Karina Reiß Sommersprossen und Regenküsse

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(2)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sommersprossen und Regenküsse“ von Karina Reiß

Eigentlich wollte Nelly das geerbte Haus ihrer verstorbenen Großmutter verkaufen. Doch als sie ihren Freund mit einer anderen Frau erwischt, beschließt sie, Deutschland endgültig den Rücken zu kehren. Tief verletzt aber dennoch wild entschlossen macht sie sich auf den Weg auf die Aran Islands. Das Schicksal hat jedoch ganz eigensinnige Pläne mit der jungen Frau. Mit einer kaputten Kamera, einem eingegipsten Fuß und einem Iren, der ihrem gebrochenen Herzen zu nahe kommt, beginnt eine Zerreißprobe, die Nelly an ihren Entscheidungen zweifeln lässt.

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Eine beeindruckende Momentaufnahme der Geschichte einer Stadt mit vielen Perspektiven. Nicht nur eine Eiskhockeygeschichte.

cyrana

Sieben Nächte

Dieses Buch spricht einer ganzen Generation aus der Seele.

Reisenomadin

Die Phantasie der Schildkröte

Eine Geschichte wie ein Märchen.

c_awards_ya_sin

Der Weihnachtswald

schöne Familiengeschichte mit einer märchenhaften Zeitreise rum um die Weihnachtszeit

Sun1985

Der Klang der verborgenen Räume

Als Debüt durchaus gelungen, doch mit einigen Schwächen und Dingen, die mich störten.

ConnyKathsBooks

Das weiße Feld

Die Geschichte einer Familie, insbesondere der Frauen dieser Familie, mit Bezug auf die Zeitgeschichte

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wunderschöner Liebesroman, zum träumen

    Sommersprossen und Regenküsse

    leniks

    04. February 2017 um 23:01

    Dieses wunderbare Buch durfte ich als Wanderbuch lesen, und muss sagen, es hat mich sehr gut unterhalten. Nelly lässt, nach der Trennung von ihrem Freund Max Deutschland hinter sich und zieht in das Cottage ihre vor kurzen verstorbenen Oma. Schon bei der Ankunft lernt sie einen ihrer Nachbarn kennen, denn der fährt Touristen mit einer Pferdekutsche über die Insel. Und sie ist überrascht, den sie hat ein abgewohntes Haus erwartet... Schon am ersten Tag erlebt Nelly sehr viel, findet eine neue Freundin und noch anderes. Die Autorin hat mich von der ersten Zeile an, mit dieser Geschichte fasziniert.  Ich bin schon auf Band 2 gespannt. Das Buch umfasst 276 Seiten. Von mir gibt es fünf Sterne.

    Mehr
  • Willkommen auf Aran Islands

    Sommersprossen und Regenküsse

    Kueken13

    26. December 2016 um 14:07

    Durch Zufall habe ich dieses Buch lesen können und aufgrund des Klappentextes bin ich auch neugierig an die Geschichte dran gegangen.Der Schreibstil ist locker und man merkt, dass die Autorin diese Gegend in der die Geschichte spielt, persönlich sehr mag. Die Sprüche vor jedem Kapitel fand ich toll und haben immer inhaltlich zu dem folgenden Text gepasst.Trotz, dass die Story einen schönen Grundgedanken hatte, konnte sie mich nicht ganz überzeugen. 3,5 Sterne von mir.Am Anfang wurde alles sehr genau beschrieben und am Schluss ging es super schnell und für mich nicht immer nachvollziehbar zum Ende.

    Mehr
  • Für mich war diese Geschichte wirklich ein absoluter Lesegenuss.

    Sommersprossen und Regenküsse

    -Bookbutterfly-

    24. November 2016 um 09:50

    Meine Meinung:Nach einer schweren Enttäuschung durch ihren Freund zieht Nelly nach Irland in das Haus ihrer Großmutter. Von Männern möchte sie erstmals nichts mehr wissen, aber auf Aran Islands begegnet ihr Liam, ihr neuer Nachbar und die beiden fühlen sich zueinander hingezogen.Ich finde das Cover sehr schön, man kann sich die Landschaft auf Aran Islands so richtig vorstellen und wie idyllisch es dort ist. Auf dem Cover sehen wir zwei Figuren, die sich unter Regenschirmen küssen und wohl für Nelly und Liam stehen. Ich finde die beiden passen perfekt zu den Personen, die ich im Buch kennen und lieben gelernt habe. Das Cover gefällt mir sehr gut, weil es einfach so richtig schön zu diesem Liebesroman passt.Die Geschichte spielt auf Aran Islands, einer kleinen irischen Insel. Dort gibt es eine sehr enge Inselgemeinschaft, jeder ist für jeden da. Mir hat besonders gefallen, dass es zur Einleitung eines neuen Kapitels immer eine Irische Weisheit gab. Es wurden viele irische Wörter eingebaut. Man merkt wie viel Detailliebe die Autorin in dieses Buch gesteckt hat.Die Protagonisten in diesem Buch sind sehr herzlich und authentisch, so dass man selber Lust hat diese Insel einmal zu besuchen. Besonders Nelly und Liam, habe ich direkt ins Herz geschlossen. Die beiden sind einfach soll toll und süß zusammen.Ich mochte die Emotionen, die diese Geschichte bei mir geweckt hat und ich war leider viel zu schnell am Ende des Buches angelangt. Die Autorin hat wirklich eine wunderschöne Liebesgeschichte geschrieben.Auch der Schreibstiel der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen und ich werde definitiv auch noch weitere Bücher der Autorin lesen.Fazit:Für mich war diese Geschichte wirklich ein absoluter Lesegenuss, weswegen ich sie euch mit ganzem Herzen nur empfehlen kann.Bewertung: 5  von 5 Schmetterlingen

    Mehr
  • Sommersprossen und Regenküsse

    Sommersprossen und Regenküsse

    christiane_brokate

    15. November 2016 um 07:51

    Der neue Roman von Karina Reiss ist ein Buch das ans Herz geht.Ich fand denn Roman sehr gut geschrieben, dennoch gab es paar Schwachstellen. Es begann sehr spannend und detalliert ,die Handlungen waren teilweise nicht vorhersehbar.Das Ende war nicht vorhersehbar und ging dann ziemlich schnell. Dem Leser blieb hier wenig Raum für seine eigenen Fantasien und Vorstellungen.Die zwei Hauptcharaktere waren am Anfang sehr offen, ehrlich und der Leser konnte sich in sie hineinversetzten. Ab Mitte des Buches hat sich die Hauptcharakterin total verändert, wie ich finde ins Gegenteil. Sie wirkt dann so unnahbar,was am Anfang nicht so war. Da war sie offen und der Leser konnte sich super in sie reinversetzten.Die Geschichte war sehr gut aufgebaut ausser die oben gennanten Kritikpunkten. Sie war sehr herzlich ,Herzerwärmend und zeitweise sehr gefühlsvoll. Der Leser konnte die Umgebung detalliert kennenlernen, sich alles vorstellen und auf sich wirken lassen. Eine Geschichte wie diese hatte ich noch nicht gelesen, und man hat gemerkt wie sehr der Autorin die Charaktere und die Geschichte am Herzen liegen. Die Charaktere wirkten sehr real und man konnte sich in sie hineinversetzten. Ausser bei der Hauptcharakterin hatte ich nicht das Gefühl ,hatte ich ja oben schon geschrieben.Trotz der paar kleinen Kritikpunkte war es eine Geschichte , zum Träumen, zum abschalten und einfach zum relaxen. Sie war mit sehr viel Liebe gespickt. Ich habe noch eine lange Zeit über das Buch nachgedacht und es auf mich wirken lassen. Ich freue mich auf denn 2. Teil. Auf ein Wiedersehen mit denn Charakten .

    Mehr
  • Abschalten und nach Irland reisen .....

    Sommersprossen und Regenküsse

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. June 2016 um 11:20

    Der neue Roman von Karina Reiß hat mich nach dem erfrischenden und Neugier erweckenden Klappentext in seinen Bann gezogen. Ich kenne die Autorin bisher nur als Thriller Autorin, den sie mehr als genial abgeliefert hat. Desto gespannter war ich, wie sie sich jetzt im Love Sektor schlagen würde.Ich muss sagen, dass mich der Roman insgesamt gesehen sehr positiv überrascht hat. Pluspunkte waren unter anderem die herrlichen Landschaftsbeschreibungen (sie war bestimmt selbst dort und ich beneide sie nun unständig darum) und die gefühlvollen und emotionalen Momente zwischen den Figuren, die ihr gut gelungen sind. Negativpunkte, die manchmal eher seichte Geschichte und die durchaus notwendigen Klischees.Zunächst habe ich natürlich keine ausgefeilten Charaktere auf fast 300 Seiten erwartet und auch keinen bis ins kleinste Detail geplanten Plot. Ich wollte mich für eine Weile nach Irland entführen und mir die Mentalität um die Nase wehen lassen. Dabei einfach die Geschichte genießen, die Karina Reiß da erzählen möchte. Ich war auf Liebe, Romantik und Herzschmerz eingestellt.All das habe ich mehr als einmal bekommen und bin sehr zufrieden damit. Nelly war mir von Anfang an irgendwie sympathisch, auch wenn sie im Verlauf des Romans manchmal etwas irrational reagiert hat, was man nicht unbedingt von einer erwachsenen Frau erwarten würde. Die männlichen Parts sind wie schwarz und weiß, der eine prägnant und präsent ( ich liebe ihn einfach! ), der andere blass und unspektakulär, dabei mir persönlich einfach unsympathisch.Die Geschichte selbst ist recht unspektakulär aber auch irgendwie nett und niedlich, dabei locker und flüssig zu lesen. Ich liebe die Erzählungen über Irland, die kleinen Details, die Landschaftsbeschreibungen, die Pubs und Mentalität der Menschen dort. Natürlich kommt keine Herzschmerz-Liebesgeschichte ohne die Klischees aus, aber sie bleiben hier wohl dosiert und damit für mich ertragbar.Die ein oder andere Wendung in der Geschichte hat mich dann doch überrascht und ein wenig überfahren, da warte ich einfach mal auf eine Fortsetzung und bin gespannt wie es weitergeht.FAZIT:Die Geschichte hat alle meine Erwartungen erfüllt und mir einen netten Lesenachmittag beschert und mich in das herrliche Irland entführt. Der Roman lädt ein, abzuschalten und einfach mal für eine Weile abzutauchen, was ich gerne heute gemacht habe. Die Figuren und der Plot passen zusammen und runden das Lesevergnügen harmonisch ab, so dass ich 4 Sterne vergebe.

    Mehr
  • Schließe bitte deine Augen, Sweety.

    Sommersprossen und Regenküsse

    Nicolerubi

    19. May 2016 um 18:23

    Eine wunderschöne Geschichte, die auf Aran Islands spielt. "Hier auf der Insel sind wir eine Gemeinschaft und immer füreinander da. " Der Schreibstil ist locker leicht und die Geschichte humorvoll erzählt. Durch unvorhersehbare Wendungen, Verwirrungen und Entscheidungen, bleibt es bis zum Schluss spannend. Die Protagonisten fand ich sehr herzlich und authentisch, da bekomme ich Lust, diese Insel zu besuchen.  ;-) Ein Lesegenuß, sehr empfehlenswert! ❤ 

    Mehr
  • Irland zu Träumen

    Sommersprossen und Regenküsse

    Selest

    06. May 2016 um 21:16

    Nelly beendet ihre Beziehung und ihre Arbeit, was zuviel ist, ist zu viel. Ihr Weg führt sie in das Haus ihre Großmutter nach Irland, das sie eigentlich verkaufen wollte.Ein neuer Mann findet sich schnell,doch meint er es ernst mit ihr ?Und der Alte ist längst nicht vergessen.Ihr wollt eine Liebesgeschichte einfach zum Träumen, schön geschrieben oder einfach mal Irland kurz besuchen.Dann seid ihr hier richtig.Ein Büchlein zum verlieben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks