Karl-Heinz Gass Zwischen Donar und Drachen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwischen Donar und Drachen“ von Karl-Heinz Gass

„Der Türöffner für China“ (Financial Times Deutschland)

Ein Pfälzer Metzgermeister leistet seinen Beitrag zur Verbesserung der Volksernährung in China: Mit Unterstützung des Generalstabschefs Yang Dezhi bemüht er sich, die moderne Fleisch- und Wurstverarbeitung in die Volksrepublik zu bringen. Das Leben von Karl-Heinz Gass spielt sich in zwei kulturell unterschiedlichen Welten ab. Anfang der 1980er Jahre lernte der damals 41-Jährige im Sommerurlaub in der Schweiz General Yang Dezhi, den obersten Militär Chinas, kennen. Auf dieses Treffen folgten in den nächsten 13 Jahren, bis zum Tod des Generals, viele Reisen nach China. Gass lernte dadurch nicht nur das Land und die chinesische Mentalität schätzen, sondern machte bei seinen Besuchen im Land des Lächelns auch mit hochrangigen deutschen Politikern Bekanntschaft. Nicht selten fungierte er an der Seite von Yang Dezhi als Vermittler bei wirtschaftlichen Kontakten zwischen Deutschland und China. So berichtet er von Treffen mit Helmut Kohl, Franz Josef Strauß – mit dem er in der chinesischen Hauptstadt einen bayerischen Abend verbrachte –, Kurt Beck und Roland Koch.
Im Jahre 2005 ernannte ihn die Gesellschaft des chinesischen Volkes für Freundschaft mit dem Ausland aufgrund seiner Verdienste um die Volksrepublik China und die Völkerverständigung als ersten Deutschen überhaupt zum „Botschafter der Freundschaft des chinesischen Volkes“. Bis zum heutigen Tage verfügt der Pfälzer über freundschaftliche Kontakte nach China, die er mit regelmäßigen Besuchen pflegt.
Die in Zwischen Donar und Drachen geschilderten Erlebnisse bieten einen differenzierten Blick auf die Volksrepublik und räumen mit zahlreichen Missverständnissen auf.

Stöbern in Biografie

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Interessanter Reisebericht. Hier geht es vorrangig um die Drogen und Frauengeschichten, trotzdem sehr spannend zu lesen.

anflix

9 Tage wach

Drogenkarriere und der Weg zurück spannend geschildert

Synapse11

Hass gelernt, Liebe erfahren

Yassirs Geschichte ist nicht nur bewegend und beeindruckend, sondern klingt noch lange in einem nach.

TrustInTheLord

Farbenblind

Unerwartet.. Mir ging das Buch total unter die Haut und ich kann es nur empfehlen!

Nepomurks

Ich liebte Pablo und hasste Escobar

Pablos Geliebte Virginia Vallejo erzählt Pablos Geschichte aus neuer spannender Perspektive.

blaues-herzblatt

Willkommen bei den Friedlaenders!

Die Autorin räumt in ihrem Buch "Willkommen bei den Friedlaenders!" mit Vorurteilen auf.

Osilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks