Karl Künz Meisterballaden

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Meisterballaden“ von Karl Künz

Die Balladenauswahl dieses Heftes ist für das 7.-9. Schuljahr zusammengestellt. Sie enthält wertvolle Beispiele durch die Jahrhunderte, von Goethe bis Brecht. Ergänzt wird die Auswahl von 31 Balladen durch eine aufschlussreiche Übersicht von Geschichte und Entwicklung der Ballade. Dazu gibt das Nachwort wertvolle Erläuterungen. Ausführliche Anmerkungen am Schluss des Heftes tragen zum Verständnis bei.

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Meisterballaden" von Karl Künz

    Meisterballaden
    FutureDreamer17

    FutureDreamer17

    12. April 2010 um 18:22

    Für jeden Lyrikbegeisterten ein absoltutes Muss. Die schönsten Balladen sind hier zusammengestellt, sodass man sich einen guten Überblick über deren Vielfätigkeit machen kann.

  • Rezension zu "Meisterballaden" von Karl Künz

    Meisterballaden
    Heike110566

    Heike110566

    07. January 2010 um 09:34

    Die Ballade stammt ursprünglich aus dem italienischen Raum und war dort Ausdruck naturhafter Lebensfreude. Deutsche Balladen hingegen sind gekennzeichnet von einem eher melancholisch gehaltenen, düsteren Grundton. Ergreifende Menschenschicksale aus Überlieferungen werden in ihr oft mit magischen Naturkräften verbunden und so eine geheimnisvolle, schwermütige Stimmung erzeugt. Goethe sah in der Ballade das "Urei" der Poetik, da in ihr Epik, Lyrik und Dramatik zusammentreffen. Es sind im Grunde kleine Geschichten in Versform in denen es zu dramatischen Entscheidungen kommt. Neben den herausragenden Balladen von Goethe und Schiller sind in dieser exklusiven Auswahl des Hamburger Lesehefte Verlages Balladen von Uhland, Fontane, von Platen, von Dröste-Hülshoff, Hebbel, Löns, Brecht und anderen vertreten. Die in dem Büchlein enthaltenen 31 Balladen erzählen von Freude und Leid, Liebe und Hass, Schuld und Sühne, Tugend und Schwäche ... und sind dabei kleine spannende, zum nachdenken anregende Geschichten in kurzer Form. Auch wenn dieses Heft für die Schule (Klasse 7 bis 9) zusammengestellt wurde, so ist es dennoch auch für Lyrikinteressierte allgemein sicher eine Bereicherung, diese kurzen spannenden Versgeschichten (wieder) zu lesen.

    Mehr