Karl May Old Surehand I

(60)

Lovelybooks Bewertung

  • 89 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(24)
(20)
(12)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Old Surehand I“ von Karl May

Mit der Hilfe von Old Wabble, dem "König der Cowboys", will Old Shatterhand den geheimnisvollen Westmann Old Surehand aus den Händen feindlicher Indianer befreien. Später gesellt sich Winnetou zu ihnen. Im "Llano Estacado" kommt es dann zu einer schicksalhaften Begegnung. Die vorliegende Erzählung spielt Ende der 60er-Jahre des 19. Jahrhunderts. Fortsetzung in Band 15 "Old Surehand II". Band 14 und 15 auch als ebook erhältlich!

Stöbern in Klassiker

Der Kleine Prinz

Ein kleines Meisterwerk! Kann es immer wieder lesen. Kein Autor hat je so viel Feingefühl gezeigt.

WriteReadPassion

Effi Briest

Gute Grundidee, das Buch hat mich aber nicht wirklich berührt

LuLuLux

Anne Elliot

Jane Austen ist doch immer wieder eine "Reise" wert.

el_lorene

Die schönsten Märchen

Eine schöne Märchensammlung die nicht nur Kinder in andere Welten entführt.

Belladonna

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Old Surehand I" von Karl May

    Old Surehand I
    rallus

    rallus

    11. June 2010 um 11:29

    Spannendes aber auch sehr philosophisches und tiefgründiges Werk von Karl May, in dem wir wieder im Wilden Westen sind und allerlei Abenteuer bestehen müssen. Darin spielen Winnetou und Old Shatterhand eine tragende Rolle - eine der besten Bücher Karl Mays