Karl Kraus Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutzt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutzt“ von Karl Kraus

Karl Kraus war ein Meister der Ironie, ein Medienkritiker aber auch ein Idealist. Sein großes Thema ist die Schein-Moral, die er in großen Essays wie Sittlichkeit und Kriminalität ihrer moralischen Minderwertigkeit überführte. Nichts war ihm verächtlicher als „Journalisten“, nichts unerträglicher als die Verflechtung von Meinung und persönlichem Vorteil, nichts schaler als eine „Pressefreiheit“ für Meinungen, die keiner Freiheit bedürfen."Als die Zeit Hand an sich legte, war er diese Hand." Bert Brecht über Karl Kraus
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutzt" von Karl Kraus

    Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutzt
    Huebner

    Huebner

    01. October 2010 um 10:46

    Schon allein der Titel lässt stutzen, schmunzeln und sehr lange Grübeln. Die Aphorismen von Karl Kraus gehören zu meinen absoluten Lieblingen, wenn es um erörterungswürdige (und noch immer aktuelle) Themen geht. Sehr gern bringe ich sie in meinem Deutschunterricht an - eine Empfehlung an alle Kollegen. Die Schüler werden es mögen.