Karl Olsberg

 4 Sterne bei 1.102 Bewertungen
Autor von Das System, Mirror und weiteren Büchern.
Autorenbild von Karl Olsberg (© Privat)

Lebenslauf von Karl Olsberg

Karl Olsberg, geb. 1960 in Bielefeld, ist das Pseudonym eines deutschen Schriftstellers. Er schrieb bereits mit 11 Jahren Geschichten, studierte BWL in Münster und promovierte über künstliche Intelligenz. Er gründete mehrere Start-ups und gewann diverse Awards für seine Geschäftsideen. Karl Olsberg arbeitet als Unternehmer und Autor und lebt mit seiner Frau und seinen drei Söhnen in Hamburg. Sein 2007 erschienenes Debüt "Das System" wurde auf Anhieb ein Bestseller. Seitdem hat er mehr als 40 Bücher veröffentlicht, darunter mehrere Bestseller. Sein Jugendroman "Boy in a White Room" wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 nominiert. Seit 2018 veröffentlicht Olsberg außerdem interaktive Geschichten für Amazon Echo-Geräte ("Alexa").

Neue Bücher

Cover des Buches Das Dorf (Band 1) - Gestrandet auf der Smaragdinsel (ISBN: 9783743211216)

Das Dorf (Band 1) - Gestrandet auf der Smaragdinsel

 (4)
Neu erschienen am 11.08.2021 als Hardcover bei Loewe.
Cover des Buches KONSEQUENZEN Band 1: Restrisiko (ISBN: 9798534231854)

KONSEQUENZEN Band 1: Restrisiko

 (12)
Neu erschienen am 09.07.2021 als Taschenbuch bei Independently published.

Alle Bücher von Karl Olsberg

Cover des Buches Das System (ISBN: 9783746623672)

Das System

 (192)
Erschienen am 06.09.2007
Cover des Buches Mirror (ISBN: 9783746632346)

Mirror

 (118)
Erschienen am 15.08.2016
Cover des Buches Boy in a White Room (ISBN: 9783743203648)

Boy in a White Room

 (115)
Erschienen am 11.02.2019
Cover des Buches Die achte Offenbarung (ISBN: 9783746629179)

Die achte Offenbarung

 (76)
Erschienen am 06.03.2013
Cover des Buches Schwarzer Regen (ISBN: 9783746625188)

Schwarzer Regen

 (60)
Erschienen am 24.09.2009
Cover des Buches Delete (ISBN: 9783833309397)

Delete

 (45)
Erschienen am 15.10.2013
Cover des Buches Der Duft (ISBN: 9783746624655)

Der Duft

 (47)
Erschienen am 07.10.2008
Cover des Buches Glanz (ISBN: 9783746626895)

Glanz

 (54)
Erschienen am 15.03.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Karl Olsberg

Cover des Buches Delete (ISBN: 9783833309397)Noxia_Lupuss avatar

Rezension zu "Delete" von Karl Olsberg

Delete
Noxia_Lupusvor 12 Tagen

Der Thriller "Delete" von Karl Olsberg wurde 2013 im berlinverlag veröffentlicht. In dem Thriller geht es um vier Studenten, die einfach verschwinden. Das Einzige, was sie verbindet ist, dass sie alle das gleiche Spiel gespielt haben. Doch, sowas ist nicht ungewöhnlich in einer Stadt wie Berlin. Zu der Zeit übernimmt der Hamburger Hauptkommissar Eisenberg die sogenannte "SEGI", die Sonderermittlungseinheit Internet. Doch das stellt sich als eine schwere Herausforderung heraus, da es hierbei um eine Truppe Chaoten geht und Menschen, die nicht weniger zusammenpassen könnten auf den ersten Blick. Wird das der erste Erfolg der SEGI? Ich fand das Buch sehr interessant, auch wenn es zwischenzeitlich ins Übernatürliche abzudriften drohte. Ich freue mich schon darauf den zweiten Teil zu lesen.





Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mirror (ISBN: 9783746632346)Noxia_Lupuss avatar

Rezension zu "Mirror" von Karl Olsberg

Mirror
Noxia_Lupusvor 12 Tagen

Der Thriller "Mirror" wurde von Karl Olsberg geschrieben und ist 2016 im atb aufbau-verlag erschienen. In dem Thriller geht es um das neueste technische Gerät, den sogenannten Mirror. Der Mirror weiß, was sein Besitzer sich wünscht, was er fühlt und was er braucht. Das einzige Ziel des Mirrors ist es, seinen Besitzer glücklich zu machen. Doch die Geräte verhalten sich zum Teil merkwürdig? Wie sicher ist das System wirklich? Und welchen Einfluss hat das System des Mirrors? Wie Karl Olsberg im Nachwort erwähnt, ist es seine Aufgabe als Autor sich mit den negativen Folgen des technischen Fortschritts auseinanderzusetzen, doch auch, wenn er sich der künstlerischen Freiheit bedient hat, sollte man meiner Meinung nach mal genauer über das Thema nachdenken ohne, dass ich damit Angst schüren will. Was ich damit im Endeffekt sagen will, ist, dass mich dieses Buch sehr zum Nachdenken angeregt hat und ich es sehr interessant finde, auch wenn es an einigen Stellen relativ langatmig geschrieben ist.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches KONSEQUENZEN Band 1: Restrisiko (ISBN: B099278K7Z)echs avatar

Rezension zu "KONSEQUENZEN Band 1: Restrisiko" von Karl Olsberg

Sechs Geschichten, bei denen man als Leser selbst das Ende bestimmen kann
echvor 14 Tagen

In diesem Buch wagt der Autor Karl Olsberg ein interessantes Experiment. In insgesamt sechs kurzen Geschichten beschreibt er die Ausgangssituation eines Problems, das eine der Figuren am Ende vor eine schwere Entscheidung stellt. Diese Entscheidung soll hier aber der Leser treffen und er kann dann anschließend das zugehörige Ende zu seiner Entscheidung lesen. Zum Vergleich stehen natürlich auch die anderen Versionen zur Verfügung, so das man noch einmal überprüfen kann, ob man wirklich die richtige Entscheidung getroffen hat.


Die einzelnen Geschichte sind angenehm kurz, so das man sie problemlos auch in größerer Runde lesen und anschließend über die Entscheidung diskutieren kann.


Ein ungewöhnliches und ungemein unterhaltsames Buch, das sowohl für Einzel- als auch für Gruppenleser viel Stoff zum Nachdenken und Diskutieren liefert.

Kommentare: 2
4
Teilen

Gespräche aus der Community

KONSEQUENZEN ist eine Serie von Interaktiven Kurzgeschichten, in denen es jeweils um eine schwierige Entscheidung geht. Das Besondere: Ihr, die Leser, könnt entscheiden, was ihr in der jeweiligen Situation tun würdet, und entsprechend eines von bis zu vier alternativen Enden wählen. Die Geschichten gibt es auch zum Hören auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/KarlOlsbergAutor

Willkommen zu meinem neusten literarischen Experiment! Wenn ihr gern philosophiert und über schwierige ethische und moralische Fragen diskutiert, seid ihr hier genau richtig! Meine interaktiven Kurzgeschichten sind speziell dafür gedacht, sie gemeinsam mit anderen zu lesen und sich darüber auszutauschen. Das geht auf Lovelybooks besonders gut. Deshalb freue ich mich sehr auf diese Leserunde! Ihr könnt euch die Geschichten auch auf Youtube anhören, gelesen von meinem Sohn Nik: https://www.youtube.com/KarlOlsbergAutor

255 BeiträgeVerlosung beendet

Von einem Mädchen, das das Glück in unserer Welt retten will! 

Gemeinsam mit dem Freu nimmt sie den Kampf gegen die übermächtige True Happiness Corporation auf ... 

Wir vergeben 25 Exemplare des neuen Romans von Bestsellerautor Karl Olsberg.

Liebe Leser*innen,

ihr habt die tolle Gelegenheit, gemeinsam mit Bestsellerautor Karl Olsberg seinen neuen Roman zu lesen und euch direkt mit dem Autor zu euren Eindrücken auszutauschen.

Fragen könnt ihr gerne in dem dafür angelegten Thema äußern. Ansonsten wünschen wir euch viel Vergnügen mit »Das Freu«: ein Roman mit doppeltem Boden, ein kluges, höchst aktuelles Buch, das nachdenklich macht. Am Ende werdet ihr wissen, warum man das Glück nur in der Wirklichkeit finden kann! 

Zum Autor: 

Karl Olsberg, geboren 1960, promovierte über Anwendungen künstlicher Intelligenz und gründete mehrere preisgekrönte Start-ups. Er veröffentlichte bereits zahlreiche Bücher, darunter die Thriller »Delete« und »Das KALA-Experiment« sowie den Jugendroman »Boy in a White Room«, der für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 nominiert wurde.

Mehr zum Buch

Seit dem Umzug fühlt sich Mafalda oft einsam. Ihre Stiefmutter mag sie nicht und ihr Vater ist ständig beruflich unterwegs. Mafalda findet Trost im verwilderten Nachbargarten. Dort scheint ein seltsames magisches Wesen zu hausen, das die Nachbarin ein »Freu« nennt. Als ihr Vater ihr eines Tages einen Fortunator schenkt, eine Brille, die »glücklich macht«, ist Mafalda zunächst begeistert. Zusammen mit einem niedlichen Kätzchen erlebt sie lustige Abenteuer in virtuellen Realitäten. Doch bald erkennt Mafalda, dass die Menschen nicht glücklicher werden, wenn sie die Wirklichkeit nicht mehr sehen können. Gemeinsam mit dem Freu nimmt sie den Kampf gegen die übermächtige True Happiness Corporation auf ... 

Hier geht es zur Leseprobe für alle, die schon mal einen Blick in das Buch werfen wollen.

Wir sind gespannt auf eure Leseeindrücke!



404 BeiträgeVerlosung beendet
Humorvoller Fantasyroman + Alexa-Skill + Brettspiel: "Der Turm des Mardox" ist mein bisher komplexestes Projekt. Ob dieses Experiment gelungen ist und besonders, ob der "Roman zum Skill" auch für sich allein Lesevergnügen bereitet, möchte ich gerne gemeinsam mit euch herausfinden. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr euch für diese Leserunde bewerbt und eines von 50 E-Books gewinnt! Außerdem verlose ich unter allen Teilnehmern, die daran Interesse haben, einen Amazon Echo Dot!

Darum geht es im Buch: Als sich der mächtige Zauberer Mardox in ein junges Mädchen verliebt, von ihr jedoch zurückgewiesen wird, begeht er einen verhängnisvollen Fehler. Um ihre Liebe zu erzwingen, beschwört er einen mächtigen Dämon - und löst damit eine Katastrophe aus. Sein junger Gehilfe Wiggel macht sich auf den Weg in die ferne Stadt Zirandjar, um Hilfe beim Rat der Weisen zu suchen. Dort trifft er auf fünf Abenteurer, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Grund, sich auf die gefährliche Reise zum Turm des Mardox zu machen. Doch sie misstrauen einander, während die Macht des Dämons stetig wächst ...

Für alle, die bei meiner Leserunde vor zwei Jahren zur "Fährtenleserin" dabei waren: "Der Turm des Mardox" ist weniger düster und humorvoller, wenngleich es auch ein paar dunklere Untertöne gibt.

Zusätzlich zum Roman gibt es einen kostenlosen interaktiven Alexa-Skill, mit dem ihr selbst die Rolle eines der sechs Helden übernehmen und euch auf die Reise zum Turm des Mardox machen könnt. In der Brettspiel-Variante könnt ihr dies sogar gemeinsam mit bis zu sechs Spielern tun. Ein Video dazu findet ihr hier: https://youtu.be/Kfj4IG1zntY. Mehr Informationen und kostenloses Spielmaterial zum Download gibt es unter www.karlolsberg.de/mardox. Man kann das Buch aber auch einfach ganz normal linear lesen - zur Teilnahme an der Leserunde sind weder ein "Alexa"-Gerät noch Interesse an dem interaktiven Skill Voraussetzung.

Bitte gebt in eurer Bewerbung an, ob ihr den Echo Dot gewinnen möchtet. Falls ihr Fragen zum Thema Datenschutz im Zusammenhang mit "Alexa" habt oder wissen wollt, warum ich Alexa-Skills entwickle, obwohl ich künstlicher Intelligenz und der Marktmacht von Amazon nicht unkritisch gegenüber stehe, könnt ihr mir gerne eine persönliche Nachricht schicken und ich erkläre euch meine Sichtweise.
207 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.301 Bibliotheken

von 365 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks