Karl E Dambach Mobbing in der Schulklasse

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mobbing in der Schulklasse“ von Karl E Dambach

Kinder hänseln MitschulerInnen, weil sie anders aussehen oder unsportlich sind. Sie grenzen anderre wegen schlechter oder auch wegen herausragender schulischer Leistungen aus. Sie stempeln andere zum Außenseiter für belanglose Ereignisse. Das war schon immer so. Und dass viele Kinder besser "austeilen" als einstecken können, wissen Eltern und Lehrer nur zu gut. Wann aber beurteilen die verantwortlichen Erwachsenen dieses Verhalten als Ausgrenzung? Wo beginnen Psychoterror und Mobbing? Was können wir tun, um das Opfer zu schützen? Karl E. Dambach gibt konkrete Hinweise, wie Lehrer und Eltern den gemobbten SchülerInnen helfen können, und bietet Hilfen, wie das Sozialverhalten in der Schule verbessert werden kann.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mobbing in der Schulklasse" von Karl E Dambach

    Mobbing in der Schulklasse
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. July 2011 um 16:48

    Kinder hänseln einander -- das war schon immer so. Doch wann beginnen Psychoterror und Mobbing? Was können Lehrer und Eltern tun, um Mobbingopfer zu schützen? Wie können wir mobbende Kinder dazu bringen, ihr Verhalten zu ändern? Karl. E. Dambach zeigt die typischen Verhaltensmuster, die bereits in der Schule gelernt und geübt werden. Er schildert konkrete Maßnahmen der Mobbingprävention und -intervention, vom Gespräch mit dem Mobbingopfer bis zum Thematisieren des Gruppenverhaltens in der Klasse. Ziel ist, dass die Maßnahmen langfristig wirken, sodass Schülerinnen und Schüler künftig Mobbing und Diskriminierung selbstbewusst entgegentreten können.

    Mehr