Karl May Winnetou III

(87)

Lovelybooks Bewertung

  • 127 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(32)
(38)
(13)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Winnetou III“ von Karl May

Nach vielen spannenden Erlebnissen unter den Komantschen und in Kalifornien setzt die Erzählung vom Leben und Sterben des edlen Häuptlings dem ganzen indianischen Volk ein unvergängliches Denkmal. Der Bericht über das Testament des Apatschen beschließt das tragische Geschehen. -- Die vorliegende Erzählung spielt in der ersten Hälfte der 70er-Jahre des 19. Jahrhunders. -- "Winnetou III" gehört zu einer dreiteiligen Reihe. Weitere Bände: "Winnetou I" (Band 7) und "Winnetou II" (Band 8) - alle Bände als Buch, Hörbuch und ebook erhältlich!

Stöbern in Klassiker

Das Leben meiner Mutter

Wunderbares, wiederlesbares, wortgewaltiges Buch!

Annegret_Reimann

Frankenstein

Ich bin froh, endlich die Geschichte von Frankenstein gelesen zu haben.

TintenKompass

Der Besuch der alten Dame

Eines der besten Bücher, die ich seit Langem gelesen habe. Sehr aktuell und bitterböse!

Hazel93

Momo

So ein tolles Buch 😍😍😍

Vucha

Jenseits von Afrika

Richtig schöne Ausgabe eines lesenwerten Klassikers

Buchina

Oliver Twist

Natürlich zurecht ein Klassiker, allerdings mit einigen Logikfehlern, Inkonsequenzen und Übertreibungen. Dennoch sozialkritisch u. humorvoll

Schmiesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • das Ende des Häuptlings

    Winnetou III

    itwt69

    18. November 2017 um 13:19

    Im 3.Teil hat Old Shatterhand wieder alle möglichen Abeuteuer zu bestehen - leider abermals einen bedeutenden Teil des Romanes ohne den berümtesten Häuptling der Apachen. Nach dem tragischen und vorausgeahnten Tod von Winnetou soll "Shar-lih" sein Vermächtnis erfüllen. Wird er diese letzte große Aufgabe meistern können? Wieder eine großartige Indianergeschichte aus dem Wilden Westen mit ein paar wenigen Schwächen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Wohin der Wind uns trägt" von Elisabeth Büchle

    Wohin der Wind uns trägt

    Arwen10

    Nach kurzer Pause gibt es nun wieder eine Leserunde in Begleitung von  Elisabeth Büchle. Diesmal geht es in den Wilden Westen zur Zeit der großen Siedlertrecks: Wohin der Wind uns trägt Zum Inhalt: South Carolina 1847: Nach einigen Schicksalsschlägen überredet die 18-jährige Joanna Steinmann ihren älteren Bruder Stewart, sie und ihre vier jüngeren Schwestern auf einen Treck in den Westen mitzunehmen. Auf der langen und beschwerlichen Reise gerät Joanna immer wieder in bedrohliche Situationen. Währenddessen ist Joannas Freundin Linda in der Heimat einer Intrige auf der Spur, die auch den Steinmanns gefährlich werden könnte. Ein romantischer und gleichzeitig spannender Roman aus der Pionierzeit der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Leseprobe findet ihr hier: http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816681 Der Verlag Gerth Medien stellt uns 7 Exemplare zur Verfügung. Vielen Dank an dieser Stelle an den Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.Zusätzlich stellt Elisabeth 3 Exemplare für je eine Portopauschale von 3 Euro zur Verfügung. Bewerbt euch bitte bis zum 13. August 12 Uhr, danach verkünde ich die Gewinner. Wer bereit ist 3 Euro für das Buch auszugeben, kann sich zusätzlich im entsprechenden Thread bewerben. Wer dann nicht unter den Gewinnern ist, hat hier die Chance auf das Buch für 3 Euro. Vorraussetzung ist wie immer, eine zeitnahe Beteiligung an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension. Für eine weite Verbreitung der Rezension auf diversen Verkaufsplattformen, Blogs uä. sind der Verlag und die Autorin sehr dankbar. Heute hätte ich gerne gewußt, welche anderen Bücher aus der Zeit der Siedlertrecks ihr kennt ? Oder alternativ, was spricht euch an diesem Buch an ? Start der Leserunde, wenn alle ihr Buch haben, ca 23. August

    Mehr
    • 436
  • Rezension zu "Winnetou III" von Karl May

    Winnetou III

    rallus

    10. June 2010 um 14:45

    Winnetou findet hier sein tragisches Ende. Diese Stelle habe ich schon als Kind in der Schule beim Vorlesewettbewerb gewählt - und bin ausgeschieden, da es viel zu lang war. Aber keiner hatte mich gestoppt und jeder hatte Tränen in den Augen. Ein bis heute noch beeindruckendes Abenteuerbuch.

  • Rezension zu "Winnetou III" von Karl May

    Winnetou III

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. January 2010 um 13:59

    Old Shatterhand trifft auf seinen Reisen auf Sens-Ear, den Mann ohne Ohren. Gemeinsam ziehen sie weiter und verhindern den Überfall auf einen Goldtransport. Nach einem Abenteuer im Llano Estacado treffen sie auf Winnetou. Sie versuchen einen Truck mit Auswanderern zu retten, die nach Amerika gelockt wurden, um in einem Bergwerk als Sklaven zu arbeiten. Doch sie hören nicht auf die mahnenden Stimmen und werden im Bergwerk eingeschlossen. Bei dem Versuch sie zu befreien, wird Winnetou erschossen. Das ist eines der Bücher, bei denen ich mit Sicherheit weine. Die Beschreibung, wie Winnetou stirbt, schnürt mir die Kehle zu. Ich habe die Bücher damals sehr gerne gelesen und Winnetou war lange mein Held in der Literatur. Ich fand es gar nicht gut, dass er hier sterben musste, auch wenn die Situatuion mit einem edlen Hintergrund (er hat die Kugel aufgefangen, die für Old Shatterhand bestimmt war) ausgestattet wurde.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks