Karl Schroeder Segel der Zeit

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Segel der Zeit“ von Karl Schroeder

Wem gehört die Sonne? Für die Menschen von Virga, einer Welt aus schwebenden Asteroiden und künstlichen Planeten, ist diese Frage überlebenswichtig – bauen sie sich doch ihre Sonnen selbst. In den heftigen Kämpfen um so wertvolle Güter wie Licht und Schwerkraft findet sich Admiral Fanning plötzlich in einem tödlichen Spiel von Verrat und Intrigen wieder…

Ziemlich spannend und gut

— Verrain

Stöbern in Science-Fiction

Rat der Neun - Gezeichnet

Nach den gemischten Meinungen die ich gehört hatte, war ich überrascht dass mir dieses Buch so gut gefallen hat.☺

Josie-Samy

Infiziert

Unfassbar, wie viel Talent @ElenorAvelle hat. Hier meine Rezension zu #Infiziert :)

KKahawa

Auftakt

Schöner Einstieg in die Reihe, mit viel Spannung und tollen Protagonisten!

schwarzweisse_wortwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Das beste Buch dieses Jahr!

Cassia-chan

Die Optimierer

Quasi ein modernes Update: 2052 ist das neue 1984. ;)

StMoonlight

Brandmal

Spannendes und absolut gelungenes Experiment zur Horror-Kult-Serie

ech

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Segel der Zeit" von Karl Schroeder

    Segel der Zeit

    rallus

    30. April 2012 um 11:27

    Im dritten Teil der Virga Reihe erleben wir das Schicksal von Admiral Fanning, der im ersten Band nach dem Angriff auf die Falkenformation gefangen genommen wurde. Fanning hat, anders als seine Frau Verena - deren weiterer Verlauf ausführlich im zweiten Band beschrieben wurde, eine andere Auffassung von Ehre und Gewissen. Er ist ein Ehrenmann der alten Schule und fühlt sich in komplizierten Situationen und im Chaos wohl, doch denkt er immer an das Wohl Anderer. Anders als im zweiten Band, ist einem nun die Hauptperson sehr sympathisch und die Mischung zwischen, den faszinierenden physikalischen Gesetzen der umgebenden Welt Virga und den politischen Absichten Fannings, sind hier besser verteilt. Schröders dritter Band läßt einen fulminanten Schluss in den Fortsetzungsbänden erahnen (die leider noch nicht übersetzt sind), auch treten hier die im ersten Band angedeuteten Aussenweltler auf und wir erfahren auch dass es zum Schutz von Virga einen Heimatschutz gibt. Ist Virga nur ein großangelegter Versuch im abgeschlossenen Mikro-Labor dieser Welt? Für mich 7 von 10 Punkten, besser als der zweite Band und das Hoffen auf die zwei schon in Englisch erschienen Romane.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks