Verschwörung in Wien

von Karl May 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Verschwörung in Wien
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchgespensts avatar

Schöner Ergänzungsband, aber eine anständige Aufbereitung der Kolportageromane wäre einem Karl-May-Verlag würdiger gewesen.

Alle 1 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Verschwörung in Wien"

Mit diesem Band wird nicht nur die längere Zeit offen gewesene Lücke in der Reihe geschlossen, sondern auch noch einmal eine echte Sensation geboten – in Gestalt des letzten bisher noch gänzlich unveröffentlichten Prosatextes aus Karl Mays Nachlass: „Der verlorene Sohn“!
Nicht zu verwechseln mit Mays gleichnamigem späteren Kolportageroman, handelt es sich hierbei um den spannenden Auftakt einer seiner typischen Erzgebirgischen Dorfgeschichten, die leider Fragment blieb. Zuerst allerdings führt die Titelgeschichte in die österreichische Hauptstadt, wo der aus früheren Bänden bekannte ‚Wurzelsepp‘ wieder einmal auf der Spur krimineller Umtriebe unterwegs ist.
Ins manchmal liebenswert heitere, manchmal hinter der Fassade aber auch unheimlich finstere Leben in Dorf und Kleinstadt des sächsischen Erzgebirges geht es in den weiteren Erzählungen: „Aus dem Kelch des Schicksals“, „Der Doppelgänger“, „Die Laubtaler“, „Im Wasserständer“ und „Das Dukatennest“.
Gewohnt souverän und sachkundig kommentiert Christoph F. Lorenz die Entstehungsumstände und literarischen Hintergründe der Texte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783780200907
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Karl-May-Verlag
Erscheinungsdatum:15.09.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Klassiker

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks