Karl Obauer , Rudolf Obauer Vom Kochen auf dem Lande

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Kochen auf dem Lande“ von Karl Obauer

Kulinarische Traumreisen müssen keine Fernreisen sein, denn das wahre Genießerglück liegt mitunter ganz nah. Das finden auch die österreichischen Spitzenköche Rudolf und Karl Obauer und zeigen mit dem Titel „Vom Kochen auf dem Lande“ wie mit alltäglichen Zutaten, mit Wildkräutern und Delikatessen der regionalen Landwirtschaft beeindruckende, originelle und vor allem schmackhafte Gerichte zubereitet werden können. Obauers neues Kochbuch ist aber mehr als eine Sammlung nützlicher und leicht nachvollziehbarer Rezepte. Die heimatverbundenen Brüder nehmen ihre Leser mit auf eine animierende Landpartie und machen Station bei Bauern, die sich noch auf das Brotbacken und die Käseherstellung nach traditioneller Art verstehen, bei idyllisch gelegenen Fischteichen, auf Almen, bei Imkern und in blühenden Gärten. Getreu dem Motto, dass man nur schmeckt, was man kennt, und dass es besonders gut schmeckt, wenn man über den Ursprung der Zutaten eines Gerichts Bescheid weiß. Damit ist „Vom Kochen auf dem Lande“ wie geschaffen für die sehnsuchtsvollen Momente, in denen wir das Leben auf dem Land als idealen Gegenpol zur globalisierten Welt empfinden, und ein schöner Nachweis dafür, dass im harmonischen Umgang mit der Natur auch höchste Genusswerte geschaffen werden können.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen