Karl May

 4 Sterne bei 2,519 Bewertungen
Autor von Winnetou 1, Winnetou II und weiteren Büchern.
Karl May

Lebenslauf von Karl May

Karl Friedrich May wurde am 25.02.1842 in Ernstthal (Sachsen) geboren und zählte jahrzehntelang zu den am Häufigsten gelesenen deutschen Schriftstellern. Bekannt wurde er mit seinen Abenteuerromane vom legendären Indianer Häuptling der Apachen Winnetou und seinem Blutsbruder Old Shatterhand, welche für viele lange Zeit Idole für Frieden und Moral darstellten. In den Romanfiguren Old Shatterhand und Kara Ben Nemsis sieht Karl May sich selbst und gibt ihre Vergangenheit als seine eigene aus. Seine Reiseerzählungen spielen im 19. Jahrhundert zum Großteil im Orient, in den Vereinigten Staaten und in Mexiko. Seine Romane faszinieren besonders, da Karl May selbst erst einige Jahre vor seinem Tod die Länder bereiste, sie aber durch Reiseberichte anderer so detailreich schildert, als wäre er selbst mehrfach vor Ort gewesen. Einige seiner Werke wurden sehr erfolgreich verfilmt u.A. mit Lex Barker als Old Shatterhand, Pierre Brice als Winnetou und Mario Adorf als Bösewicht Santer und vielen anderen bekannten Schauspielern zu jener Zeit. Seit 1952 werden Karl May's Abenteuergeschichten jedes Jahr im Freilichttheater Bad Segeberg aufgeführt und erfreuen sich großer Beliebtheit. Ebenso sind diverse Hörspiele und Hörbücher erschienen und als Comics umgesetzt worden. Karl May starb am 30.03.1912 in Radebeul.

Neue Bücher

Wanda

 (2)
Erscheint am 01.12.2018 als Taschenbuch bei edition oberkassel.

Die Sklavenkarawane

Neu erschienen am 01.10.2018 als Hörbuch bei Karl-May-Verlag.

Weihnacht

Neu erschienen am 01.09.2018 als Hörbuch bei Hierax Medien.

Alle Bücher von Karl May

Sortieren:
Buchformat:
Winnetou 1

Winnetou 1

 (169)
Erschienen am 20.02.2015
Winnetou II

Winnetou II

 (117)
Erschienen am 01.07.1996
Winnetou III

Winnetou III

 (95)
Erschienen am 01.01.2001
Der Schatz im Silbersee

Der Schatz im Silbersee

 (84)
Erschienen am 17.02.2012
Old Surehand I

Old Surehand I

 (62)
Erschienen am 01.01.1949
Durch die Wüste

Durch die Wüste

 (61)
Erschienen am 17.02.2012
Old Surehand II

Old Surehand II

 (60)
Erschienen am 01.01.1983
Durchs wilde Kurdistan

Durchs wilde Kurdistan

 (53)
Erschienen am 01.01.1962

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Karl May

Neu
itwt69s avatar

Rezension zu "E-Books PDF / Abdahn Effendi" von Karl May

Schmuggler unter sich
itwt69vor 2 Monaten

Die kurze Geschichte spielt im türkisch-persischen Grenzgebiet und dreht sich um den fetten Schmugglerkönig Abdahn Effendi. Einigermaßen spannend, eine typische Karl May Reiseerzählung: 3,5

Kommentieren0
26
Teilen
Flaventuss avatar

Rezension zu "Märchen und Visionen" von Karl May

Karl May von seiner anderen Seite
Flaventusvor 3 Monaten

Karl May war sicherlich ein sehr außergewöhnlicher Schriftsteller, der nicht nur die Welten von Winnetou und Old Shatterhand schuf, sondern sich auch abstrakteren Themen widmete. Einen kleinen Auszug dieser Schaffungsphase wurde vom Herausgeber Helmut Wörner in diesem Buch zusammengestellt, das insgesamt 11 kurze Erzählungen enthält.

 

Mischung

Dabei werden die Texte mit Fotografien von Timm Stütz ergänzt, so dass sich die Texte und Fotografien als Gesamtwerk präsentieren. Garniert werden die Fotografien mit passenden Zitaten aus den jeweiligen Texten. Bis auf ein, zwei Ausnahmen auch immer sehr stimmig und sehr ansprechender Motivauswahl.

Die vom Verlag gewählte Schriftart unterstreicht den Charakter des Buchs ebenso wie die Modernisierung der Texte. Viele ältere Begriffe wurden zwar durch moderne ersetzt, an bestimmten Stellen finden sich dann allerdings doch etwas ältere Bezeichnungen. Eine gelungene Mischung, die dem Text etwas altertümliches bewahrt.

 

Inhalt

Inhaltlich sind viele der ausgewählten Erzählungen tatsächlich zeitlos. Dies findet seine Ursache teilweise in der Abstraktion, weswegen ich so manchen Text durchaus mehrmals lesen musste, um ihn in Gänze zu verstehen. Gleichzeitig schließt dies die Leserschaft aus, die Abenteuergeschichten erwartet. Vor allem Kinder und Jugendliche werden mit dem Verständnis der Texte ihre Probleme haben, weswegen sich das Buch eindeutig an Erwachsene richtet.

Wie bei solchen Sammlung schon fast üblich, konnten mich nicht alle Erzählungen überzeugen. Bei so mancher habe ich mich schon gefragt, was mir der Autor damit sagen wollte. Andere hingegen sind wirklich klasse und haben durchaus noch aktuellen Bezug und der Leser merkt angesicht ihreres Entstehungsjahres ihr Alter in keinster Weise an.

 

Fazit

Diese Sammlung von kurzen und längeren Geschichten laden den Leser zum Nachdenken ein. Zusammen mit den exzellenten Fotografien ergeben sie ein stimmungsvolles Gesamtbild, das mir persönlich sehr gut gefallen hat. Vereinzelt passt zwar weder Text noch Bild, in Gänze ist dieses Buch allerdings für Leser abstrakter Texte eine Empfehlung wert.

Dabei muss der Leser zwar nicht unbedingt die Werke von Karl May kennen, aber es hilft schon ungemein, wenn die Charaktere Kara Ben Nemsi oder Hadschi Helf Omar bekannt sind, damit sich im Kopf des Lesers das passende Grundgerüst zu den Erzählungen bilden kann.


Diese Rezension findet sich auch auf meinem Bücherblog.

Kommentieren0
3
Teilen
Elenas-ZeilenZaubers avatar

Rezension zu "Ja uff erstmal: Winnetou unter Comedy-Geiern" von Karl May

"Ja, uff erstmal" trifft es
Elenas-ZeilenZaubervor 3 Monaten

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Selten hat mich ein Buch respektive Hörbuch so gespalten zurückgelassen.
Es gab Szenen, da habe ich mich vor Lachen fast weggeschmissen. Auch wurden häufig Kommentare oder Einwürfe anderer Comedians, die nichts mit dem Buch zu tun hatten, nicht herausgeschnitten, die mich laut auflachen ließen.
Von der Lippe als Erzähler Karl May und Figur Old Shatterhand in Personalunion sprach mit einem seltsamen Akzent, der auch manche Worte und Namen schlecht klingen ließ. Und nein, man muss als Erzähler sein Getränk nicht schlürfen. Es ist mir nämlich völlig Latte, ob er trinkt oder nicht.
Sam Hawkins wurde erstaunlich ernst präsentiert und nicht wie in der Verfilmung als ziemlich verpeilter Kauz. Gewöhnungsbedürftig, aber okay.
Den Vogel aber schoss Rüdiger Hoffmann als Winnetou ab. Eine Fehlbesetzung par excellence. Hoffmann kann nur eine Figur und das ist alles. Stellt euch jetzt mal Winnetou vor, der mit der Hoffmann-typischen Stimme beim ersten Treffen mit Old Shatterhand „Ja, uff, erstmal“ sagt. Das hielt ich dann für einen Blooper und erwartete die Wiederholung dieses ersten Momentes der beiden zukünftigen Blutsbrüder. Aber nein, es ist den Comedians völlig Ernst.
Ich bin immer für gute Comedy zu haben und finde den Film „Schuh des Manitu“ einsame spitze. Aber was hier als Comedy verkauft wird, ist unglaublich.
Alle anderen Comedians waren mehr oder weniger wandelbar und ich musste überlegen, wer es denn sein könnte und schlug auch schon mal im Booklet nach. Aber Rüdiger Hoffmann kann nur Rüdiger Hoffmann. Ich hoffte auf Besserung im Verlauf des Buches, denn die Hoffnung stirbt zuletzt. Doch meine Hoffnung wurde enttäuscht. Und Winnetous Todesszene wurde zur Farce.
Als alter „Karl May“ und vor allem „Winnetou und Old Shatterhand“ Fan wurde ich mehr als bitterlich enttäuscht und vergebe gute 2 Sterne, weil jede andere Bewertung den anderen Comedians nicht gerecht würde.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Was kommt heraus, wenn man alle Rollen einer Karl-May-Story mit den Oberindianern der deutschen Comedy besetzt? Ein Hörspiel der Superlative! The Wild Bunch of German Comedy lässt die Prärie erzittern und dramatisiert Leben und Sterben des größten Buch-Indianers der Kulturgeschichte.
Die Sprecher: Jürgen von der Lippe, Rüdiger Hoffmann, Herbert Knebel, Dirk Bach, Hella von Sinnen, Mike Krüger, Bernd Stelter, Bastian Pastewka, Till und Obel, Frank Zander

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
mit welchem winnetou-charakter würdet am liebsten über die prärie reiten? welchen am liebsten skalpieren, wenn ich mich nicht irre ;-) hihi ?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Karl May wurde am 25. Februar 1842 in Ernstthal (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 701 Bibliotheken

auf 321 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 30 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks