Der Duft

von Karl Olsberg 
3,8 Sterne bei44 Bewertungen
Der Duft
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Duft"

Das Böse ist stärker als der Verstand
Während Marie Escher das Zukunftspotential einer Biotech-Firma analysiert, kommt es zu einem blutigen Zwischenfall. Um die Hintergründe zu klären, reist sie mit ihrem Kollegen Rafael nach Uganda. Hier in der Wildnis Afrikas aber gelten andere Regeln, denn gegen manche Sinneseindrücke ist der Verstand völlig machtlos. Die beiden müssen um ihr Leben kämpfen und wissen: Sie allein können die Welt vor dem Chaos bewahren.
Nach dem großen Erfolg von "Das System" der neue, atemberaubende Thriller von Karl Olsberg.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746624655
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:421 Seiten
Verlag:Aufbau TB
Erscheinungsdatum:07.10.2008
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.12.2008 bei audio media Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne14
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Gute Ideen, leider nicht entsprechend umgesetzt

    Da mich der Thriller leider nicht so wirklich fesseln konnte, fasse ich mich kurz:

    Positiv fand ich die Szenen rund um die Unternehmensberatung selbst (der Autor ist Unternehmensberater, und das merkt man diesen Szenen im positiven Sinn sehr an) und die mutigen Ansätze in Bezug auf Politisches und Perspektive sowie kleine “Gimmicks” – zumindest habe ich sie so aufgefasst – wie beispielsweise die Nebenfigur der Joan Ridley.

    Negativ fand ich, dass der Autor nicht den Mut hatte, aus seinen Ansätzen auch wirklich etwas zu machen, und dass dieser Thriller somit eher flach vor sich hindümpelt, so wie es auch die Charaktere tun. Leider aus meiner Sicht nichts Halbes und nichts Ganzes. Ebenfalls negativ aufgefallen sind mir die zunehmenden englischen Dialoge im Buch, die (z.B. etwas älteren) Leuten die Möglichkeit nehmen, den Inhalt zur Gänze mitzunehmen.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Thommy28s avatar
    Thommy28vor 6 Jahren
    Durchschnittlicher Terrorismus-Thriller

    Marie Escher ist Unternehmensberaterin mit dem Auftrag das Zukunftspotenzial einer Biotech-Firma zu analysieren. Die Firma, die Schädlingsbekämpfungsmittel auf Geruchsbasis entwickelt und herstellt, steckt in finanziellen Schwierigkeiten.Bei der Prüfung der Lage kommt es zu einem Zwischenfall - ihre beiden Mitarbeiter gehen unvermittelt aufeinander los. Keiner kann sich erklären, weshalb. Sie erhält einen neuen Kollegn, Rafael Grendel. Zusammen mit diesem fliegt sie nach Afrika, weil insbesondere das Feldlabor in Uganda zuviel Kosten verursacht.Doch aus der vermeintlich harmlosen Untersuchung wird eine lebensgefährliche Reise, denn was Marie und Rafael dort entdecken ist eine Bedrohung für den Weltfrieden.

    Das Buch ist flüssig zu lesen, wenngleich der Autor immer wieder Handlungsstränge abbricht oder nicht zu Ende führt; das stört. Überhaupt ist der Plot zwar neu, aber doch nach dem üblichen Strickmuster: Harmlose Frau (leicht verliebt in Begleiter) muss unfreiwillig die Welt retten und reflektiert dabei die Dämonen ihrer Kindheit. Insgesamt gut zu lesen, aber eben Durchschnitt.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Monsignores avatar
    Monsignorevor 9 Jahren
    Rezension zu "Der Duft" von Karl Olsberg

    Action pur! Skrupellose Dunkelmänner einer Biotechfirma stellen in Uganga einen Duft her, der ungehemmte Aggressionen verursacht. Terroristen wollen mit dem Stoff eine internationale Friedenskonferenz hochgehen lassen. Die Handlung spielt teilweise im Bürgerkrieg, zig weitere Themen werden hineingepackt, z.B. das Schicksal der vom Aussterben bedrohten Gorillas. Packende Unterhaltung zum schnellen Weglesen, das ideale Urlaubsbuch.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    phabs avatar
    phabvor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Duft" von Karl Olsberg

    Anfangs dachte ich, es wird ein weiteres, langweiliges Buch, welches ich nicht durchhalten werde. Doch irgendwann hat es mich gepackt und ich konnte es fast nicht mehr weg legen. Insgesamt ein gutes Buch, mit einigen spannenden Stellen. Ich würde es weiterempfehlen: )

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Arthaniss avatar
    Arthanisvor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Duft" von Karl Olsberg

    Voller Klischees und ziemlich vorhersehbar. Da hab ich schon bessere Thriller gelesen.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    G
    goldobertvor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Duft" von Karl Olsberg

    Wie auch das Erlingswerk sehr geiles Buch.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    beowulfs avatar
    beowulf
    brauneye29s avatar
    brauneye29vor 2 Jahren
    B
    biggtatvor 2 Jahren
    Evans avatar
    Evanvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    bookmouses avatar
    Kann jemand "Der Duft" von Karl Olsberg besonders empfehlen? Was hat das Buch, was andere nicht haben?
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks