Karl Newedel

 3,8 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Erdbeere & Rhabarber, Beerenglück für Genießer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Karl Newedel

Karl Newedel, Foodstylist, Fotograf und Autor, begann seine Laufbahn als Kochlehrling im Hotel Vier Jahreszeiten in München. Nach 11 Jahren in der renommierten Gastronomie mit Stationen in St. Moritz, Bermuda und Indien arbeitete er ab 1982 als Foodstylist und konnte dabei der Elite der Foodfotografen über die Schulter schauen. So entdeckte er seine Liebe zur Fotografie. 1996 eröffnete er sein eigenes Fotostudio, in dem bereits zahlreiche, zum Teil national wie international ausgezeichnete Kochbücher entstanden sind.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Karl Newedel

Cover des Buches Mini-Muffins-Set (ISBN: 9783809431596)

Mini-Muffins-Set

 (2)
Erschienen am 14.10.2013
Cover des Buches Mini-Muffins - Süß, saftig & pikant -Set (ISBN: 9783809434863)

Mini-Muffins - Süß, saftig & pikant -Set

 (1)
Erschienen am 25.01.2016
Cover des Buches Birne, Quitte, Nuss & Traube (ISBN: 9783572081080)

Birne, Quitte, Nuss & Traube

 (1)
Erschienen am 12.08.2013
Cover des Buches Kürbis & Karotte (ISBN: 9783572080601)

Kürbis & Karotte

 (1)
Erschienen am 13.08.2012
Cover des Buches Das grosse Ayurveda-Kochbuch - eBook (ISBN: 9783038006374)

Das grosse Ayurveda-Kochbuch - eBook

 (1)
Erschienen am 15.09.2011
Cover des Buches Erdbeere & Rhabarber (ISBN: 9783809435006)

Erdbeere & Rhabarber

 (1)
Erschienen am 18.04.2016
Cover des Buches Erdbeere & Rhabarber (ISBN: 9783572080410)

Erdbeere & Rhabarber

 (1)
Erschienen am 08.03.2012

Neue Rezensionen zu Karl Newedel

Cover des Buches Mini-Muffins-Set (ISBN: 9783809431596)Talathiels avatar

Rezension zu "Mini-Muffins-Set" von Luise Lilienthal

Tolles Set aus Backbuch und Minimuffin-Blech
Talathielvor 4 Jahren

Mini-Muffins? Klingt süß, ist toll und Muffins backe ich doch eh gerne. Aber sind die kleinen Muffins nicht eher was für Kinder? Nicht unbedingt, denn es gibt sie in allen möglichen Variationen.

Ich finde, dass dieses Set eine sehr praktische Anschaffung ist. Neben dem Backbuch mit insgesamt 25 Rezepten erhält man auch gleichzeitig ein gutes Backblech.
Das Backblech ist sehr gut, allerdings ist dies wohl die Minivariante der Minis, denn handelsübliche Minimuffin-Papierförmchen passen hier nicht rein (ich habe welche von DM). Dafür lässt sich aber auch gut ohne Papierförmchen backen und es klebt nicht ans, sodass sich die Förmchen auch so gut herauslösen lassen. Leider sind die Muffins dennoch viel zu klein, um sie danach in Papierförmchen zu setzen, denn das sieht eher aus wie gewollt und nicht gekonnt.
Das Backbuch selbst sehr gut gegliedert. Neben einem kleinen Vorwort der Autorin gibt es ein „ABC des Muffin-Backens“ mit vielen hilfreichen Tipps, außerdem gibt es am Ende weitere „Tipps und Tricks“. Der Hauptteil dieses Buches besteht natürlich aus den Rezepten. Insgesamt 25 verschiedene Muffins stellt uns Luisse Lilienthal vor. 20 davon sind süße Muffins und 5 sind herzhafte Muffins. Zudem wird neben der Backzeit auch eine Zubereitungszeit angegeben, was ich immer sehr praktisch finde. Die von uns getesteten Rezepte waren sehr schmackhaft und auch gut nachzumachen. Das einzige Problem, auf das ich beim Nachbacken gestoßen bin, ist die Tatsache, dass das Blech zu klein für die Mengenangabe ist. (Oder aber die Mengen zu groß für das kleine Blech.) Sollte man die Förmchen nur bis zu 3/4 befüllen, so musste ich mein die Förmchen oft bis annähernd zum Rand befüllen, damit ich den Teig überhaupt loswerde. Bei einem der herzhaften Muffins hatte ich trotz dieser Methode immer noch genügend übrig, um etwa ein Viertel bis halbes Blech damit zu befüllen. Die Zutaten sind allerdings nur für ein Blech mit 24 Förmchen vorgesehen. Daher gehe ich davon aus, dass das mitgelieferte Blech einfach zu klein ist. Es gibt auch etwas größere Minimuffin-Backbleche. Diese wären vielleicht besser geeignet.

Alles in allem aber ein schönes Set um gleich mit dem Backen durchzustarten, man muss nur noch die Zutaten besorgen. Die Minimuffins sehen nicht nur niedlich aus, sondern sind auch sehr lecker.


Hinweis: 2016 ist eine Neuauflage des Buches erschienen (siehe angehängte Bücher). Der Inhalt und die Rezepte sind identisch!

Kommentare: 4
11
Teilen
Cover des Buches Beerenglück für Genießer (ISBN: 9783572081714)Sommerregens avatar

Rezension zu "Beerenglück für Genießer" von Karl Newedel

Kann man haben, muss man aber nicht...
Sommerregenvor 5 Jahren

In "Beerenglück für Genießer" soll gezeigt werden, wie abwechslungsreich man mit den Beeren als "echte Superfoods", als "Quellen für Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien", Desserts, Kuchen oder süße Gerichte zaubern kann. So werden über 60 Rezepte vorgestellt, für die man die gesunden und aromatischen Beeren benötigt.

Das Buch beginnt mit einer süßen Einleitung, denn es werden Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Preiselbeeren und Brombeeren vorgestellt. So wird in ganz kurzen Abschnitten Wissen, beispielsweise über verschiedene Bezeichnungen in unterschiedlichen Gebieten, vermittelt.
Danach geht es direkt mit den Rezepten weiter, welche nicht wirklich in Kapitel unterteilt sind. Allerdings steht auf jeder Seite unten, welche Beere im Vordergrund steht. Ganz oben auf der jeweiligen Seite sind die Zutaten sehr übersichtlich angeordnet. Darunter finden sich der Name des Rezeptes sowie Angaben zu Zubereitungsdauer, Backzeit und Portionen. Soweit ich das bisher beurteilen konnte, stimmen diese Angaben mit der tatsächlich benötigten Zeit und den Portionen überein. Mein bisheriger Favorit sind die "Baisertörtchen mit Beeren" (S. 70), welche auch auf dem Cover zu sehen sind.
Die Rezepte sind in gut verständliche Schritte gegliedert und sehr übersichtlich dargestellt. Darübver hinaus helfen häufig Tipp-Felder bei der Zubereitung.
Leider konnte der Funke bei mir trotzdem nicht überspringen... Normalerweise finde ich es zum Beispiel sehr ansprechend, wenn die Rezepte mit Farbfotos bebildert sind, doch konnten sie mir in diesem Buch nur selten bis gar nicht Lust aufs Nachmachen bereiten. Das Foto zu "Erdbeer-Minz-Limes" (S. 16) wäre für mein Empfinden besser weggelassen worden, was mich schon verwundert, da der Autor des Buches, Karl Newedel, doch Autor, Foodstylist und Fotograf ist...
Aufgrund der Gestaltung wirkt das Buch auf mich leider irgendwie leb- und lieblos. Bei so vielen anderen Koch- oder Backbüchern spürt man bei jeder Seite die Liebe und Mühe, welche in das Buch geflossen sind - doch konnte ich das hier leider nicht festmachen. Dennoch sind die süßen Versuchungen sehr abwechslungsreich und schön beschrieben.

Alles in allem finden sich in diesem Werk vielfältige Möglichkeiten, Beeren in die Küche zu bringen - und zwar abwechslungsreich in Suppen, Kuchen, Torten, Eis, Desserts oder Drinks. Allerdings ist die Gestaltung des Buches meines Erachtens weniger gut gelungen, sodass man kaum zum Nachmachen angeregt wird. In meinen Augen ist "Beerenglück für Genießer" ein Buch, welches durchaus nett ist, aber auf das man auch durchaus verzichten kann.

Kommentare: 4
47
Teilen
Cover des Buches Erdbeere & Rhabarber (ISBN: 9783809435006)laraundlucas avatar

Rezension zu "Erdbeere & Rhabarber" von Karl Newedel

Erdbeere & Rhabarber
laraundlucavor 5 Jahren

Inhalt:

Erdbeertraum und Rharbarberglück Diese wunderbaren Rezepte für aromatische Erdbeeren und den vielseitigen Rhabarber sollten Sie unbedingt ausprobieren. Meist allein, doch manchmal auch im Duett, bieten Frucht und Gemüse feinen Kuchen, Torten, Desserts und erfrischenden Getränken eine neue kulinarische Note und erfreuen alle Liebhaber dieser herrlichen Produkte.

Meine Meinung:

Zuerst habe ich mich durch die vielen, schön in Szene gesetzten Fotos inspirieren und in Versuchung führen lassen. Alleine schon das Cover ist sehr ansprechend und macht Lust sofort loszulegen. Die Aufmachung und Farbgestaltung ist sehr schön, die Bilder sind liebevoll dekoriert und appetitlich in Szene gesetzt, so dass mir direkt das Wasser im Munde zusammengelaufen ist. 

Das Buch enthält 27 Rezepte. Zuerst werden Erdbeerrezepte gezeigt, im Anschluss Rezepte mit Rhabarber, aber es gibt auch kombinierte Rezepte. Von süßen Gerichten, über Kuchen, Torsten, Nachspeisen, Bowlen, Saft, herzhafte Gerichte bis hin zu Chutneys ist alles vertreten, was mein Erdbeer-Rhabarber-Herz höher schlagen lässt.

Alle Rezepte sind einfach erklärt und schnell und problemlos nach zu kochen. Die Zutatenlisten sind relativ kurz und enthalten auch keine zu außergewöhnlichen Komponenten, so dass ich direkt loslegen kann, ohne vorher noch eine lange Einkaufsliste abarbeiten zu müssen.

Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich. Zu jedem Rezept ist ein ansprechendes Foto abgebildet, die einzelnen Zutaten sind deutlich aufgelistet und hervorgehoben, gefolgt von der Schritt für Schritt Anleitung mit Zubereitungszeit. Teilweise sind auch hilfreiche Tipps zu den Rezepten vermerkt.

Fast alle Rezepte wirken alle ausgesprochen lecker, kreativ und appetitanregend.
Leider konnte ich aufgrund der Jahreszeit erst ein Rezept ausprobieren. Die Erdbeeren schmecken einfach noch nicht so gut. Aber ich freue mich schon darauf, wenn nun nach und nach die Erntezeiten folgen und ich so richtig loslegen kann.

Ich muss sagen, dass die vorhandene Rezeptsammlung sehr inspirierend ist, auch eigene Kreationen zu entwickeln und zu experimentieren.

Fazit:

Eine tolle Ideensammlung für alle Erdbeer-Rhabarber-Liebhaber.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks