Karine Balzeau

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Karine Balzeau

Karine Balzeau ist Wissenschaftlerin am Französischen Nationalmuseum für Naturkunde und war Mitarbeiterin in einer Gesellschaft zum Schutz der Artenvielfalt. 2010 gründete sie ein Beratungsunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen beim Schutz ihres Planeten zu helfen. Die Biodiversität der Erde und der Naturschutz liegen Karine Balzeau besonders am Herzen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Nix für die Tonne!

Erscheint am 24.03.2020 als Taschenbuch bei arsEdition.

Alle Bücher von Karine Balzeau

Cover des Buches Meine großen Labyrinthe (ISBN:9783845831299)

Meine großen Labyrinthe

 (2)
Erschienen am 21.01.2019
Cover des Buches Nix für die Tonne! (ISBN:9783845837116)

Nix für die Tonne!

 (0)
Erscheint am 24.03.2020

Neue Rezensionen zu Karine Balzeau

Neu

Rezension zu "Meine großen Labyrinthe" von Karine Balzeau

Ein wunderbarer Anreiz und ein kleines Nachschlagewerk für die ganze Familie
Damarisvor einem Jahr

Labyrinthe und Rätsel gehören zum festen Bestandteil vieler Magazine und Kinderzeitschriften. Kein Wunder, denn sie sind so faszinierend, dass man sich immer sofort einen Stift schnappen will, um den richtigen Weg durch den Irrgarten zu finden. "Meine großen Labyrinthe: Verborgene Welten entdecken!" ist ein Bildersachbuch über verschiedene Bereiche unserer Erde. Mit den Labyrinthen wird gezeigt, wie es unter der Erdoberfläche aussieht, inklusive dem Reiz, das Rätsel durch das Labyrinth zu lösen.

Ganze 13 Labyrinthe enthält das Bilderbuch. Diese führen durch bekannte Landschaften, aber auch durch Gebiete, die man nicht direkt auf dem Schirm hat. Das ist sehr spannend zu verfolgen. "In der Gartenerde" oder "Unter der ruhigen Oberfläche eines Sees" gibt es viel zu entdecken. Besonders aufregend und aufschlussreich sind die Labyrinthe "Reise zum Mittelpunkt der Erde" und "In Höhlen bleibt die Zeit stehen". Es gibt gefühlt kein Thema, an das nicht gedacht wurde.
Zu jedem Themenbereich gibt es eine kurze Einführung als Text und viele spannende Informationen, die direkt dort zu finden sind, wovon sie handeln. Damit wird das Buch zu einem schönen Nachschlagewerk, einem kleinen Natur- und Umweltführer für Kinder.

An den Illustrationen kann man sich fast nicht sattsehen. Sie sind in einem einfachen und ansprechenden Stil gezeichnet, farblich zum Thema passend und insgesamt sehr bunt und abwechslungsreich. An allen Ecken und Enden gibt es etwas zu sehen und zu erforschen, fast wie bei einem Wimmelbuch.
Auf der letzten Doppelseite kann man die Lösungen, den Weg durch alle Labyrinthe, nachschlagen. Nötig ist das aber eigentlich nicht und gerade für die Zielgruppe ab 6 Jahren gut machbar. Bei uns ist das Buch ein echter Allrounder. Alle drei Kinder, zwischen 4 und 11 Jahren beschäftigen sich ausgiebig damit.

Fazit ...
Eine tolle Kombination aus Natur- und Umweltsachbuch und Labyrinth-Rätseln ist "Meine großen Labyrinthe: Verborgenen Welten entdecken!". Die einzelnen Themenbereiche sind wunderschön illustriert, die vielen hervorgehobenen Textinformationen spannend, und besonders großen Spaß machen natürlich die Labyrinthe, bzw. den richtigen Weg hindurch zu finden. Damit ist dieses Bildersachbuch ein Anreiz und kleines Nachschlagewerk für die ganze Familie.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Meine großen Labyrinthe" von Karine Balzeau

Spaß und Wissen
Normal-ist-langweiligvor einem Jahr

Unsere Meinung:

Das Buch zieht schon alleine durch seine Aufmachung Kinderaugen an. Bunt, großes Format und Labyrinthe! Da möchte man selbst als Erwachsener noch mit dem Finger den Linien folgen!

Das Buch wurde von meiner Testperson (fast 7 Jahre) auch direkt in Augenschein genommen und sofort inspiziert. Er war direkt Feuer und Flamme und teilte mir umgehend mit, dass er das Buch gerne behalten möchte.

Die enthaltenen Labyrinthe sind sehr vielfältig. Der junge Leser lernt hier verschiedene Tiere kennen, z.B. bei uns unter der Erde, aber auch z.B. in der Wüste! Man taucht auch in Höhlen ab und findet dort – sehr spannend – Skelette von Mensch und Tier. Aber auch unterm Haus ist einiges los und hier kann man den Weg bis zur Kläranlage verfolgen! Hier kann jeder etwas finden, das er interessant findet. Wissensvermittlung und Spaß sollen miteinander kombiniert werden und das wird auch geschafft.

Bei jedem Labyrinth gibt es einen Einstieg und einen Ausstieg, dessen Weg man erst suchen muss. Beim Durchwandern der vielen Gänge kommt man an vielen interessanten Bildern und Fakten vorbei. Hier erfolgt die Wissenvermittlung, die gut gewählt ist, jedoch manches Mal weiterer Erklärungen von Erwachsenen bedarf, da die Kids mit 6 Jahren manch einen Begriff noch nicht kennen. Aber auch das sorgt für Wissenzuwachs!

HIER kommt ihr zu einer Beispielseite in der Leseprobe!

Wir hätten uns noch mehr Aufgaben zum Suchen und Finden gewünscht! Kannst du den Maulwurf finden? Welcher Weg ist der kürzeste zum Skelett? An wie vielen Würmern musst du vorbei, um zum Ausgang zu kommen? Diese Fragen hätten das Buch noch aufgepeppt und würden noch mehr Spaß – vor allem für die jüngeren Leser – bieten! Aber letztendlich kann man diese natürlich auch selbst erfinden!

Wir vergeben (4,5 / 5) für ein sehr ansprechendes Buch mit absolut hinreißenden Illustrationen, die für viel Lesespaß und damit auch automatisch für eine Wissensvermittlung sorgen! Eine tolle Kombination!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks