Karl May Der Geldprotz Teil 2 (Der Weg zum Glück (Band 6 von 10))

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Geldprotz Teil 2 (Der Weg zum Glück (Band 6 von 10))“ von Karl May

Absolut cool!

— Buchgespenst
Buchgespenst
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Handwerk gelegt

    Der Geldprotz Teil 2 (Der Weg zum Glück (Band 6 von 10))
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    07. August 2016 um 08:14

    Ludwig Held hat es geschafft: er hat nicht nur den Kerybauern gerettet und sich die schöne Gisela erobert, auch König Ludwig verdankt ihm das Leben. Dass damit eine Wende in seinem und dem Leben seiner armen Familie eintreten wird, hat er noch gar nicht begriffen. Die letzten Zeugen des Verbrechens, das damals in der Walachei am Fex begangen wurde, sitzen hinter Schloss und Riegel. Milda von Alberg hat in der Zwischenzeit die vollen Ausmaße der Schandtaten ihres Vaters erfahren und sich von ihm losgesagt. Selbst ihr Vermögen betrachtet sie nicht mehr als ihr Eigentum und da König Ludwig die Nachforschungen nach den rechtmäßigen Eigentümern übernommen hat, hofft sie, es bald übergeben zu können. Sie ahnt nicht, dass sie die Eigentümer schon längst kennt und Rudolf Sandau kein Wert darauf legt, erkannt zu werden. Zwei weitere Handlungsstränge werden hier abgeschlossen. Noch einmal wird es richtig spannend und König Ludwig findet in Rudolf Sandau einen begabten Architekten, den er in Zukunft fördern wird. Immer wieder überrascht die Geschichte, findet Anknüpfungen an Szenen, die man längst abgeschlossen glaubte oder als unwichtig erachtete. Mit den nächsten beiden Bänden schließt der Roman und man glaubt wirklich, dass nicht mehr viel offen ist. Tja, bei May kann man sich da immer wieder täuschen. Das macht ihn so spannend und außergewöhnlich.

    Mehr