Karl Krolow Im Gehen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Gehen“ von Karl Krolow

Diese Notizen sind nicht die Träume eines einsamen Spaziergängers. Rousseau ist schon lange tot, und Späth - so der Name des Gehenden - ist auf andere Weise unterwegs. Der Traum hat sich verflüchtigt, was bleibt, ist Beobachtung einer zu Ende gehenden Person, einer sich immer mehr verschließenden Außenwelt; was bleibt, ist die klare Sicht von Verlorengegangenem und ein Rest an Zeit, in der es nichts mehr zu entdecken gibt, es sei denn die kaum gestellte Frage, wann die Grenze erreicht sein wird. Manchmal noch greift er gehend nach etwas, das am Wege liegt. In Wahrheit aber wußte er nicht, wie die Wahrheit auszuhalten war und wie sie beschaffen sein könnte. In dieser Gewißheit befindet er sich schließlich auf dem "anderen", dem letzten Weg.

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

Das kalte Blut

Ein Meisterwerk! Keine Seite zu viel.

sar89

Der Gentleman

Sehr skurril , teilweise witzig und aufregend. In einigen Passagen jedoch schwer lesbar, weil endlos wirkende Dialoge sehr anstregen.

simoneg

Im siebten Sommer

Schöner, lebendiger Roman über eine Frau, die den Mut findet, ihr altes Leben zurückzulassen und einen Neuanfang zu wagen

schnaeppchenjaegerin

Mein Leben als Hoffnungsträger

Leseempfehlung ;)

Abacaxi

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein grandioses Buch. Bedrückend, zeitgleich aber auch lebensfroh.

Cattie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen