Neuer Beitrag

knuckle66

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Lovelybooks- und Horrorfangemeinde.

Ich möchte euch hier zu einer Leserunde einladen, bei der es um ein "etwas anderes Buch" geht.
Zum einen ist es eins aus einem Genre, das hier meiner Meinung nach einfach zu kurz kommt. Nämlich dem Horror, bzw. dem Zombiegenre.
Zum anderen vermischt es dieses Thema mit einer historischen Hintergrundgeschichte.
Dies ist der sog. Klappentext:
Elvira von Rensdorf gräbt, wie sie es schon oft getan hat, etwas aus dem Boden.
Nur dieses Mal verändert ihr Fund das Leben der Archäologin.
Das Buch, das sie entdeckt, entpuppt sich als ein Werk eines Priesters zur Zeit der Pestepedemie im Europa des 14. Jahrhunderts.
Und das, was er schreibt, lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren.
Denn nicht der Tod wandelte durch Europa und das Rheinland.
Es waren die Toten, die der Seuche entstiegen waren.

Wenn ihr Interesse habt, dieses Buch zu lesen, meldet euch einfach.
Es wird ausreichend Ebooks für den Kindle geben (leider nur für diesen) um gemeinsam zu schmökern.
Nach Ablauf der "Bewerbungszeit" gibt es die genaue Info dazu.

Ich freue mich über viele Bewerber und bin sehr gespannt, ob dieses Genre bzw. dieser Genremix überhaupt auf Interesse stößt.

Ich wünsche allen Teilnehmern jetzt schon viel Spaß!
K. H. Wesemann (Autor)

Autor: Karl Heinz Wesemann
Buch: Der Seuche entstiegen: Wie schwarz und wie tot war der Schwarze Tod?

Zeliba

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Horror, Zombies...Historisch... ich hatte gerade beim Lesen so einen Pristerzombie im Kopf *lach*
Als Liebhaberin guten Horrors bin ich gerne mit dabei wenn es den Zombies an den Kragen geht, vorrausgesetzt den haben sie noch :D

knuckle66

vor 3 Jahren

Was haltet ihr vom Cover?

Eure Meinungen zum Buchdeckel würden mich interessieren.

1 Foto
Beiträge danach
135 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Bücherwurm

vor 3 Jahren

Wer liest mit?

knuckle66 schreibt:
Ich kenne mich ja soooo dolle nicht aus, aber: Wird eine LR eigentlich in irgendeiner Art und Weise "geschlossen"? Oder ist schlicht dann Schicht, wenn keine Beiträge mehr einlaufen?

Also ich lese noch, und muss sagen, wenn ich dann mal am tablet bin, dann fesselt es. Aber wenn die meisten durch sind, dann kannst Du abschliessen oder Frist setzen, oder Leute wie mich in den Hintern treten ;-)))))

Nenatie

vor 3 Jahren

Die redenden Toten (Plauschecke)

Ist eigentlich eine Fortsetzung geplant?
Das Ende könnte immerhin auf eine deuten! :)

knuckle66

vor 3 Jahren

Die redenden Toten (Plauschecke)

Nenatie schreibt:
Ist eigentlich eine Fortsetzung geplant? Das Ende könnte immerhin auf eine deuten! :)

Nein, nicht wirklich.
ich hatte zwischenzeitlich mal angedacht Lucianos Geschichte einzeln zu erzählen, da sie sich ja nun doch abtrennt von Amadeus, aber habe das irgendwie wieder verworfen.
Das Ende hatte ich schon so im Kopf, als ich noch ziemlich am Anfang war:
Ich fand das so schön spekulativ ;)

knuckle66

vor 3 Jahren

Wer liest mit?

Bücherwurm schreibt:
......, oder Leute wie mich in den Hintern treten ;-)))))

Ich nehm mal etwas Analuf.....

Bücherwurm

vor 3 Jahren

bin ich echt schon wieder die Letzte? arrrghhhh

knuckle66

vor 3 Jahren

Bücherwurm schreibt:
bin ich echt schon wieder die Letzte? arrrghhhh

Das kann man soooo nicht sagen.
Da sind (leider leider) noch ein paar, die nicht weiterkommen oder -wollen.

Ich wäre da für ein Statementchen dankbar, ob ich noch weiter in Erwartungshaltung verbleiben soll oder mich damit anfreunde, dass es bei den tapferen Dreien bleibt, die es bis zu Ende durchgestanden haben.

Zsadista

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

Hi!

Zur Vollständigkeit halber hier auch noch die Info, dass meine Rezi steht. ^^

http://zsadista.blogspot.de

LG und Danke fürs lesen dürfen ^^

Zsadista

Neuer Beitrag