Cavon - Leben und Werk des Bernhard Nowak

Cavon - Leben und Werk des Bernhard Nowak
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Cavon - Leben und Werk des Bernhard Nowak"

Fast fünfzehn Jahre lang lagen die Werke Bernhard Nowak-Cavons unentdeckt in Kisten und
Schachteln verpackt auf dem Dachboden eines Berliner Wohnhauses.
Als der Autor und Kunstsammler Karl Kern das Konvolut erwarb, ahnte er nicht, welche
kleine kulturhistorische Sensation sich in den unscheinbaren Kartons verbarg: Bernhard
Nowak-Cavon war nicht nur ein wichtiger Vertreter der so genannten „verschollenen
Generation“, sondern auch ein zentraler Akteur des kulturellen Lebens in der DDR.
Die vorliegende Auswertung eines wahren Schatzes an bisher größtenteils unbekannten
Bildern, Grafiken, Plakatentwürfen, unveröffentlichten Notizen, Gedichten, Briefwechseln,
Fotos und Selbstzeugnissen Nowak-Cavons erlaubt einen profunden Einblick in das
ungewöhnliche Leben eines vielseitig begabten, sein ganzes Leben lang der Kunst und Kultur
verpflichteten Menschen.
Als Absolvent der Kunstakademie München und Stipendiat des Salzburger Künstlerhauses in
zeitgenössischen Kritiken bereits als „malerische Nachkommenschaft von Toulouse-Lautrec“
gewürdigt und mit „Menzel, Leibl, Liebermann und Uhde oder Marées“ in eine Reihe gestellt,
erhielt Nowak 1932 aufgrund eindeutig antifaschistischer Arbeiten Berufsverbot, blieb jedoch
anders als viele „Verfemte“ seiner Kunst bis zu seinem Lebensende treu. Als scharfer
Beobachter und begnadeter Künstler verzichtete Nowak auch in seiner neuen Wahlheimat
Ostberlin auf öffentliche Ausstellungen, um weiterhin im Privaten Kritik an politischen und
sozialen Missständen üben zu können.
In seiner Funktion als erfolgreicher Kultur- und Bildredakteur der DDR und als enger Freund
und Förderer von Schriftstellern, Journalisten, Fotografen und Malern spiegelt sich in Nowaks
Biografie auch das kulturelle Leben Ostdeutschlands von den Anfängen bis kurz vor der
Wende. Das Immer-vor-Ort-Sein bei wichtigen historischen Ereignissen (Erfolg der
Nationalsozialisten in den Dreißigerjahren in Salzburg, Bücherverbrennung und Mauerbau in
Berlin) macht Nowak darüber hinaus zu einem wichtigen Zeitzeugen innerdeutscher
Geschichte.
Zum ersten Mal wird mit dieser mit Originalwerken Nowak-Cavons reich illustrierten
Künstlerbiografie darüber hinaus für eine breitere Öffentlichkeit auch ein Blick auf das fast
ausschließlich in Privatbesitz befindliche Werk des Malers eröffnet, das einen intimen
Einblick in die Gedanken- und Lebenswelt eines zu Unrecht in Vergessenheit geratenen
Künstlers erlaubt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944897042
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:592 Seiten
Verlag:edition promenade
Erscheinungsdatum:01.09.2017

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks