Plötzlichkeit. Zum Augenblick des ästhetischen Scheins

von Karl Heinz Bohrer 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Plötzlichkeit. Zum Augenblick des ästhetischen Scheins
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Plötzlichkeit. Zum Augenblick des ästhetischen Scheins"

In 'Plötzlichkeit', das neben dem jüngst erschienenen Buch 'Der Abschied, Theorie der Trauer' als sein Hauptwerk gilt, geht Karl Heinz Bohrer der Frage nach, was das Charakteristikum der modernen Literatur und Ästhetik ist und bestimmt das Ästhetische als das Plötzliche. Kunst ist dort - und nur dort -, wo das Neue, das Unerklärliche, das sich jeder Gesetzmäßigkeit und Wahrscheinlichkeit Entziehende passiert. Die Leistung der Kunst bestehe nicht darin, was sie einen erkennen läßt, sondern daß sie uns zu erkennen nötige. Mit einem Wort: Bohrers Buch ist ein Plädoyer für die Autonomie des Ästhetischen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518110584
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Suhrkamp
Erscheinungsdatum:16.09.1994

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Schelmuffskys avatar
    Schelmuffsky

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks