Karl Bruckner Sadako will leben

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(9)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sadako will leben“ von Karl Bruckner

Sadako Sasaki erlebt als Vierjährige den Atombombenabwurf über Hiroshima. Sie wird verschüttet. Ihr Bruder Shigeo kann sie befreien und beiden geschieht nichts. 10 Jahre später: Sadako, eine begeisterte Radfahrerin, wird bei einem Rennen von einer plötzlichen Schwäche befallen und es stellt sich heraus, dass sie an der Strahlenkrankheit leidet. Wie eine alte japanische Sage erzählt, wird man gesund, wenn man 1000 Kraniche aus Papier faltet. Sadako klammert sich an die Sage und an das Leben, selbst als die Ärzte sie aufgegeben haben. Unbeirrt arbeitet sie an den Kranichen, doch beim 990 versagen ihre Kräfte ... Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis.

Sachbuch

— pia_16
pia_16

Stöbern in Jugendbücher

Das Glück hat vier Farben

Ein hinreißendes Buch, ungewöhnlich erzählt und aufgebaut mit großem Suchtfaktor (sobald man sich in die Erzählweise eingefunden hat.

lex-books

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Aaaah! Was für ein mega Cliff-Hanger! & Band 2 erscheint erst 2018! Das Buch hat mich im Hibbelfieber zurückgelassen! Ich will mehr!

Grossstadtheldin

Auf ewig dein

Ein spannendes Buch.Die Zeitreisen haben mir besonders gut gefallen.Man fühlt sich direkt wieder in die Zeitenzauber-Reihe zurück versetzt!

LadyOfTheBooks

Ein Kuss aus Sternenstaub

Ein zauberhaftes Buch, welches mit einem ganz besonderem Charme besticht.

Bookalicious8

Morgen lieb ich dich für immer

Tiefgründig und eine echt tolle Story! ♥

JennyTr

Goldener Käfig

Für mich bisher der schwächste Teil. Es ist unnötig in die Länge gezogen. Richtig voran geht die Handlung erst im letzten Drittel. Schade.

22an08

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessant

    Sadako will leben
    pia_16

    pia_16

    25. February 2016 um 14:04

    Ih leser normaler weise keine Sachbücher und das war das erste das ich gelesen hatte. Ich hab e es gerne gelsen und habe mich bei dem Ende leider sehr niedergeschlagen gefühlt. Ich fand es sehr schade das Sadako am Ende sterben musste und das man ihr unrealistische Hoffnungen gemacht hat fand ich grausam.

  • Rezension zu "Sadako will leben" von Karl Bruckner

    Sadako will leben
    LestUmZuLeben

    LestUmZuLeben

    09. September 2012 um 21:06

    Das Buch erzählt die wahre Geschichte von Sadako Sasaki: Sadako und ihr Bruder Shigeo leben in der Zeit des Krieges. Es ist Ende Juli 1945. Ein Tag, der 6.August 1945 ändert alles im Leben vieler Japaner. Beim Abwurf der Atombombe über Hiroshima sterben etliche Menschen, viele tausende werden verletzt. Die Stadt wird dem Erdboden gleichgemacht. Viele Betroffene leiden an den Spätfolgen, der atomaren Strahlung. So auch Sadako. Zehn Jahre nach dem Abwurf der Atombombe, bricht auch bei ihr die Krankheit aus. Sie versucht 1000 Kraniche zu falten, damit sie wieder gesund wird. Sehr eindrücklich. Ich hatte am Anfang ein bisschen Mühe mit dem Schreibstil des Autoren. Erst in der Mitte hatte ich mich einigermassen daran gewöhnt. Was ich super finde, ist, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven geschrieben ist. Man hat so die Sicht mehrerer Personen auf die Ereignisse.

    Mehr
  • Rezension zu "Sadako will leben" von Karl Bruckner

    Sadako will leben
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. November 2009 um 15:37

    Sadako will leben schildert nicht nur in einer atemberaubenden Weise das Leben von Sadako, ein Mädchen welches Die Atombombe überlebte, sondern auch das Leben und die Kultur Japans und Amerika. Ohne mit dem erhobenen Zeigefinger uns Moral zu predigen, vermittelt uns Karl Bruckner durch die kleine Sadako seine Botschaft: Menschlichkeit bewahren und zu einer glücklicheren Welt beitragen. Trotz der vielen traurigen Momente, gibt es viele liebevolle und fröhliche Momente. Ein Buch, welches nicht nur für die Kleinen gedacht ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Sadako will leben" von Karl Bruckner

    Sadako will leben
    Lalela

    Lalela

    11. July 2008 um 15:45

    ich muss Forget zustimmen, was das Buch anbelangt. Ich war richtig wütend, als sie diese Krankheit bekommen hat.

  • Rezension zu "Sadako will leben" von Karl Bruckner

    Sadako will leben
    Forget

    Forget

    20. June 2008 um 19:00

    Ein sehr trauriges aber auch wunderschönes Buch, es ist toll geschrieben, nur die historischen Fakten stimmen nicht ganz (Nur zur Info: Sadako Sasaki hat wirklich gelebt).