versteht, geht Sabrina dazwischen und warnt Konstanze vor Robert. Nun reicht es Konstanze – sie verlässt die Party überstürzt. Dieses Symbol lässt Konstanze nicht mehr los. Sie recherchiert darüber und stellt fest, dass es eine Rune ist, die allerdings in der heutigen Zeit keine Rolle zu spielen scheint. Erst später bemerkt sie, dass sie ein über alles geliebtes Schmuckstück in der Hütte vergessen hat. Als sie zu der Hütte zurückkehrt, um es zu holen, erscheinen Robert und Sabrina. Die Frauen werden eingesperrt – von Robert und seinem Freund aus einer rechtsextremistischen Untergrundorganisation! Karina Reiß legt mit »Blutrune« einen furiosen, temporeichen und spannenden Thriller um Konstanze Hartenbach vor. Trotz der recht raschen Auflösung behält die Handlung die Spannung. Man zittert mit Konstanze mit und drückt ihr die Daumen. Karina Reiß schafft es nicht nur, selbst Alltägliches so zu gestalten, dass man gefesselt ist, sondern auch das Ende mit einem Knall herbei zu führen, den man nicht erwartet. Zum hohen Tempo trägt auch die Kürze der einzelnen Kapitel bei. Durch die unterschiedlichen Perspektiven lernt man die Figuren gut kennen. Sie sind liebevoll gestaltet, aber man sollte sich nicht immer an sie gewöhnen, denn Karina Reiß hat wenig Skrupel, die eine oder andere aus dem Weg zu räumen. Mein Fazit: stimmiger, interessanter und aufregender Thriller! Meines Wissens nach arbeitet Karina Reiß intensiv am zweiten Buch mit Konstanze Hartenbach. Ich freue mich auf ein Wiederlesen!

    Mehr
  • Wahn und Hass formen furchtbare Taten

    Blutrune
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    'Blutrune', das Debüt von Karina Reiß ist gelungen. Wenn ich von Kapitel zu Kapitel fliege um all meine Fragen beantwortet zu bekommen und dieses dann auch eintritt, hat mich ein Buch überzeugt. Zur Story: Konstanze ist Anfang 20, Jurastudentin und lebt in der Nähe ihrer Tante Heidrun, eine Gerichtsmedizinierin, die den Leser auch mal bei der Arbeit zu schauen läßt. Durch einen Zufall ist Konstanze dabei als eine tote Frau gefunden wird, Opfer eines Mordes. Die Tote ist die Mutter von Sabrina, Konstanzes bester Freundin. Doch diese gibt sich seltsam, Trauer? Fehlanzeige. Hat Sabrina etwas mit den vielen Vergiftungsopfern zu tun? Konstanze kann nicht anders, sie fängt an zu 'ermitteln', was sich als sehr gefährlich herausstellt. Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil, ohne viel drumherum geht es zur Sache und trotzdem gibt es viele Kleinigkeiten die eingebaut sind und die Neugierde des Lesers auf die Spitze treibt. Glaubte ich anfänglich an einen ganz anderen Hintergrund wurde ich durch Konstanzes Recherchen quasi zur Mitermittlerin. Wer hat Dreck am Stecken und warum? Wem kann ich trauen und wer ist auf Konstanzes Seite? Was kommt als nächstes und was hat es mit dem gefährlichen Gift auf sich. Die Hauptprotagonistin Konstanze ist aber keinesfalls eine super taffe 'Ermittlerin'. Auch sie trägt ihre Probleme mit sich, läßt sich aber nicht davon abbringen Licht ins Dunkel zu bringen. Sehr schön fand ich das regelmäßige Auffangen durch ihre Tante Heidrun, bei der sich Konstanze sicher fühlen und immer neue Kraft für ihre nächste Aktion schöpfen konnte. Der Plot hatte es in sich, da ich nicht spoiler will, lasse ich es damit auch schon bleiben, nur soviel: eine Organisation, sehr klein aber extrem gefährlich plant eine furchtbare Tat. Als ob das alles nicht genug wäre um ein gutes Buch auszumachen, gab es zum Schluß noch einen besonderen Showdown der dem Ganzen einen richtig genialen Abschluß gab. Deshalb vergebe ich gerne 5 von 5 Sternen und hoffe auf eine erneute Geschichte mit Konstanze und Heidrun. c ) K.B 05/2015

    Mehr
    • 2
  • Thrillerdebüt mit dem gewissen "etwas"

    Blutrune
    Patno

    Patno

    16. May 2015 um 21:01

    Im Kreuzworträtsel wird man oft nach einem germanischen Schriftzeichen mit vier Buchstaben gefragt. Daher kannte ich den Begriff Rune.   "Blutrune" hingegen, ist das Debüt der aus Thüringen stammenden Autorin Karina Reiß, die heute in Worms lebt und als freiberufliche Musiklehrerin arbeitet.  Ihr erster Thriller greift eine brisante, brandaktuelle Thematik auf, setzt sie spannend um und zeigt Parallelen zur Realität auf. Noch immer ist die Jurastudentin Konstanze traumatisiert von einer Brandkatastrophe vor acht Jahren. Doch irgendwie scheint sie dramatische Ereignisse geradezu anzuziehen. Auf einer Grillparty lernt Konstanze den charmanten und gut aussehenden Robert kennen und fühlt sich zu ihm hingezogen. Kurze Zeit später lernt sie den wahren Robert kennen, bösartig, gewalttätig und skrupellos. Das Spiel um das pure Überleben beginnt. Mit ihrem fesselnden Schreibstil hat mich die Autorin sofort in den Bann ihres Thrillers gezogen. Kurze Kapitel mit Zeitangaben tragen zum besseren Verständnis der Geschehnisse bei, treiben die Handlung voran und erhöhen die Spannung. Bis ungefähr zur Hälfte des Buches las sich "Blutrune" eher wie ein klassischer Krimi. Ich wünschte mir etwas mehr Thrill und bekam ihn prompt. Die Spannung stieg so rasant an, so dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Das überraschende und packende Finale hat dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt. Die Charaktere sind sehr gut inszeniert und wirkten auf mich authentisch. Vor allem die Protagonistin Konstanze überzeugte auf ganzen Linie. Trotz einer posttraumatischen Belastungsstörung meistert sie brenzlige Situationen mit Mut und Spürsinn und stößt dabei an ihre Grenzen. Die Story scheint mir gut recherchiert. Fazit: " Blutrune" ist ein mitreißender und spannungsreicher Thriller mit Überraschungsmomenten, der berührt und überzeugt. Das Debüt von Karina Reiß empfehle ich sehr gern weiter.

    Mehr
  • spannend und mitreißend

    Blutrune
    kikla

    kikla

    16. May 2015 um 07:14

    Das Buch fängt ruhig an, was aber nicht bedeutet das es nicht spannend ist. Konstanze, Juratudentin, sehr gerechtigkeits bewusst wird von ihrer Freundin zu einer Party mit genommen, dort lernt sie den netten, charmanten Robert kennen. Leider ist Konstanze auch neugierig und ab da fängt es an gefährlich zu werden. Mehr möchte ich nicht verraten. Ein tolles spannendes Buch was ich jedem Thrillerfan empfehlen kann, auch die etwas zartbesaiteten Leser können dieses Buch bedenkenlos los lesen, es ist spannend aber nicht blutrünstig

    Mehr
  • weitere