Karine Tuil

(112)

Lovelybooks Bewertung

  • 188 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 6 Leser
  • 69 Rezensionen
(45)
(42)
(18)
(6)
(1)

Lebenslauf von Karine Tuil

Karine Tuil wurde 1972 geboren und studierte Jura in Paris. Derzeit beschäftig sie sich in ihrer Doktorarbeit mit gesetzlichen Bestimmungen zu Wahlkampfkampagnen in den Medien. Die Autorin von vielen gefeierten Romanen lebt mit ihrer Familie in Paris.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3278
  • Französische Gesellschaftskritik

    Die Gierigen

    SalanderLisbeth

    02. August 2018 um 14:36 Rezension zu "Die Gierigen" von Karine Tuil

    Samirs plötzliches Auftauchen hatte frischen Wind in ihre monotone Beziehung gebracht. Von nun an waren sie zu dritt, wie eine Phalanx rückten sie vor, wie eine Welle, man sah sie von weitem kommen, sie waren Freunde, Komplizen, das verliebte Duo und das frei bewegliche Elektron, keine Spur von Eifersucht oder Falschheit. Das gab Anlass zu Gerede, nicht nur auf den Fluren der Universität: Seht euch an, wie sie ihre Freundschaftsnummer abziehen, wie sie im Gleichschritt marschieren! Sie waren Gesprächsthema, und das genossen sie, ...

    Mehr
  • Das große Betrügen

    Die Gierigen

    Buchstabenliebhaberin

    Rezension zu "Die Gierigen" von Karine Tuil

    Ich habe das Buch nicht zu Ende gelesen! Sam, der eigentlich Samir ist, leiht sich bei Sam, der immer noch Samuel genannt wird, seine jüdische Vita und wird damit erfolgreicher Anwalt. Weil ihm das als arabischer Samir nicht möglich ist. Diese crazy Geschichte entdeckt der frustrierte, depressive, erfolglose Samuel eines Tages, der damals den Hauptpreis abgesahnt hat: Model Nina. Diese hatte in jungen Jahren zuerst was mit Samuel, dann mit Samir. Mit einem Selbstmordversuch holt Samuel seine Nina zurück. Das wars dann auch schon ...

    Mehr
    • 6
  • Ein französisches Bild der Gesellschaft

    Die Zeit der Ruhelosen

    Gwhynwhyfar

    21. August 2017 um 13:05 Rezension zu "Die Zeit der Ruhelosen" von Karine Tuil

    »Ein Muslim, der nach Afghanistan geht, tötet seine Brüder und ist ein dreckiger Mörder.«Frankreich, eine gespaltene Gesellschaft, oben, unten, schwarz und weiß, Religionen, ein Konflikt ohne Ende, Rassismus, Privilegien, brennende Vorstädte. Menschen, die sich alles nehmen, andere die mimosenhaft jede Vokabel untersuchen, ob nicht irgendwo eine Diskriminierung im Satz versteckt sei. Völlig verschiedene Typen, die in diesem Plot auf den Show-down zureiten. Eins der besten Bücher, die ich in diesem Jahr gelesen habe.Mit Romain ...

    Mehr
  • Sehr düsteres, nachdenkliches Buch

    Die Zeit der Ruhelosen

    Littlebookdreams

    08. August 2017 um 16:11 Rezension zu "Die Zeit der Ruhelosen" von Karine Tuil

              "Es ist eine atemlose Gegenwart, die Karine Tuil beschreibt. Eine Gegenwart, in der die unterschiedlichsten Temperamente und Schichten aufeinanderprallen."So beschreibt die FAZ den Roman in ein paar Worten sehr treffend. Die Grundstory besteht aus drei vermeintlich unterschiedlichen Schicksalen der drei männlichen Protagonisten, die allerdings eine Sache miteinander verbindet- das unaufhaltsame Streben nach Macht, Anerkennung und Liebe. Zum einen geht es um François Vély einen der erfolgreichsten Unternehmer in ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2095
  • Die Zeit der Ruhelosen

    Die Zeit der Ruhelosen

    schokoloko29

    10. June 2017 um 16:49 Rezension zu "Die Zeit der Ruhelosen" von Karine Tuil

    Inhalt des Buches:In diesem Buch wird das Leben von dem schwarzen Politiker Osman Diboula, dem Manager Francois Vely und dem traumatisierten Soldaten Romain Roller beleuchtet. Das Leben der einzelnen Personen sind ineinander verwoben und der Leser begleitet die Personen, die sich am Ende alle im Irak wiedersehen.Eigene Meinung:Dieses Buch hat mir außergewöhnlich gut gefallen. Besonders haben mich die Beschreibungen von Afghanistan und das Kriegsgeschehen mich sehr beeindruckt. Darüber hinaus hat mir sehr gut die Meinung der ...

    Mehr
  • leider nichts für mich

    Die Zeit der Ruhelosen

    Tara01092012

    09. June 2017 um 22:51 Rezension zu "Die Zeit der Ruhelosen" von Karine Tuil

    Nach dem Lesen der Inhaltsangabe war ich mir sicher, dass dies ein Buch sein könnte, dass mir gefällt, doch leider habe ich mich da ein wenig getäuscht. Das Buch war leider überhaupt nichts für mich. Ich konnte keine Spannung aufbauen und die Handlung hat mich irgendwie so gar nicht interessiert... Sehr schade, denn ich hatte schon recht hohe Erwartungen an das Buch durch das Thema und die Inhaltsbeschreibung, doch leider wurde diese nicht wirklich erfüllt.Das Cover fand ich interessant und vielversprechend. Den Anfang des Buch ...

    Mehr
  • Ungeahnte Entwicklungen

    Die Zeit der Ruhelosen

    echidna

    27. May 2017 um 13:02 Rezension zu "Die Zeit der Ruhelosen" von Karine Tuil

              "Die Zeit der Ruhelosen" wird aus drei Perspektiven geschrieben: der Offizier Romain Roller, der gerade zutiefst traumatisiert aus Afghanistan zurückgekommen ist, der erfolgreiche Unternehmer Francois Vely, dessen gesamtes Leben durch einen Faux-Pas vor dem Aus steht und Osman Diboula, der sich aus dem Pariser Problemviertel Banlieue hochgearbeitet hat und mittlerweile zum engsten Stab um den Präsidenten gehört. Doch auch seine Karriere ist gefährdet.Jede dieser drei Figuren hat eine Vergangenheit, die sie stark geprägt ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.