Karl May Der Waldkönig

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Waldkönig“ von Karl May

Die Zeitschrift "All-Deutschland!" und die Parallelveröffentlichung "Für alle Welt!" des Verlages Göltz & Rühling in Stuttgart hatten in ihren wenigen Jahrgängen besondere Bedeutung für Karl May. In diesen Zeitschriften erschienen neben den Romanen "Scepter und Hammer" und "Die Juweleninsel" insgesamt 22 Erzählungen Mays. Das war mehr als in allen anderen Zeitschriften, natürlich abgesehen vom "Deutschen Hausschatz". Alle Erzählungen sind in ihren Erst- bzw. Frühfassungen schon veröffentlicht worden, davon 9 im Reprintband "Der Waldkönig", der 1980 von Herbert Meier herausgegeben worden ist. §Dieser Band ist seit langem vergriffen und erscheint jetzt in einer neuen Auflage, die im Faksimileteil gleich geblieben ist. Jedoch wurde das Vorwort sorgfältig durchgesehen, an vielen Stellen ergänzt und überarbeitet, da in den letzten 30 Jahren die Forschung selbstverständlich vorangeschritten ist. Neben dem Auffinden von eher sekundären frühen Veröffentlichungen in wenig bekannten Zeitschriften war vor allem die Entdeckung früher Erstdrucke Mays bedeutsam. Die Textfassungen werden verglichen, die Bibliographien teilweise korrigiert und vervollständigt und so weit wie möglich die Entstehung dargestellt, um den derzeitigen Forschungsstand zu dokumentieren. §Von den 9 in dem Reprintband enthaltenen, sonst nicht zugänglichen Texten sind vier Erstdrucke, nämlich der titelgebende "Waldkönig", die frühe Wildwest-/Mexiko-Erzählung "Ein Dichter" sowie die Humoreske "Die Universalerben" und die Dorfgeschichte "Der Giftheiner". Daneben stehen weitere Humoresken ("Eine Wette", "Die beiden Nachtwächter"), Erzählungen um den alten Dessauer ("Fürst und Reitknecht", "Der Pflaumendieb") und - nach heutigem Kenntnisstand - Mays früheste unter seinem Namen veröffentlichte Erzählung "Die Rose von Ernstthal".§Die Erzählungen des vorliegenden Bandes geben also einen guten Querschnitt durch das frühe Schaffen des Dichters.

Stöbern in Klassiker

Jane Eyre

Ein sehr gefühlvolles Werk. İch hatte Mitleid mit Jane Eyre aber auch Respekt vor einem so starken Mädchen, dass genau weiß was es will

Kaderchen2811

Das Bildnis des Dorian Gray

Ein verwirrendes, Wut entfachendes, zum Nachdenken anregendes Werk. Die Idee der ewigen Jugend ist nicht neu, doch trotz alledem Erfolgreich

kyubilein

Per Anhalter durch die Galaxis

Der Auftakt einer Triologie in fünf Bänden. Don't PANIC. Ich liebe es.

Hexxe

Die unendliche Geschichte

definitv viel besser als der Film

Hexxe

Robinson Crusoe

Kinderbuchklassiker

Hexxe

Der Kleine Prinz

Wie erklärt man die Welt ohne den kleinen Prinzen. Gewaltige Bildsprache auch ohne die liebenswerten Bilder.

Hexxe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.