ad naturam

ad naturam
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "ad naturam"

Die weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte Künstlerin INK Sonntag-Ramirez Ponce und der Autor Karl Damian nähern sich in einem gemeinsamen Buchprojekt ihrer Liebe: der Natur.
„Mit ihren filigranen Zeichnungen und ungewöhnlichen Blickwinkeln lenkt INK die Augen des Betrachters auf ganz besondere, unentdeckt
anmutende Elemente der Natur“, so Dr. Monika Fingerhut, Trägerin des Kulturpreises des Main-Kinzig-Kreises, über INKs botanische Zeichnungen in dem neuen Band „ad naturam – an die Natur“. Sie sind einzigartige detaillierte Momentaufnahmen der heimischen Pflanzenwelt des Spessarts, eine Verbeugung an die Natur und zugleich eine Hommage an die vor 300 Jahren verstorbene bedeutende Naturforscherin und Künstlerin Maria Sibylla Merian.
„Die lyrischen Texte von Karl Damian vermitteln An- und Einsichten zur umgebenden Lebenswelt, zur Natur und zu einem tieferen Verständnis seines eigenen Ichs“, so Dr. Monika Fingerhut. Die Gedichte laden ein, über die Dinge des Lebens, des Seins, des Wollens und der Perspektiven für Mensch und Natur nachzudenken.
Inspiration zu diesem Buch, das vom Main-Kinzig-Kreis gefördert wurde, erhielten die Künstler von der Umgebung ihres Wohnorts, dem Jossgrund im Spessart. Vielleicht haben die beiden sich gerade als „Zugezogene“ den besonderen Blick auf diese Landschaft bewahrt, die eine der faszinierendsten und ursprünglichsten im Südhessischen Raum ist.
Das Titelmotiv, die geöffnete Walnuss, die in ihrer Form an das menschliche Gehirn erinnert, und die bereits in der Malerei des 17. Jahrhunderts entsprechend als Symbol verwendet wurde, weist darauf hin wie das Buch „ad naturam – an die Natur“ zu lesen ist: als Aufforderung und Anregung, die Natur neu zu entdecken, zu reflektieren und eigene, neue Einsichten zu gewinnen.
Karl Damian, wurde 1947 geboren. Nach einem Maschinenbaustudium war er lange Jahre Teamleiter für die Entwicklung von Autoteilen. 2010 legte er mit „Aufbruch ins synthetische Zeitalter“ seinen Debütroman vor. Er veröffentlichte zahlreiche Publikationen zur Heimatgeschichte rund um den Spessart.
INK Sonntag-Ramirez Ponce ist mehrfach international und national ausgezeichnete freischaffende Künstlerin und lebt und arbeitet im hessischen Spessart und in Andalusien/Spanien. Ihre Kunstprojekte verbinden Menschen von New York bis Manila. Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen zeigen ihre Werke unter anderem in Deutschland, Frankreich, Niederlande, Österreich, Schweiz und Spanien.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783863142926
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:50 Seiten
Verlag:CoCon
Erscheinungsdatum:07.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks