Neuer Beitrag

Loewe_Verlag

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Fans von Thrillern zum Miträtseln aufgepasst: In diesem Buch ist vieles nicht so, wie es scheint. In dem fesselnden Thriller ab 14 Jahren vereint „Würfelwelt“-Autor Karl Olsberg virtuelle Welten, künstliche Intelligenz und die Suche nach der eigenen Identität zu einer spannungsgeladenen Geschichte, die auch Leser ohne technisches Vorwissen begeistert. 

Hast du Lust, mit Manuel das Geheimnis um seine Identität zu lüften und den richtigen, aber auch den irreführenden Spuren nachzugehen? Dann bewirb dich gleich für unsere Leserunde!

Mehr zum Inhalt:

Eingesperrt, ohne Erinnerung, erwacht Manuel in einem weißen Raum. Er weiß weder, wer er ist, noch, wie er hierher kam. Sein einziger Kontakt ist eine computergenerierte Stimme namens Alice, durch die er Zugriff auf das Internet hat. Stück für Stück erschließt sich Manuel online, was mit ihm passiert ist: Bei einem Entführungsversuch wurde er lebensgefährlich verletzt. Doch wie konnte er diesen Anschlag überleben? Ist das tatsächlich die Wahrheit? Und wer ist Manuel wirklich?

Neugierig geworden? Dann klick dich doch mal durch die >> Leseprobe <<

Mehr zum Autor:

Karl Olsberg promovierte über künstliche Intelligenz, war Unternehmensberater, Manager bei einem Fernsehsender und gründete mehrere Start-ups. 2007 erschien sein erster Roman Das System, der es auf Anhieb in die Spiegel-Bestsellerliste schaffte. Seitdem schreibt er nicht nur erfolgreich Romane für Erwachsene, sondern auch für Jugendliche und Kinder. Seine Minecraft-Romane, die er zunächst im Eigenverlag veröffentlichte, erreichten Platz 2 der Amazon-Bestsellerliste. Zudem wurde sein Start-up „Papego“, das die gleichnamige App zum mobilen Weiterlesen gedruckter Bücher entwickelt, auf der Frankfurter Buchmesse als „Content-Start-up des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Der Autor lebt mit seiner Familie in Hamburg.

Der Loewe Verlag verlost 30 Exemplare von „Boy in a White Room“ von Karl Olsberg. 

Was du tun musst, um ein Buch zu ergattern? Wirf einen Blick in die Leseprobe und beantworte bis einschließlich Dienstag, den 10. Oktober folgende Frage:

Was ist laut Alice der weiße Raum?

Wir drücken dir die Daumen und freuen uns auf die Leserunde :)

PS: Der Autor persönlich wird diese Leserunde begleiten und du kannst ihn mit deinen Fragen löchern :)


*Bitte beachte die Lovelybooks-Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen.

Autor: Karl Olsberg
Buch: Boy in a White Room

Loewe_Verlag

vor 12 Monaten

Der weiße Raum

In diesem Bereich möchten wir mit euch über Virtual Reality und Realität diskutieren.

1) Habt ihr schon Erfahrungen mit Virtual Reality gemacht, zum Beispiel mithilfe von VR-Brillen in Achterbahnen? Wie real hat sich das für euch angefühlt?

2) Haltet ihr es für realistisch, dass wir Menschen irgendwann in der Zukunft einen virtuellen Raum erschaffen können, der kaum von der Wirklichkeit zu unterscheiden ist? Ähnlich wie in der Geschichte von Manuel die "Herr der Ringe"-Welt oder wie bei "Star Trek" das Holo-Deck?

3) Kann man so einen virtuellen Raum eurer Meinung nach noch als Realität bezeichnen, wenn es nur wie die Realität wirkt?

4) Was für Chancen bietet Virtual Reality in euren Augen und was für Gefahren bestehen?

Keine Sorge, ihr müsst nicht alle Fragen beantworten, wenn ihr nicht wollt, pickt euch einfach raus, was euch interessiert :)

Loewe_Verlag

vor 12 Monaten

1. Leseabschnitt (Anfang-Seite 58)

Herzlich Willkommen zur Leserunde zu „Boy in a White Room“.

Der erste Leseabschnitt geht vom Anfang bis zur Seite 58.

Was sind eure ersten Eindrücke des Buchs?

(Falls ihr konkrete Fragen zu diesem Leseabschnitt beantworten wollt, dann werft mal einen Blick in den Bereich "Anregungen und Fragen zu den Leseabschnitten".)

Bitte beachtet, dass eine lebhafte Diskussion nur dann entstehen kann, wenn ihr euch untereinander austauscht :)

Die Spoiler-Funktion solltet ihr nur verwenden, wenn ihr in eurem Beitrag wichtige Informationen aus den folgenden Abschnitten verratet.

Wir sind gespannt auf eure Beiträge :)

Beiträge danach
694 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

IraWira

vor 9 Monaten

5. Leseabschnitt (Seite 195-230)
@Lovely_Lila

Hier wurde mir wirklich heriß und kalt, weil ich das ganze Verhalten nicht nachvollziehen konnte und es einfach furchtbar fand, dass Manuel schon wieder so etwas ausgesetzt ist. Ich fing fast an, an mir zu zeweifeln, ob ich es vorher richtig gelesen hatte.

IraWira

vor 9 Monaten

4. Leseabschnitt (Seite 150-194)
@solveig

Ich weiß, dass der 10jährige Bruder von einer Frendin meiner Tochter, kein Problem hat, sich binnen weniger Minuten in das gesicherte WLAN der Schule einzuhacken, u.a., von daher denke ich, dass es schon viele Kids und Teenager gibt, die mehr können als nur mit den Spielen rumzudaddeln, gerade wenn er von Haus aus "vorbelastet" ist und vielleicht auch dazu ermuntert wurde, sich damit zu befassen..

IraWira

vor 9 Monaten

4. Leseabschnitt (Seite 150-194)
Beitrag einblenden
@Lovely_Lila

Pieters Verrat hat mich auch geschockt, allerdings hat mich der Arzt dann wieder mit der Situation versöhnt.

IraWira

vor 9 Monaten

3. Leseabschnitt (Seite 118-149)
@Miia

Das ist ein guter Gedanke, ich denke, da ist viel dran!

IraWira

vor 9 Monaten

3. Leseabschnitt (Seite 118-149)
Beitrag einblenden
@nellsche

Mir tat Manuel sehr Lied, weil er nun so gar nicht wissen kann, wem er jetzt vertrauen soll.

KarlOlsberg

vor 9 Monaten

6. Leseabschnitt (Seite 231-Ende)
Beitrag einblenden

IraWira schreibt:
Das denke ich auch, der Mensch ist nicht unbedingt zur Koexistenz geschafft und ich fürchte auch, dass ein Roboter mit weniger Emotionen als ein Mensch, der nach dem Bild des Menschen gescchaffen wurde, sich nicht unbedingt durch seine Friedlichkeit und seine Empathie auszeichnen würde.

Wenn ich mir anschaue, was menschliche Herrscher alles so anstellen (Türkei, Syrien, Jemen, USA, Nordkorea ...), frage ich mich immer öfter, ob wir unter der Herrschaft von Maschinen nicht besser dran wären. Sie werden definitiv die besseren Autofahrer sein, also vielleicht auch bessere Staatslenker? Aber das ist zugegebenermaßen eine ziemlich naive Hoffnung, immerhin lernen die Maschinen ja von uns Menschen, und vermutlich werden sie, bevor sie wirklich autonom entscheiden können, erstmal von skrupellosen und machthungrigen Egomanen missbraucht ...

IraWira

vor 8 Monaten

Fazit und Rezensionen

Okay, das zog sich dank einiger unerwarteter und nicht wirklich erfreulicher Dinge doch noch etwas hin, aber hier kommt nun endlich auch meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Karl-Olsberg/Boy-in-a-White-Room-1498228871-w/rezension/1524556669/
http://wasliestdu.de/node/506591
https://www.amazon.de/review/R2LMEFVVMUMB1Y/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv
Morgen geht sie auch auf meinem Blog online.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.