Karl Schönholtz

Autor von Falscher Tod, Tod einer Teufelin und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Karl Schönholtz

Der Autor Karl Schönholtz wurde in Coburg geboren, war leidenschaftlicher Hersfelder und seit einigen Jahren Wahl-Berliner. Sein Abitur hat er 1979 an der Modellschule Obersberg bestanden, seit 1981 schrieb er für die Hersfelder Zeitung. Als Redakteur war er dort zuständig für die Stadtpolitik, die Festspiele und die Justiz. Für den herausragenden Bildband „bilder.bögen“ über die Bad Hersfelder Festspiele hat er die Texte verfasst und das Konzept entwickelt. 2017 erschien sein erster Krimi „Auf Abwegen“, dessen 3. Auflage restlos vergriffen ist. Es folgten der Lolls-Krimi „Enner, zwoon… tot“ und „Tod einer Teufelin“ mit dem Thema Festspiele – beide ebenfalls lokale Bestseller. Karl Schönholtz pendelte zuletzt zwischen der Hauptstadt und seinem Arbeitsplatz bei der HZ. Der Ehemann, Vater von drei Kindern, Freund, Weggefährte und erfolgreiche Journalist und Autor hatte ein erfülltes, auch von Leid nicht verschontes, voller Neugier und Zuversicht geführtes Leben. Er ist als einer von den Guten zu früh gestorben. Dieses letzte Buch von Karl Schönholtz wurde von ihm unmittelbar vor seinem überraschenden Tod im September 2020 abgeschlossen und auf Wunsch und mit Unterstützung seiner Frau und seiner drei Kinder zu Ende geführt und verlegt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Karl Schönholtz

Cover des Buches Enner, Zwoon...tot (ISBN: 9783982006802)

Enner, Zwoon...tot

 (0)
Erschienen am 10.09.2018
Cover des Buches Falscher Tod (ISBN: 9783982006840)

Falscher Tod

 (0)
Erschienen am 01.11.2020
Cover des Buches Tod einer Teufelin (ISBN: 9783982006833)

Tod einer Teufelin

 (0)
Erschienen am 23.06.2019

Neue Rezensionen zu Karl Schönholtz

Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks