Karl Rudolf Gin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gin“ von Karl Rudolf

Kein Gin gleicht dem anderen. Das gilt heute mehr denn je. Seit einigen Jahren steigt die Zahl der Gin-Marken unaufhörlich. Gin ist in. Mit gutem Grund. Da die Hersteller von Gin mehr aromagebende Zutaten verwenden können als jeder andere Brenner, bietet keine andere Spirituose eine solche Vielfalt an Aromen. Diese Enzyklopädie umreisst die Geschichte des Gins, erklärt die Sorten (Distilled Gin, Compound Gin usw.), stellt die wichtigsten aromaprägenden pflanzlichen Zutaten (Botanicals) vor und beschreibt
detailliert die Schritte der Herstellung (vom Destillieren des Basisalkohols bis zur möglichen Reifung im Fass). Den Kern des Buches bildet die Beschreibung von rund 150 Gin-Marken samt Varianten mit allen relevanten Informationen: Markeneigner, Hersteller, speziell Wissenswertes sowie Beschreibung des Geschmacksprofils. Und natürlich verrät der Autor auch, wie Gin richtig verkostet wird und welche Cocktails und Longdrinks sich mit dieser »interessantesten Spirituose der Welt« zubereiten lassen.
.

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alles über Gin

    Gin

    ForeverAngel

    15. October 2017 um 14:18

    "Gin ist die interessanteste Spirituose überhaupt." Mit dieser Aussage beginnt Karl Rudolf sein Buch, in welchem er nicht nur alles über die Geschichte und Herstellung des neuen Trendgetränks erklärt, sondern vor allem rund 150 verschiedene Marken vorstellt. Warum gleich so viele? Weil keine zwei Gins gleich schmecken. Zu den vorgestellten Marken gehören etwa der 1761 auf den Markt gebrachte und noch immer hergestellte Bloom London Dry Gin, aber auch neue Kreationen wie der clockers Gin (2013) oder der 2016 auf den Markt gebrachte Glendalaough. Hinter manchen Namen und Kreationen stecken richtige Geschichten, wie beim Siegfried Rheinland Dry Gin, dessen Markenzeichen die Lindenblüte ist, angelehnt an den rheinischen Mythos um den Drachentöter Siegfried. Besonders hilfreich an diesem Buch? Der Abschnitt 'Verkostung', der zu jedem einzelnen Gin Geruchs- und Geschmacksnoten erläutert und so die Auswahl erleichtert. Soll es neben Wacholder vor allem nach Himbeere schmecken (clockers) oder nach Sake (Jinzu)? Nach Minze (Breil Pur) oder Blaubeeren (Brockmans)? Blumig oder fruchtig? Exotisch oder puristisch? Man erfährt aber nicht nur, wie die einzelnen Gins schmecken, sondern auch was das Besondere an ihrer Herstellung ist und was es sonst noch Wissenswertes über sie zu erfahren gibt. Informationen, die man bei einem gemütlichen Gin Tonic Abend gerne ins Gespräch einbinden könnte. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und seinen Ginhorizont erweitern möchte, der muss nicht gleich ein Vermögen für die einzelnen Flaschen ausgeben. Man kann auch einfach in die Pacific Bar am Barbarossaplatz fahren und sich dort durch üppige die Ginkarte probieren. (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks