Karl May

(2.455)

Lovelybooks Bewertung

  • 671 Bibliotheken
  • 28 Follower
  • 12 Leser
  • 144 Rezensionen
(821)
(964)
(525)
(107)
(38)
Karl May

Lebenslauf von Karl May

Karl Friedrich May wurde am 25.02.1842 in Ernstthal (Sachsen) geboren und zählte jahrzehntelang zu den am Häufigsten gelesenen deutschen Schriftstellern. Bekannt wurde er mit seinen Abenteuerromane vom legendären Indianer Häuptling der Apachen Winnetou und seinem Blutsbruder Old Shatterhand, welche für viele lange Zeit Idole für Frieden und Moral darstellten. In den Romanfiguren Old Shatterhand und Kara Ben Nemsis sieht Karl May sich selbst und gibt ihre Vergangenheit als seine eigene aus. Seine Reiseerzählungen spielen im 19. Jahrhundert zum Großteil im Orient, in den Vereinigten Staaten und in Mexiko. Seine Romane faszinieren besonders, da Karl May selbst erst einige Jahre vor seinem Tod die Länder bereiste, sie aber durch Reiseberichte anderer so detailreich schildert, als wäre er selbst mehrfach vor Ort gewesen. Einige seiner Werke wurden sehr erfolgreich verfilmt u.A. mit Lex Barker als Old Shatterhand, Pierre Brice als Winnetou und Mario Adorf als Bösewicht Santer und vielen anderen bekannten Schauspielern zu jener Zeit. Seit 1952 werden Karl May's Abenteuergeschichten jedes Jahr im Freilichttheater Bad Segeberg aufgeführt und erfreuen sich großer Beliebtheit. Ebenso sind diverse Hörspiele und Hörbücher erschienen und als Comics umgesetzt worden. Karl May starb am 30.03.1912 in Radebeul.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geniale Geschichten mit Blücher

    Professor Vitzliputzli

    Buchgespenst

    24. December 2017 um 14:14 Rezension zu "Professor Vitzliputzli" von Karl May

    Dieser Sammelband enthält Erzählungen und Humoresken von Karl May, die teilweise schon in anderen Versionen in anderen Sammelbänden abgedruckt sind. So sind gerade die Geschichten mit dem Wasserfass oder auch die versteckte Erbschaft im Uhrenkasten bekannt und für diejenigen, die sich nicht für Werkgeschichte interessieren vielleicht etwas langweilig. Aufgewertet wird dieses Buch aber mit den Erzählungen, die Marshall Blücher in den Mittelpunkt stellen. Der knurrige Haudegen, mal als junger Hauptmann dann wieder als alter ...

    Mehr
  • Das Schicksal der Roten Rasse

    Winnetou IV

    itwt69

    22. December 2017 um 22:54 Rezension zu "Winnetou IV" von Karl May

    Im 3.Teil der Reihe starb Winnetou auf tragische Weise. Weshalb jetzt noch ein weiterer Band? Das fragte ich mich auch, und ich habe nach längerem Hin und Her entschieden, auch den 4. und letzten Teil zu lesen. Ich habe es zu keinem Zeitpunkt bereut, denn es ging um nichts Geringeres als um das Schicksal der Roten Rasse. Old Shatterhand alias Karl May wird von Freunden wie Feinden aus früheren Tagen gebeten, sich noch einmal auf die lange Reise über den großen Teich nach dem Mount Winnetou zu begeben. Ein abermals interessantes ...

    Mehr
    • 2
  • das Ende des Häuptlings

    Winnetou III

    itwt69

    18. November 2017 um 13:19 Rezension zu "Winnetou III" von Karl May

    Im 3.Teil hat Old Shatterhand wieder alle möglichen Abeuteuer zu bestehen - leider abermals einen bedeutenden Teil des Romanes ohne den berümtesten Häuptling der Apachen. Nach dem tragischen und vorausgeahnten Tod von Winnetou soll "Shar-lih" sein Vermächtnis erfüllen. Wird er diese letzte große Aufgabe meistern können? Wieder eine großartige Indianergeschichte aus dem Wilden Westen mit ein paar wenigen Schwächen.

  • Winnetou, Old Shatterhand & Old Firehand

    Winnetou II

    itwt69

    11. October 2017 um 19:21 Rezension zu "Winnetou II" von Karl May

    Im 2.Teil des Abenteuerklassikers treffen die beiden Protagonisten mit Old Firehand zusammen. Natürlich gilt es wieder zahlreiche Probleme im Wilden Westen zu lösen und diverse Schurken zu entlarven. Sehr spannend und abwechslungsreich, zudem lernt man den Häuptling der Apachen näher kennen und er wird noch sympathischer. 4,5 🌟

  • Old Shatterhand trifft auf Winnetou

    Winnetou I

    itwt69

    03. September 2017 um 18:08 Rezension zu "Winnetou I" von Karl May

    Der 1.Teil des Vierteilers erzählt von der ersten Begegnung Old Shatterhands mit dem Wilden Westen, seiner Wandlung vom Hauslehrer zum Westmann und letztlich zum Blutsbruder Winnetous. Danach bestehen die beiden ihre ersten gemeinsamen Abenteuer. Zunächst liest sich das Buch etwas zäh, doch bald entwickelt sich der spezielle Charme der wohl berühmtesten "Indianergeschichten".

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Ein interessantes Sammelsurium

    Schacht und Hütte

    Buchgespenst

    12. August 2017 um 11:42 Rezension zu "Schacht und Hütte" von Karl May

    Der vorliegende 72. Band von Karl Mays Gesammelten Werken stellt das bunte Frühwerk aus Mays Redaktionszeiten zusammen. Ein kurzes Vorwort gibt einen Überblick über die Sammlung und klärt ein paar Hintergründe. Jedem Teil des Buches sind weitere kurze Einführungen dieser Art vorangestellt. Sie sind kurz genug, um den Leser nicht zu langweilen und geben trotzdem ein paar Anhaltspunkte für den Interessierten zu weiterer Recherche. Der Band umfasst eine Kurzgeschichte „Das Gewissen“ mit den typischen May-Elementen, von Tugend und ...

    Mehr
  • Eine Jagd durch den Wilden Westen

    Der Schatz im Silbersee (Die Amerika-Erzählungen)

    Buchgespenst

    07. August 2017 um 05:17 Rezension zu "Der Schatz im Silbersee (Die Amerika-Erzählungen)" von Karl May

    Auf einem Steemer, der den Mississippi hinauffährt hat sich eine bunt zusammengewürfelte Gesellschaft zusammengefunden. Der Kreis um Old Firehand will mit dem deutschen Ingenieur die Silbermine am Silbersee ausbeuten, doch vorher rauben die Tramps diesen aus. Alles macht sich nun daran die Räuberbande zu verfolgen und bald werden sie in Indianerkriege und mörderische Auseinandersetzungen verwickelt. Old Shatterhand und Winnetou stoßen zu der Gruppe und kämpfen für das Recht. Das war das erste Karl May- Buch, das ich gekannt habe. ...

    Mehr
  • Entführt von Indianern

    Der Sohn des Bärenjägers

    Buchgespenst

    06. August 2017 um 15:22 Rezension zu "Der Sohn des Bärenjägers" von Karl May

    Als Martin Baumann vom Indianer Wohkadeh erfährt, dass sein Vater von den Sioux-Ogalalla gefangen genommen wurde, bricht er sofort mit dem Hobble-Frank, dem schwarzen Diener Bob, dem Langen Davy und dem Dicken-Jemmy auf, um ihn zu befreien. Doch der Weg ist gefährlich, denn auch die Upsarokas befinden sich auf dem Kriegspfad. Ein spannender Abenteuerroman von Karl May, in dem der Leser zum ersten Mal Hobble-Frank begegnet. Dieser Band bildet zusammen mit „Der Geist des Llano Estacado“ die Vorgeschichte zur Trilogie „Old ...

    Mehr
  • Soldaten diesseits und jenseits der Grenze

    Der alte Dessauer

    Buchgespenst

    28. May 2017 um 15:30 Rezension zu "Der alte Dessauer" von Karl May

    Fürst Leopold von Anhalt-Dessau war ein beliebter und gefürchteter Feldherr mit außergewöhnlicher militärischer Begabung. Seine Eigenarten und die zahlreichen Anekdoten und Legenden, die sich um ihn ranken, machten ihn zur perfekten für ein knurriges, liebenswertes Original wie Karl May sie so gerne schuf. In unterhaltsamen und spannenden Humoresken wird dem Leser der heute so in Vergessenheit geratene Feldherr wieder nahe gebracht. Schwerpunkt sind kleine Abenteuer und witzige Situation, doch der Dreh- und Angelpunkt aller ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks