Karl May Der alte Dessauer

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der alte Dessauer“ von Karl May

Um die fast legendäre Gestalt Leopolds I., Fürst von Anhalt-Dessau, ranken sich diese sieben Humoresken. Mitreißend und witzig berichtet May von dem seltsamen Fürsten, der zwar ein Rauhbein und Grobian, dabei aber auch ein gutmütiger und in seiner Art gerechter Landesvater war. Der Band enthält folgende Erzählungen: 1.) Der Scherenschleifer; 2.) Ein Fürst-Marschall als Bäcker; 3.) Der Pflaumendieb; 4.) Fürst und Leiermann; 5.) Drei Feldmarschalls; 6.) Pandur und Grenadier; 7.) Seelenverkäufer; Nachwort; Eine Studienreise Karl Mays (1898) von Kantor Fr. Hinnrichs; Kartenskizze zu den Erzählungen.
Die vorliegenden Erzählungen spielen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Der Titel ist als ebook erhältlich!

Witzig, spannend, abenteuerlich - ein echter May. Unbedingt lesenswert!

— Buchgespenst

Stöbern in Klassiker

Der große Gatsby

War absolut nicht mein Buch. Hat sich zwar schnell lesen lassen aber die Story gefällt mir überhaupt nicht.

Nikkenik

Farm der Tiere

Der Klassiker mit einer deutlichen Gesellschaftskritik - unbedingt lesen!

Caro_Lesemaus

Der Kleine Prinz

Einfach nur schön!

kingofmusic

Die schönsten Märchen

Eine der tollsten Märchensammlungen von Hans Christian Andersen. Die bekanntesten Geschichten alle in einen Band versammelt.

LilithSnow

Sternstunden der Menschheit

Ein Klassiker in einer wunderbar holistischen Ausgabe. Der Start der Salzburger Ausgabe macht Lust auf mehr!

hundertwasser

Der Tod in Venedig

Recht unterhaltsam, aber auch teilweise langatmig und seltsam.

Nelebooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Soldaten diesseits und jenseits der Grenze

    Der alte Dessauer

    Buchgespenst

    28. May 2017 um 15:30

    Fürst Leopold von Anhalt-Dessau war ein beliebter und gefürchteter Feldherr mit außergewöhnlicher militärischer Begabung. Seine Eigenarten und die zahlreichen Anekdoten und Legenden, die sich um ihn ranken, machten ihn zur perfekten für ein knurriges, liebenswertes Original wie Karl May sie so gerne schuf. In unterhaltsamen und spannenden Humoresken wird dem Leser der heute so in Vergessenheit geratene Feldherr wieder nahe gebracht. Schwerpunkt sind kleine Abenteuer und witzige Situation, doch der Dreh- und Angelpunkt aller Erzählungen ist der Krieg. Das Anwerben der Soldaten auf mehr oder weniger legale Weise, im eigenen oder auch fremden Gebiet. Die Beliebtheit des alten Dessauers, die erfolgreichen ihren Traum lebenden Offiziere und die Hingabe mit der sie sich für ihren Fürsten einsetzen täuschen nicht darüber hinweg wie rücksichtslos und brutal die Männer damals in die Armee gepresst wurden. Das hinterlässt bei jedem Abenteuer einen bitteren Beigeschmack. Karl May schafft es das düstere Element zu thematisieren ohne den Unterhaltungswert der Humoresken und die Sympathie für die Charaktere zu ruinieren. Ein toller Band der „Gesammelten Werke“. Im alten Dessauer findet man den Charakter des knurrigen Originals gezeichnet wie er einem auch in anderen Werken begegnet; so im alten Blücher in „Die Liebe des Ulanen“ oder Hauptmann Rodenstein im „Waldröschen“. Eine klare Leseempfehlung für alle Leser von witzigen Erzählungen, historischen Anekdoten und natürlich jedem der Karl May liebt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks