Karl O Nouvertné Die Jakobusbeichte - Der Brudermord

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Jakobusbeichte - Der Brudermord“ von Karl O Nouvertné

Im tiefsten Mittelalter begiebt sich ein Mann auf den Jakobsweg. Die Gefahren, die am Wegesrand lauern, sind vielseitig.

Der Junker eines alten Fürstengeschlechtes gerät durch den Mord an seinem Bruder auf den beschwerlichen und gefahrvollen Pilgerweg zum Grab des Heiligen Jakobus nach Compostela im Nordwesten Spaniens. Dieser Weg wurde ihm als Buße von seinem Pater in der Heimat auferlegt. Die Gattin seines Bruders will ihn jedoch durch Schergen fangen lassen, um ihn der gerechten Strafe zuzuführen. So gerät dieser Bußweg zur Flucht, so lange, bis der Junker, Bernhard mit Namen, sicher sein kann, nicht mehr verfolgt zu werden. In den Wirren des Mittelalters gerät Bernhard in gefährliche Situationen und wird in Kämpfe mit Marodeuren verwickelt. Naturkatastrophen und wildes, einsames Land sind weitere Herausforderungen, denen er sich stellen muss.

Aus dem draufgängerischen Junker wird mit der Zeit ein nachdenklicher und hilfsbereiter Mann, der junge Mädchen vor ungewissen Schicksalen bewahrt und letztendlich einen halbwüchsigen Jungen mit auf seinen Weg nimmt, der ihm als heller Kopf aufgefallen ist.

Beide erleben unterwegs viele gefährliche Abenteuer.

Dieser historische Roman ist ein atemberaubendes Meisterwerk. Der Autor vermag mit Worten stimmungsvolle Bilder des wahren Mittelalters zu zaubern.

Stöbern in Historische Romane

Winter eines Lebens

Herzzerreißendes Finale, das jedoch an manchen Ecken den Fokus auf die Hauptcharaktere verliert.

howaboutlife

Das Haus der Seidenblüten

Historischer Ausflug in die Welt der Seidenweberei im London des Jahres 1760 - lesenswert, aber nicht so stark wie die zwei Vorgänger 3,5*

SigiLovesBooks

Revolution im Herzen

Eine berührende Art durch "Lehnchen" dem großen Karl Marx näher zu kommen. Einmalig!

Mamaofhannah07

Im Schatten von San Marco

Facettenreich, spannend, romantisch, Spionage und viel Action

Arietta

Zigeunermädchen

Ein Roman mit großen Gefühlen, viel Spannung aber auch sehr traurigen Schicksalen

MissLila

Nordwasser

Keine leichte Lektüre, deren Sog man aber nur schwer entkommen kann.

Tigerkatzi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Jakobusbeichte - Der Brudermord" von Karl O Nouvertné

    Die Jakobusbeichte - Der Brudermord

    Histofan

    14. August 2010 um 09:12

    Mir schwebt schon lange vor, den Jakobsweg zu bepilgern - wenn ich denn mal Zeit hätte. Irgendwann wird das schon, bis dahin bereite ich mich vor - per Literatur. Ich habe bereits eine Menge aktuelle Reiseführer gelesen. Nun bin ich gerade bei den historischen Romanen angelangt, die Jakobusbeichte finde ich sehr spannend und interessant. Die historischen Gegebenheiten der damaligen Zeit, Orte, welche auch heute noch eine Rolle spielen. Die Handlung - ein historischer Thriller um ein Verbrechen, der angebliche Täter ist auf der Flucht. Und rundherum tobt das Mittelalter.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks