Karl R. Popper Auf der Suche nach einer besseren Welt

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf der Suche nach einer besseren Welt“ von Karl R. Popper

Karl R. Popper zählt zu den bedeutendsten Philosophen dieses Jahrhunderts. Sein 'kritischer Rationalismus' und seine 'offene Gesellschaft' haben nachhaltigen Einfluß auf die Philosophie, die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und auf die Politik der westlichen Welt ausgeübt. Der vorliegende Band versammelt zentrale Vorträge und Aufsätze Poppers aus dreißig Jahren. Die Texte faszinieren durch ihre lebendige und klare Sprache. Sie konfrontieren den Leser mit Poppers großen Themen und mit der Vielfalt seines Denkens.

Stöbern in Sachbuch

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

Lass uns über Style reden

Kein Ratgeber, aber unterhaltsam

anna-lee21

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Auf der Suche nach einer besseren Welt" von Karl R. Popper

    Auf der Suche nach einer besseren Welt

    gorezone

    02. July 2007 um 19:56

    Der Band vereint 16 Vorträge und Essays aus Karl Poppers wissenschaftlicher Laufbahn. Der Leser bekommt einen schnellen und guten Überblick über Poppers Themen und seines Thesen, als da wären: - die Theorie der drei Welten: die materielle Welt, die Welt des menschlichen Bewusstseins, die Welt der objektiven Ideen - Poppers Revision der darwinistischen Evolutionstheorie - Wissenschafts- und Erkenntnistheorie - das Programm des Kritischen Rationalismus - Poppers Überlegungen zur Geschichte Popper war ein überzeugter Opitimist. Er hat uns nachdrücklich daran erinnert, dass die Menschheit mit der westlichen Zivilisation in ihre glücklichste Phase eingetreten ist. Die Gesellschaften des Westens sind frei und offen, sie sind fähig zur Aufnahme von Kritik und können sich dadurch stetig verbessern. Durch das Prinzip der Demokratie ist es möglich, schlechte oder unfähige Regierungen auf unblutige Weise wieder loszuwerden. Gerade in Zeiten des Kulturpessismus, des Werterelativismus und des Antiamerikanismus kann die Popper-Lektüre also einiges wieder gerade rücken.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.