Beitr�ge zur Geschichte katholischer Jugendsozialarbeit

von Karl Hugo Breuer 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Beitr�ge zur Geschichte katholischer Jugendsozialarbeit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

manfred_hermannss avatar

Zur Geschichte katholischer Jugendsozialarbeit das kenntnisreichste und beste Buch.

Alle 1 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Beitr�ge zur Geschichte katholischer Jugendsozialarbeit"

Am 13.11.1947 tagte in Köln die "Erste Konferenz Heimstatt" und legte damit die Grundlage für die heutige Jugendsozialarbeit. Mit dem vorliegenden Band werden Beiträge zum Entstehen und zur Entwicklung eines Handlungsfeldes der Jugendhilfe veröffentlicht, das sich seit seinen Anfängen zwar grundlegend geändert hat, aber immer seinem Auftrag treu geblieben ist: An der Seite gesellschaftlich benachteiligter junger Menschen zu sein und anwaltschaftlich für ihre Interessen einzutreten. Der Verfasser der Beiträge, Dr. Karl Hugo Breuer, war von 1951 bis 1998 in verschiedensten Funktionen der Jugendsozialarbeit aktiv und hat wie kein anderer die Entwicklung der Jugendsozialarbeit durch sein langjähriges Wirken und umfangreiches Schrifttum geprägt. In den im vorliegenden Band zusammengestellten Beiträgen beschreibt er nicht nur das Entstehen der Jugendsozialarbeit nach dem zweiten Weltkrieg, sondern nimmt auch kritisch Stellung zur aktuellen Lage der Jugendsozialarbeit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783837009736
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:236 Seiten
Verlag:Books On Demand
Erscheinungsdatum:05.11.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks