Karl-Heinz Knacksterdt

 4.5 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Im schwarzen Kokon, Im Netz der Algorithmen und weiteren Büchern.
Karl-Heinz Knacksterdt

Lebenslauf von Karl-Heinz Knacksterdt

Der Autor, Jahrgang 1941, wohnt bereits seit 1980 in Oldenburgs schönem Stadtteil Ofenerdiek im Stadtnorden. Seine Familie, bestehend aus seiner Frau Annelie. den inzwischen natürlich erwachsenen Kindern und ihm, hat nach langen Jahren in Ostfriesland (Leer und Emden) hier eine berufliche und private Heimat gefunden. In Ofenerdiek war Karl-Heinz Knacksterdt lange Jahre in der evangelischen Kirchengemeinde (Thomas-Kirche) ehrenamtlich als Lektor und Kirchenältester tätig. Beruflich war er über vierzig Jahre im Bereich der IT (im wesentlichen der Software-Erstellung) aktiv. Nach dem erreichen des Rentenalters hat er seine Liebe zum schreiben romanhafter Erzählungen entdeckt, die sich inzwischen zu einer ernsthaften und erfüllenden Tätigkeit entwickelt hat. Die biblischen Bilderzyklen seiner Ehefrau Annelie haben ihn zunächst zu den Erzählungen der Buchtrilogie „Große Frauen der Bibel“ animiert, die einen sehr gute Publikums-Resonnanz gefunden haben. Die Informations-Technologie lässt ihn jedoch nicht los, so dass seine neuen Arbeiten im weitesten Sinne, neben der Berücksichtigung menschlicher Aspekte, dort angesiedelt sind – sogar die Möglichkeiten der 'Künstlichen Intelligenz' schlagen im neuesten Werk und den geplanten Folgebüchern 'zu Buche'.

Alle Bücher von Karl-Heinz Knacksterdt

Im schwarzen Kokon

Im schwarzen Kokon

 (3)
Erschienen am 05.10.2017
Im Netz der Algorithmen

Im Netz der Algorithmen

 (1)
Erschienen am 31.05.2018
Bathseba und David

Bathseba und David

 (1)
Erschienen am 15.05.2017
Eva und Adam

Eva und Adam

 (0)
Erschienen am 20.02.2017
Maria. Frau. Mutter. Heilige.

Maria. Frau. Mutter. Heilige.

 (0)
Erschienen am 11.02.2015

Neue Rezensionen zu Karl-Heinz Knacksterdt

Neu
abetterways avatar

Rezension zu "Im schwarzen Kokon" von Karl-Heinz Knacksterdt

im schwarzen Kokon
abetterwayvor 9 Monaten

Inhalt:
"Der Inhalt des Buches changiert zwischen Fiktion, Fantasy und Realität - detail- und abwechselungsreich dargestellt.
Seiner fünf Sinne nicht mehr mächtig zu sein, ist für jeden Menschen ein erhebliches Problem.
Der 'Held' dieses Romans erleidet durch einen Unfall den vorläufigen Verlust seines Sehvermögens, dazu kommt eine Koma-Situation, die ihn in völliger Schwärze und ohne die Möglichkeit, sich bewegen zu können, leben lässt."

Meinung:
Sehr spannend und flüssig geschreiben. der Spannungsbogen steigt und fällt und steigt wieder. Ein sehr ausgeklügelter Thriller.
Das Cover gefällt mir leider nicht sehr gut. Auch der Humor kommt nicht zu kurz und man muss zwischendurch schmunzeln, da die Situationen sehr realistisch beschrieben sind.

Fazit:
Spannender Thriller mit viel Potenzial.

Kommentieren0
4
Teilen
S

Rezension zu "Im schwarzen Kokon" von Karl-Heinz Knacksterdt

Interessante Geschichte
SunshineBaby5vor einem Jahr

Der Patient Bertholt liegt mit dem Locked-in-Syndrom im Krankenhaus, zunächst weiß keiner, dass er seine Umwelt trotzdem durch hören und fühlen wahrnehmen kann. So schlimm die Situation für Bertholt auch ist, er lässt sich davon nicht unterkriegen und beweist viel Humor. Nach und nach entwickelt er sogar die Fähigkeit andere Menschen per Telepathie zu beeinflussen. Die Szenen von Bertholt sind dabei aus seiner Sicht geschrieben, so dass er genau beschreiben kann was ihm durch den Kopf geht und um ihn herum passiert. Hierbei ist dem Autor ein hervorragender Erzählstil gelungen. Durch den Humor und die Fähigkeiten Bertholts ist zudem das sehr bedrückende Thema des Komas, in eine leichtere Kost umgewandelt worden, die sich gut durchlesen lässt.
Auch die Sicht seiner Ehefrau, seinen Kindern, Ärzten und Pflegepersonal kommt nicht zu kurz. Es passiert so allerlei während Bertholt im Krankenhaus verbringt. Und auch das Ende ist noch einmal sehr spannend.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Karl_Heinz_Knacksterdts avatar

Hallo, liebe Bücherfreunde!
Dies soll mein erster Versuch sein, mit Euch über mein Buch ins Gespräch zu kommen. Ich freue mich über Eure Bewerbung und später Eure konstruktive Kritik. Karl-Heinz
abetterways avatar
Letzter Beitrag von  abetterwayvor 9 Monaten
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Karl-Heinz Knacksterdt wurde am 03. August 1941 in Hildesheim (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks