Von Achillesfersen und Trojanern

von Karl-Wilhelm Weeber 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Von Achillesfersen und Trojanern
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Von Achillesfersen und Trojanern"

Warum niemand sich über ein ›Danaergeschenk‹ freut und weswegen man auf ›Pyrrhussiege‹ lieber verzichten sollte? Dieses Wörterbuch gibt die Antworten und erklärt in kurzen Artikeln, was es mit solchen Ausdrücken auf sich hat: Hinter jedem von ihnen verbirgt sich eine antike (Kultur-)Geschichte, die der Autor sachlich fundiert, aber in unterhaltsamer Weise erzählt. Dabei geht es nicht nur um die Aufhellung mythologischer Hintergründe, sondern auch um Sach- und Worthistorie: Der Leser erfährt, warum die ›Trojaner‹ im Computer eigentlich ›Griechen‹ heißen müssten, dass man kein Landwirt sein muss, um einen ›Augiasstall‹ auszumisten, und dass die ›Liturgie‹ ursprünglich ein politisches Instrument der athenischen Demokratie war. Eine amüsant zu lesende Sammlung sprach- und kulturgeschichtlicher Artikel für alle, die schon immer wissen wollten, wann man korrekterweise vom ›Prokrustesbett‹ spricht – um nicht unter den ›Argusaugen‹ von ›Akademikern‹ als ›Banause‹ dazustehen und sich ›homerischem Gelächter‹ auszusetzen …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783150108833
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:207 Seiten
Verlag:Reclam, Philipp
Erscheinungsdatum:01.08.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    HistoRichs avatar
    HistoRichvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks