Karl Häusler Der Tod ist weiblich

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tod ist weiblich“ von Karl Häusler

Wenn Frauen morden ...§Egal, ob ein unliebsamer Gatte aus dem Weg geräumt, eine Stieftochter für ihren "unsittlichen" Lebenswandel ermordet wird oder ein Dreiecksverhältnis verhängnisvoll endet, immer sind Frauen die Täterinnen. Im vorliegenden Buch wird mit althergebrachten (männlichen) Täterprofilen gebrochen, wobei die Gewalttaten eine völlig neue Dimension bekommen.§Auf packende und interessante Weise erzählt der Kriminalist neun authentische Fälle, in denen die Lösung des Rätsels um den Täter in der "Suche nach der Frau" (Cherchez la femme) liegt. Der Leser verfolgt die akribische Polizeiarbeit und erfährt Näheres über Motive, Tathergang und die Aufklärung der einzelnen Fälle. Zudem gewinnt er Einblicke in die konfliktbeladenen Täter-Opfer-Beziehungen, aus denen es scheinbar nur einen Ausweg gab.

Stöbern in Krimi & Thriller

Galgenhügel

Spannend, stimmungsvoll und eigenwillig. Ein interessanter Auftakt einer neuen Krimi-Reihe.

Lamella

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Sehr düsterer und spannender Thriller, ein echter Page-Turner - nichts für zartbesaitete Gemüter!

Herzensbuecher

Tausend Teufel

So gut wie der erste Krimi! Auf jeden Fall lesenswert. Das historische Setting macht es noch interessanter.

Nil

Immer wenn du schläfst

Die dauerhafte und subtile Spannung verwandelt dieses Buch in einen wahren Pageturner.

maeddsche

Der Freund

temporeicher Politthriller um Spionage und Terror

mrs-lucky

Die Attentäterin

Sehr spannender Thriller, wenn auch etwas gruselig angesichts des leider sehr realitätsnahen Plots !

tanteruebennase

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Tod ist weiblich" von Karl Häusler

    Der Tod ist weiblich

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. March 2012 um 14:14

    Im vorliegenden Buch wird mit althergebrachten (männlichen) Täterprofilen gebrochen, wobei die Gewalttaten eine völlig andere Dimension bekommen. Auf interessante Weise erzählt der Kriminalist Häusler neun authentische Fälle, in denen die Lösung des Rätsels um den Täter in der "Suche nach der psyche der Frau" liegt. Der Leser verfolgt die akribische Polizeiarbeit und erfährt Näheres über Motive, Tathergang und die Aufklärung der einzelnen Fälle. Zudem gewinnt er Einblicke in die konfliktbeladenen Täter-Opfer-Beziehungen, aus denen es scheinbar nur einen Ausweg gibt. Soweit die Inhaltsbeschreibung. Mir persönlich hat etwas die Tiefe gefehlt. Es hätte dem Buch nicht geschadet, wenn gerade die Täter-Opfer-Beziehungen , näher beleuchtet worden wären.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks