Karl H Weichert , Otmar Werle Unesco – Welterbe

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unesco – Welterbe“ von Karl H Weichert

Hier sind die einzigartigen und Schützenswerten menschlichen Kulturleistungen und Naturphänomene aufgezeichnet. Trierer Dom, die römischen Baudenkmäler, Egbert-Codex und die Liebfrauenkirche. Der Kaiserdom zu Speyer Völklinger Hütte Die Stadt Luxemburg ist in der Unesco-Liste als "Festung Europas" aufgenommen. Im Zentrum von Nancy wurde das Ensemble der Platzanlagen (Place Stanislas, den Place de la Carrière und den Place de l'Hèmicycle) 1983 in die Liste der Welterbestätten der Unesco aufgenommen. Die hohen Ansprüche der UNESCO für die Aufnahme eines Objektes in die 1975 begonnene Welterbeliste der schützenwerten Kultur- und Naturgüter, vor allem ihre Einzigartigkeit und Authentizität, erfüllen in idealer Weise die Römerbauten des Trierer Landes. Der Blick dieses Büchleins geht aber über die regionalen Grenzen hinaus ins Saarland, nach Lothringen, nach Luxemburg und an den Rhein.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen