Karl Häusler

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(5)
(7)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Unbekanntes München

Bei diesen Partnern bestellen:

Chemie kompakt

Bei diesen Partnern bestellen:

Experimente für den Chemieunterricht

Bei diesen Partnern bestellen:

Tatort Ingolstadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tote lebt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn's um Geld geht: Raubüberfall

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörder unter sich

Bei diesen Partnern bestellen:

Highlights aus der Chemie

Bei diesen Partnern bestellen:

Metalle

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod ist weiblich

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödliche Lust

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Karussell der Toten

Bei diesen Partnern bestellen:

Verliebt, verlobt, ermordet

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörder von heute auf morgen

Bei diesen Partnern bestellen:

Karussell der Toten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mörder von heute auf morgen" von Karl Häusler

    Mörder von heute auf morgen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. February 2013 um 19:56 Rezension zu "Mörder von heute auf morgen" von Karl Häusler

    Karl Häuser erzählt von ein paar Kriminalfällen, die wirklich geschehen sind. Nüchtern und ohne Effekthascherei wird der Leser in ein paar Fälle eingeführt, bei denen man teilweise einfach nur mit dem Kopf schütteln kann.. Dem Leser wird selbst die Beantwortung der Fragen überlassen: Kann man Mörder erkennen? Gibt es den geborenen Mörder? Das Buch ist ok, daher eher, wenn man mal einen Lückenfüller braucht. ;)

  • Rezension zu "Der Tod ist weiblich" von Karl Häusler

    Der Tod ist weiblich

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. March 2012 um 14:14 Rezension zu "Der Tod ist weiblich" von Karl Häusler

    Im vorliegenden Buch wird mit althergebrachten (männlichen) Täterprofilen gebrochen, wobei die Gewalttaten eine völlig andere Dimension bekommen. Auf interessante Weise erzählt der Kriminalist Häusler neun authentische Fälle, in denen die Lösung des Rätsels um den Täter in der "Suche nach der psyche der Frau" liegt. Der Leser verfolgt die akribische Polizeiarbeit und erfährt Näheres über Motive, Tathergang und die Aufklärung der einzelnen Fälle. Zudem gewinnt er Einblicke in die konfliktbeladenen Täter-Opfer-Beziehungen, aus ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Karussell der Toten" von Karl Häusler

    Das Karussell der Toten

    melli.die.zahnfee

    18. September 2011 um 11:47 Rezension zu "Das Karussell der Toten" von Karl Häusler

    Die Machtkämpfe in einer Gang enden tödlich, Habgier treibt einen Polizeihauptmeister zum Doppelmord, ein Gastwirtssohn wird gekidnappt und ermordet, ein Mann erwürgt seine Schwester im Alkoholrausch – die Fälle machen betroffen, die Motive, die einen Menschen zum Mörder werden lassen, sind vielfältig. Das Karussell der Toten beginnt sich zu drehen und die Ermittler müssen aufspringen, um die Täter zu fassen. Der Kriminalist schildert packend zahlreiche authentische Fälle. Er führt den Leser zu Verbrechen an ungastlichen Orten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mörder unter sich" von Karl Häusler

    Mörder unter sich

    blueknight60

    01. May 2011 um 23:15 Rezension zu "Mörder unter sich" von Karl Häusler

    Der Autor beschreibt hier eine Anzahl von Mord-/Totschlagsfällen der letzten 50 Jahren aus dem bayerischen Raum in kurzer und prägnanter Art. Ich mag solche Bücher und mir hat es gefallen. Man darf sich aber keine Erzählungen erwarten - das Buch ist klar in Berichtsform gehalten, so wie es sich auch für eine Abhandlung über wahre Kriminalfälle gehört.

  • Rezension zu "Mörder von heute auf morgen" von Karl Häusler

    Mörder von heute auf morgen

    blueknight60

    20. February 2011 um 18:51 Rezension zu "Mörder von heute auf morgen" von Karl Häusler

    Es sind authentische Kriminalfälle, die der Autor hier erzählt. Dabei leidet die Qualität unter der Quantität. Weniger wäre hier sicherlich besser gewesen. Einige Fälle sind wirklich nur angerissen und ich hätte mir eine etwas ausführlichere Abhandlung gewünscht. Ansonsten eine klare und nüchtern geschriebene Fallschilderung ohne Sensationshascherei und Action. Wer einen actionreichen und atmosphärisch dichten Krimi oder Thriller erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein. Wer aber in die Welt der authenitschen Kriminalfällen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Verliebt, verlobt, ermordet" von Karl Häusler

    Verliebt, verlobt, ermordet

    blueknight

    05. May 2010 um 20:25 Rezension zu "Verliebt, verlobt, ermordet" von Karl Häusler

    Der Autor beschreibt hier echte Kriminalfälle, kurz und prägnant. Es sind alles Fälle in denen eine persönliche Beziehung zwischen dem Opfer und dem Täter bestanden hat. Ich lese so was gerne und mir hat das Buch gefallen - zumal hier auch Fälle vorgestellt werden, die nicht schon in zig anderen Büchern beschrieben wurden.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks