Karl Newson

 4,2 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor*in von Stark wie ein Tiger!, Ich bin fast genau wie du und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Karl Newson ist ein Londoner Kinderbuchautor- und illustrator. Seine Kindheit verbrachte er in Norfolk, wo er gern Unfug trieb. An Regentagen malte und zeichnete er leidenschaftlich. Seine eigenen Kinder sind die wichtigste Inspiration für seine Geschichten und Ideen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Karl Newson

Cover des Buches Ich bin fast genau wie du (ISBN: 9783522459228)

Ich bin fast genau wie du

 (2)
Erschienen am 14.02.2020
Cover des Buches Stark wie ein Tiger! (ISBN: 9783737357340)

Stark wie ein Tiger!

 (2)
Erschienen am 25.08.2020
Cover des Buches Ich bin da und hab dich lieb (ISBN: 9783765569982)

Ich bin da und hab dich lieb

 (1)
Erschienen am 01.09.2022
Cover des Buches Ich muss mal Pipi! Jetzt! (ISBN: 9783747406434)

Ich muss mal Pipi! Jetzt!

 (0)
Erscheint am 17.09.2024

Neue Rezensionen zu Karl Newson

Cover des Buches Stark wie ein Tiger! (ISBN: 9783737357340)
gaby2707s avatar

Rezension zu "Stark wie ein Tiger!" von Karl Newson

Von der Maus, die denkt sie sei ein Tiger…
gaby2707vor einem Jahr

und das auch noch überall herum erzählt. Dem Waschbär, dem Fuchs, der Schlange und dem bunten Vogel. Sogar dem Tiger erzählt sie, dass sie ein Tiger ist und nicht er. Die Maus bleibt bei ihrer Meinung und lässt sich auch nicht von den Argumenten der anderen Tiere beeindrucken. SIE ist der Tiger. Dann sieht sich die kleine Maus, die ein Tiger, ist im Wasser und muss erkennen, dass sie kein Tiger ist. Nein, ist ist – nein keine Maus, sondern ein…

… das müsst ihr in diesem so witzigen und lustigem Buch selbst heraus finden.

Unsere beiden Jungs haben immer, wenn ich das Buch vorlese, ihren hellen Spaß. Es ist aber auch zu drollig, der coolen, unbeschwerten, selbstbewussten Maus zuzuhören, wie sie den anderen Tieren voller Inbrunst erklärt, wer sie ist, ohne sich an deren Antworten zu stören. Sie erklärt dann auch noch, wer oder was die anderen Tiere sind.

Die Seiten haben einen ganzseitig farbigen Hintergrund, auf dem sich die Maus mit ihren heiteren Sprüchen austobt. Die Illustrationen sind an sich sehr einfach mit nur wenigen Details und stellen die Tiere gekonnt in den Vordergrund. So kann man sich voll auf sie konzentrieren. Vor allem der Tiger, aber auch die Maus mit seinen verschiedenen Mimiken gefallen unseren beiden Jungs.

Ein tolles Buch vom sich-nicht-verunsichern-lassen, vom mutig sein und seinen Standpukt vertreten und vom Selbstvertrauen mit ganz viel Humor. 

Cover des Buches Ich bin da und hab dich lieb (ISBN: 9783765569982)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Ich bin da und hab dich lieb" von Karl Newson

Ohne Rhythmus
Ramgardiavor 2 Jahren

 

Ein Cover mit Glanz und Silber zeigt den kleinen Elefanten mit einem Elternteil. So beginnt auch das Buch. Dann geht es zum Baden an den Fluss. Auf er nächsten Seite geht es um einen kleinen Eisbären der kleine Angst haben soll auf die Eisscholle seinem Elternteil zu springen. Danach steigt der Kleine auf einen Berg und wieder redet der erwachsene Eisbär ihm gut zu. Die Wale im Meer schwimmen zusammen und dann übt das Junge Freudensprünge. Mäuse lassen sich auf Halmen schaukeln, einem Tigerkind wird die Welt erklärt, dann folgen wir noch den Eulen. Die finden wir als Wandbild im Kinderzimmer wieder, wo ein Mann sein Baby auf den Armen hält.

Das Buch will Kinder stärken und ihnen Mut geben. Nur leider ist die Übersetzung aus dem englischen wenig ansprechend. Ich denke, dass sich das Original im Gegensatz zu diesem Buch, reimt, das führt zu Texten ohne jeden Rhythmus. „Die Welt ist groß und wunderbar. Du kannst so viel entdecken. Probier es aus und schau gut hin und lass dich überraschen.“ Oder „Bis zu den Sternen und zurück hab ich dich lieb, mein Kind. Die schönsten Träume wünsch ich dir und dass sie sich erfüllen.“

Ich habe noch nie ein Buch wie dieses gelesen, immer hatte ich das Gefühl der Satz müsste anders enden.

Cover des Buches Ich bin fast genau wie du (ISBN: 9783522459228)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Ich bin fast genau wie du" von Karl Newson

Eine heitere, witzige Reim-Geschichte über unser buntes und doch sehr ähnliches Leben
Kinderbuchkistevor 4 Jahren

Die Welt ist bunt, weil jeder etwas anders ist und wir doch auch viel gemeinsam haben. Die zeigt uns dieses Buch ganz wunderbar . Es ist ein Bilderbuch, das von seiner Bildsprache lebt und so bedarf es der Wörter im Grunde nicht. Doch die kleine Reim-Geschichte die wir hier erleben dürfen ist weitaus mehr als "nur" eine Begleitung der Bilder. Sie gibt durch ihre Erzählsprache das Tempo, den Rhythmus an und nimmt uns so mit auf eine witzige und sehr lebendige Reise in unsere bunte Welt in der jeder etwas anders ist und doch oft so gleich.

"Alle gleich und doch verschieden."

So heißt es gleich zu beginn des Buches und lässt schon erahnen wie munter es weiter geht.

Da sehen wir eine kunterbunte, sehr unterschiedliche Frühstücksgesellschaft in der jeder etwas anderes gerne isst und trinkt, jemandem dem warm ist neben jemandem dem kalt is oder das am gemeinsam spaß haben kann auch wenn einen vom Alter her viele Jahre trennen. Es gibt viel was die Figuren in den kleinen Momentaufnahmen, jeweils über eine Doppelseite, unterscheidet, was sie einzigartig macht. Hier wird gezeigt, was einer besser oder sogar besonders gut kann, was einer nicht so gut kann oder gar eine Eigenschaft hat, die etwas stört und nicht so schön ist aber der andere gerade dies so sympathisch findet. Einzigartig und doch so ähnlich.

Ich hab dich lieb, ich mag dich, so wie du bist auch wenn du...… . Ich hab dich lieb, ich mag dich weil du... 

Das sind die Botschaften die zeigen das es schön ist wenn jeder etwas anderes gut kann und nicht alle ganz gleich sind.

"Ich bin fast genau wie du" und das macht unser aller Leben so bunt, so schön, so einzigartig. 

Diese Geschichte in Wort und Bild zeigt auf ganz wundervolle Weise Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Stärken und Schwächen, Zusammenhalt, Toleranz, Miteinander und Liebe. Wir können von dieser Unterschiedlichkeit so viel profitieren wenn wir offen für unser Gegenüber sind, denn im Grunde haben wir so viel was uns eint.

Die zauberhaften Illustrationen veranschaulichen dies alles ganz fantastisch. Sie sind lebendig, ausdrucksstark, witzig und gefühlvoll. Sie visualisieren die Unterschiede, die Eigenschaften, das Verständnis, die Gedanken, Gefühle, die Liebe und das Miteinander glücklich sein einfach perfekt.

Und weil die Bilder so lebendig und ausdrucksstark sind sprechen sie mit ihrer eigenen Sprache die Kinder sofort an. Die Kleinen können sich in den Zeichnungen regelrecht verlieren und je nach Alter mit ihren eigenen Erfahrungen an das was sie dort erleben anknüpfen. In Gesprächen mit Kindern ab etwa 4 Jahren wird deutlich, dass sie versuchen Beispiele aus ihrem Leben mit denen im Buch zu verbinden. "Ich liebe meinen Hund auch wenn er manchmal nicht so gut riecht." "Ich mag meinen großen Bruder weil er gut Fußball spielt und es mir auch zeigt, auch wenn er manchmal echt nervig ist."

Das sind nur zwei von unzähligen Beispielen die Kinder für sich finden.

So ist diese Geschichte ein wunderbarer Türöffner für Gespräche über Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

In erster Linie jedoch ist es jedoch einfach ein wundervolles, sehr lebendiges, Bilderbuch, das einem viel Lesefreude bereitet.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks