Karl Jakob Hirsch

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Tagebuch aus dem "Dritten Reich", Kaiserwetter und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Karl Jakob Hirsch

Karl Jakob HirschTagebuch aus dem "Dritten Reich"
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tagebuch aus dem "Dritten Reich"
Tagebuch aus dem "Dritten Reich"
 (1)
Erschienen am 15.02.2017
Karl Jakob HirschAcht Radierungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Acht Radierungen
Acht Radierungen
 (0)
Erschienen am 01.11.1987
Karl Jakob HirschHochzeitsmarsch in Moll
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hochzeitsmarsch in Moll
Hochzeitsmarsch in Moll
 (0)
Erschienen am 01.05.1989
Karl Jakob HirschHeimkehr zu Gott
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heimkehr zu Gott
Heimkehr zu Gott
 (0)
Erschienen am 01.11.1982
Karl Jakob HirschKaiserwetter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kaiserwetter
Kaiserwetter
 (0)
Erschienen am 01.03.1999

Neue Rezensionen zu Karl Jakob Hirsch

Neu

Rezension zu "Tagebuch aus dem "Dritten Reich"" von Karl Jakob Hirsch

Rezension zu "Tagebuch aus dem "Dritten Reich"" von Karl Jakob Hirsch
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Mir wurde dieses Buch ans Herz (oder mehr ins Päckchen) gelegt mit den Worten das es das Zeug zu einer Alternative zu Anne Frank. Das Tagebuch von Anne Frank habe ich schon vor vielen Jahren und weiß das dieses Buch einen echt an die Nieren geht. Es war also sehr hoch gestochen. Ob dieses Buch mich ähnlich in den Bann gezogen hat will ich euch gleich verraten....

Erstmal ist es ähnlich aufgebaut, auch als Tagebuch, auch hier erzählt ein Judenjunge aus seinem Leben während der Herrschaft von Hitler, den er oftmals nur als H... abkürzt. Nach den ersten Seiten musste ich nochmal hinten drauf schauen um zu gucken ob es sich um eine wahre Geschichte handelt oder ob diese erfunden ist. Für euch zur Info, sie ist zwar erfunden aber auf wahre Begebenheiten gestützt die wirklich Menschen während dieser Zeit hatten. Denn das Buch hatte mich schon nach den ersten Sätzen gefesselt. Die Absätze sind meist kurz, aber in diesen wenigen Worten wird soviel erzählt, manchmal reicht nur ein Satz aus und du hast eine ganz geringe Ahnung was in dieser Zeit los war in Deutschland und wie sehr die Juden gelitten haben. Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll, das Buch hat mir sehr gut gefallen, aber kann man das bei so einer Geschichte so schreiben? Bei dem Thema? Es hat mich bewegt und ich wollte unbedingt wissen was aus diesem Jungen geworden ist, ob er überlebt hat und wo es ihn hingetrieben hat. Eine weitere starke Persönlichkeit in diesem Buch ist Elisabeth, eine erwachsene Freundin von dem Jungen, keine Jüdin und von daher schon in Gefahr weil er sie immer besucht. Ach es gibt soviel zu erzählen, dabei ist das Buch doch nur knapp 70 Seiten stark, aber auf diesen 70 Seiten sind Jahre vermerkt.

Meine Empfehlung an euch, besorgt euch das Buch, es ist wirklich lesenswert. Mein Exemplar kommt in mein Behalti Regal, auch wenn das schon aus allen nähten platzt, weggeben kann ich das wirklich nicht dafür ist es zu gut.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks